Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Brüllmücke (36)

  • s Foto

    donna1 (60)

  • s Foto

    Black94 (54)

  • s Foto

    markignite (45)

  • s Foto

    JK67 (52)

Anstehende Veranstaltungen


Foto

Unterdruckdose WJ


  • Please log in to reply
11 Antworten

#1 Noah

Noah

    Mitglied

  • Member
  • 35 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:63454 Hanau
  • Vorname:Noah

Geschrieben 16.05.2019 - 13:59

Moinsen!
​Ich wollte mich mal wieder mit einer WJ Laien frage an das Forum wenden  :rolleyes: 
​Bei meinem granny funktioniert weder der Tempomat,noch die Umluftklappen Steuerung,spricht die Heizung/Klima bläßt ausschließlich auf die Windschutzscheibe und lässt sich nicht umstellen... Jetzt habe ich mich an mehreren Stellen informiert und "herausgefunden" das es das Unterdruck System sein könnte... Jetzt habe ich Folgendes Problem, ich habe nur EIN bild überhaupt zur Unterdruckdose/Wakuumdose/Vakuumbehälter/Vakuumkammer (Jaa,alles verscheidene Worte und Google Möglichkeiten für EIN kleines teil  <_<) gefunden.. Es ist eine Einbau Ort Beschreibung von Rockauto.com (Ich häng das bild mal an) mit der man ja wenigstens schonmal was anfangen kann,aber ich will ja nicht nur die Dose Prüfen sondern das System zur Dose und auch bis zur Umluftklappe und dazu findet man weder Leitungsverlegung,einbauorte oder sonst was... Hat hier jemand Ahnung davon und evtl ein Paar bilder?

​Lg Noah

Angehängte Datei(en)



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Premium Member
  • 8.250 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 16.05.2019 - 15:25

Das ist die Vakuumdose, sie hat aber nur mit dem Tempomaten  zu tun, es könnte der Stellmotor rechts neben der Lenksäule sein oder dein Bedienteil selbst warum deine Verstellung nicht geht.



#3 Mike63

Mike63

    Jeepdriver

  • Premium Member
  • 3.452 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Solingen
  • Vorname:Michael

Geschrieben 16.05.2019 - 19:29

Das ist die Vakuumdose, sie hat aber nur mit dem Tempomaten  zu tun, es könnte der Stellmotor rechts neben der Lenksäule sein oder dein Bedienteil selbst warum deine Verstellung nicht geht.

 

Kann man beim WJ nicht wie bei ZJ-ZG über die Klima die Fehlercodes auslesen ggf. die 

Klappen von Hand steuern.

 

GGF. auch eine Initialisierung durch führen damit das System wieder weis wo es Steht.

 

 

Gruß Michael



#4 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.379 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 17.05.2019 - 10:33

Wenn der Herr TS eine Signatur hätte in der etwas von Laredo stünde wäre er bzgl. Klappensteuerung vielleicht auf dem richtigen Weg.....



#5 Noah

Noah

    Mitglied

  • Member
  • 35 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:63454 Hanau
  • Vorname:Noah

Geschrieben 17.05.2019 - 13:26

Aalllsssooo ich hab gestern mal daunten alles auseinander genommen was bei meinem Verbastelten Granny möglich war und auch dort mal wieder viel Pfusch gefunden,die Dose vom tempomat ist durchgerostet 😓 Und der unterdruck schlauch hatte eine abzweigung dienins nichts geführt hat 😅 Ich habe jetzt Provisorisch den schlauch mit Panzertape verschlossen und siehe da: Die klappensteuerung funktioniert wieder! Anscheinend läuft ein winziger unterdruck schlauch an dem durchgang zur Klima unterm Armaturentein der dort die klappen mit unterdruck anzieht 🤔
Jetzt nurnoch ne neue Tempomat dose besorgen und wieder entpfuschen... Danke auf jeden fall für die Denkanstöße,habe jetzt endlich mal geblickt wie der Tempomat funktionieren soll 😁

#6 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Premium Member
  • 8.250 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 17.05.2019 - 13:48

Dann frage ich mich wozu die ganzen Stellmotoren an den Klappen sind die mit Spannung betrieben werden! 🤔da du ja nicht auf andere Post reagierst frage ich jetzt mal , ist es ein Laredo mit manueller Steuerung??

