Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Robert89 (30)

  • s Foto

    cangeri (38)

  • s Foto

    uwele4711 (47)

  • s Foto

    AlexanderMay (43)

  • s Foto

    Lex (59)


Foto

Cherokee XJ, 2,5 L Benziner Baujahr 2000, Schaltgetriebe Füllmenge


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
6 Antworten

#1 pitti100

pitti100

    Mitglied

  • Member
  • 42 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Augsburg
  • Vorname:Peter

Geschrieben 16.05.2019 - 16:21

Hallo zusammen,

 

kann mir jemand sagen, wie viel Öl in das Schaltgetriebe beim XJ 2,5 L gehört?

 

Im kalten Zustand, z.B. Kaltstart im Winter, lässt sich der 1. Gang teilweise nur mit viel Gefühl langsam einlegen.

Wenn das Auto warm gefahren ist, funktioniert das Schaltgetriebe einwandfrei.

Ich bekam den Tipp das Getriebeöl zu wechseln.

Das Fahrzeug ist Baujahr 2000. Ich vermute, dass das Getriebeöl noch nie gewechselt wurde.

Ich dachte immer, es handelt sich um eine Füllung für die gesamte Lebensdauer.

 

Bevor ich eine größere Reparatur starte, wollte ich mal eben das Getriebeöl wechseln.

Dieses Öl soll lt. Betriebsanleitung eingefüllt werden: SAE 75-W 90, API-GL3

 

 

Vielen Dank für Eure Hilfe

 

Gruß Peter



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Mike63

Mike63

    Jeepdriver

  • Premium Member
  • 3.613 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Solingen
  • Vorname:Michael

Geschrieben 16.05.2019 - 19:24

Das was ich gefunden habe ist das AX 15 Getriebe bei 

 

Vierrad Antrieb  = 3,1   Liter 

Zweirad Antrieb = 3,15 Liter

 

 

Gruß Michael



#3 raik

raik

    Rostphobiker

  • Advanced Member
  • 2.042 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Tölz
  • Vorname:Raik

Geschrieben 16.05.2019 - 20:16

Das AX15 war den 4 Liter Motoren vorbehalten, wurde allerdings schon 99 durch das NV3550 ersetzt. Der 2000er 2.5er hat das AX5 drin.

 

Trockenfüllmenge mit Allrad 3,3 Liter, ohne 3,5 Liter.

 

Achtung, beim AX5 befindet sich die Einfüllschraube auf der Beifahrerseite! Ist eine große Sechskantschraube. Auf keinen Fall die (gut erreichbare) Schraube auf der Fahrerseite benutzen. Dort geht ca. 1/3 weniger Öl rein. Ablassschraube ist an der Unterseite des Getriebes.


  • Dave1989 und monk gefällt das

#4 raik

raik

    Rostphobiker

  • Advanced Member
  • 2.042 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Tölz
  • Vorname:Raik

Geschrieben 17.05.2019 - 09:26

[geändert, da Bezugsbeitrag entfernt

 

Auf keinen Fall das 75W140 einfüllen! Schon gar nicht mit LS-Zusatz. Das gehört in die Achsen. Ins AX5 gehört SAE 75-W 90, API-GL3.


Dieser Beitrag wurde von Dave1989 bearbeitet: 17.05.2019 - 10:44

  • Dave1989 gefällt das

#5 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.568 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 17.05.2019 - 09:29

Ich kannte für das AX-5 eigentlich ein GL-4, dafür wäre ein GL-5 tödlich.


Dieser Beitrag wurde von XJ988 bearbeitet: 17.05.2019 - 09:30


#6 raik

raik

    Rostphobiker

  • Advanced Member
  • 2.042 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Tölz
  • Vorname:Raik

Geschrieben 17.05.2019 - 09:34

Das wurde später auch dahingehend geändert. In den originalen Werkstatthandbüchern steht aber noch überall das GL3 drin. Weiß allerdings nicht, ob es überhaupt noch GL3 zu kaufen gibt. Aber GL4 ist erhältlich. Und richtig. Auf keinen Fall GL5.



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#7 hein48

hein48

    Mitglied

  • Member
  • 140 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hessen
  • Vorname:Heinrich

Geschrieben 17.05.2019 - 09:51

Schliesse mich da mal raik und XJ988 an, ein GL5 gehört normalerweise nicht in ein Schaltgetriebe.

 

Warum das so ist, lässt sich leicht ergoockeln.

 

Eine frühere Bezeichnung war Hypoidöl, erkennbar durch den speziellen Geruch.

 




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0