Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    CJ7Thomas (49)

  • s Foto

    8-ball (33)

  • s Foto

    Nobby (56)

  • s Foto

    MYJke (35)

  • s Foto

    redpuschel (43)

Anstehende Veranstaltungen


Foto

LPG Prins VSI 1 wieder zum Leben erwecken


  • Please log in to reply
3 Antworten

#1 marek6672

marek6672

    Mitglied

  • Member
  • 454 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Dallgow , b. Berlin
  • Vorname:Markus

Geschrieben 15.04.2019 - 10:26

Grüßt euch...

Nach 5 Jahren Standzeit meines ZJ bin ich gerade dabei ihn wieder Fit zu machen. Fahrwerk und Bremsentechnisch bin ich soweit durch. Benzinbetrieb läuft auch gut... Bevor ich aber zum Tüv fahre will ich die Gasanlage wieder in Betrieb nehmen.... kurze Vorgeschichte... MT Rally 2013. Für die Rally musste der LPG Tank ausgebaut werden. Hat ein Fachbetrieb damals übernommen und danach auch wieder eingebaut. Das LPG Steuergerät war während der Rally angesteckt. Nach der 2ten Etappe flog mir willkürlich die Sicherung fürs JTEC und die Benzinpumpe blieb tot. Neue Sicherung rein und weiter gings mal ne weite Strecke und mal nur paar Meter. LPG Steuergerät abgesteckt... Fehler tritt nicht auf. Rally erfolgreich beendet... Nach der Rally lief die Gasanlage auch wieder ganz gut. Nur der Fehler blieb natürlich. Er konnte damals auch reproduziert werden wenn man am Stecker vom Steuergerät wackelte. Also entweder Steuergerät oder vllt sogar Kabelbaum einen Knacks weg... Damals wurde der dicke aber abgemeldet und Rostete vor sich hin 😏😐 ... Jetz steht er ja wieder ganz gut da. Habe mir schon ein baugleiches Steuergerät bei Kleinanzeigen besorgt. Kommt die Tage an... würde gerne noch die Filter wechseln und die Injektoren sind bestimmt auch verklebt nach der langen Standzeit hab ich mir sagen lassen. Diese kann man wieder Reinigen mit so spez Prins Reiniger. Oder nem Schluck Diesel oder 2T Öl... man findet paar Sachen beim googeln...

Bevor ich sie aber das erste mal versuche die Anlage umzuschalten möchte ich wie gesagt noch die Filter frisch machen. Den Flüssigphasen Filter hab ich auch gefunden. Mit drucksensor... nach dem Verdampfer und vor den Rails sitzt er. Eig kein Problem soweit... aber ich finde den Gasphasen Filter nicht auf anhieb... der sollte doch iwo zwischen Tank und Verdampfer sitzen oder ? Rein vom logischen.... hab mich noch nicht viel mit LPG Anlagen beschäftigt. Muss ich aber Jetz. Grins... hab schon gemerkt das paar Leute hier Ahnung haben. Sven zbsp 😋👋 haben uns zwar paar Tage nicht gesehen aber vllt kennst mich ja noch von Basdorf zbsp 💁‍♂... Möchte keinem Ausbeuterbetrieb in die Hände fallen und unnötig viel Geld verschwenden. Bin aber gerne bereit für Hilfe was springen zu lassen Bzw viel selber zu machen. Möchte zbsp das die Anlage erstmal wieder halbwegs läuft um mich dann (falls es das Steuergerät nicht war) um den Kabelbaum zu kümmern. Klar zur Not auch in einer Fachwerkstatt... Aber sie sollte laufen fürn Tüv wenn der Tüver seine Prüfung macht und die nicht vernünftig umschaltet nach der langen Zeit.. naja sowas will ich mir halt Klemmen ^^

Mein Plan... Filter wechseln. Neues Steuergerät verbauen um erstma zu sehen ob er im Benzinbetrieb Trz noch den Fehler bekommt wenn man am Stecker wackelt. Dann mal umschalten und schauen was passiert... Injektoren reinigen und hoffen das sie dann läuft. Was meint ihr... Bisschen viel Input bis Jetz.

Zur Anlage...Prins VSI 1 mit emulatoren. 80 Liter Zylinder. 1verdampfer Prins und Keihin Inektor Gelb (25-35 KW glaub ich)... Anlage ist 2008 bei 180tkm eingebaut worden. Jetz hat er 240tkm wobei die letzten ca 5tkm mit Benzin gelaufen sind wegen dem Problem des STG oder Kabelbaum... also nicht wirklich viel gelaufen die Anlage. 96er ZJ FL 5,2... Lg bis dahin. Markus :)

Dieser Beitrag wurde von marek6672 bearbeitet: 15.04.2019 - 10:29


Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 marek6672

marek6672

    Mitglied

  • Member
  • 454 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Dallgow , b. Berlin
  • Vorname:Markus

Geschrieben 15.04.2019 - 10:46

Sorry habe eben bemerkt das ich die Filter vertauscht habe. Nach dem Verdampfer ist es ja die gasphase... suche also den für die Flüssigphase... aber habe grade Gelesen das er direkt am Verdampfer sitzt. Muss die Stoßstange wohl wieder runter um zu wissen welchen ich bestellen muss!? Oder hilft mir die typnummer des Verdampfers schon weiter ?


#3 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 10.207 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 15.04.2019 - 12:51

Da gibt es einen Filtersatz. Am Verdampfer sind allegleich. Unterschiede sind nur in der Gasphase. Diese sind offensichtlich.

Dein Steuergerät wird ohne Programmierung auf Gas nicht laufen.

Ja, ich erinnere mich an Basdorf.

Kannst mich ja auch anschreiben oder auch WA...



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#4 marek6672

marek6672

    Mitglied

  • Member
  • 454 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Dallgow , b. Berlin
  • Vorname:Markus

Geschrieben 15.04.2019 - 15:32

Dein Steuergerät wird ohne Programmierung auf Gas nicht laufen.


Der Fehler tritt ja schon im Benzinbetrieb auf solange das LPG STG angesteckt ist. Hab mir ein Steuergerät besorgt um überhaupt zu differieren ob es das STG oder der Stecker/Baum ist...

Die Parameter kann man ja dann immernoch später übertragen dacht ich mir...

Hast ne PN :)


1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0