#7 Steira

Steira

    Mitglied

  • Member
  • 573 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:am Berg

Geschrieben 18.05.2019 - 05:45

muss wohl so sein. 



#8 Noah

Noah

    Mitglied

  • Member
  • 35 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:63454 Hanau
  • Vorname:Noah

Geschrieben 21.05.2019 - 14:23

Dann frage ich mich wozu die ganzen Stellmotoren an den Klappen sind die mit Spannung betrieben werden! 🤔da du ja nicht auf andere Post reagierst frage ich jetzt mal , ist es ein Laredo mit manueller Steuerung??

 

Sorry das es so lange gedauert hat,ja ganz richtig es ist ein Laredo. Es hat auch ganz gut funktioniert den Schlauch der abgeklebt war hat es möglich gemacht die Klappen wieder zu verstellen...naja dann kam direkt das Nächste Problem:

ist der Unterdruck schlauch Abgeklebt läuft der Granny zu heiss,auf Benzin sowie auf Gas!Ausserdem steigt der Spritverbrauch um beinahe 3 Liter :judge: Vor ca 1-2 Monaten wurde die Zündung/Einspritzung zusammen mit der Gasanlage eingestellt, jetzt war ich nochmal dort und hab nachgefragt wie das denn sein kann und muss natürlich erstmal nen Termin machen zum nachschauen - erstmal kostenlos was ja schonmal gut ist..

allerdings würde es sich ja nicht lohnen den ganzen kack so einstellen zu lassen das es funktioniert,um dann wieder was zu verändern wenn ich den Tempomaten Repariere :closedeyes: Habe mich also mal im netz umgeschaut und auch welche gefunden die gleich aussehen aber aus anderen WJ´s stammen,also aus dem 3.1 Diesel und einen Ausm 4.2 V8.. jetzt meine frage an die Kenner: Ist das der selbe Tempomat in den grannys oder jeder speziell?

 

Lg Noah



#9 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Premium Member
  • 8.250 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 21.05.2019 - 17:08

Noah ein abgeklemmter Schlauch kann nicht für das Heiß werden verantwortlich sein. Wenn du deine Signatur ausfüllen würdest könnte man dir auf anhieb helfen. Was fährst du für einen JEEP???

 

Wenn es ein 4.0 ist kann man am Auto nichts einstellen, ausser der Gasanlage, Benzinseitig kann man nur defekte Teile austauschen, aber nichts einstellen.

 

Was brauchst du speziell für die Unterdrucksteuerung??

 

 



#10 Noah

Noah

    Mitglied

  • Member
  • 35 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:63454 Hanau
  • Vorname:Noah

Geschrieben 22.05.2019 - 09:45

Naja ich weiss echt nicht womit es sonst zusammenhängen soll,schlauch abgeklebt:
Motor zu heiss
Schlach offen: Motor okay 😅

Ich brauche nur die Dose bzw den Stellmotor vom Tempomat(suche gleich mal nen link) ,der ist bei mir schon sogut wie durchgemokkert 😅 Die signatur mache ich heute in der Mittagspause 👍

#11 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.379 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 24.05.2019 - 15:14

Mach mal den Schlauch zu und einen ECU-Reset. Komisches Phänomen.....



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#12 Noah

Noah

    Mitglied

  • Member
  • 35 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:63454 Hanau
  • Vorname:Noah

Geschrieben 25.05.2019 - 11:02

Okay also: s-l300.jpg Das hier ist das Teil was bei mir kaputt ist,der kleine Nippel da unten rechts ist abgebrochen und der Schlauch der da drauf gehört liegt frei,klebe ich ihn ab kommen die Motorprobleme zustande - Wieso kann ich mir genauso wenig erklären aber es ist nunmal so  :no: 

ich habe jetzt mal den schlauch abgeklebt und die Batterie liegt momentan frei,bis Arbeits ende dann in 3 Stunden dann kommt sie wieder drann und ich fahre mal bisschen durch die Stadt und schaue was es neues gibt. 

Die Frage von oben stelle ich mir allerdings immernoch, sind die Tempomaten vom Diesel,dem 4,7er und dem 4.0er gleich? 




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0