Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    RENEGADE84 (69)

  • s Foto

    Carlos (41)

  • s Foto

    Powertoys (60)

  • s Foto

    Ahornisse (59)

  • s Foto

    RU38 (56)


Foto

Cold Air Intake


  • Please log in to reply
10 Antworten

#1 Josmar

Josmar

    Mitglied

  • Member
  • 57 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Köln
  • Vorname:Josmar

Geschrieben 11.06.2019 - 10:26

Hallo zusammen,

 

Ich liebäugele mal wieder mit einem kleinen Upgrade für meinen Jeep. Diesmal ist es der Cold Air Intake, den es mittlerweile auch für den 2.0L Benziner gibt:

 

https://www.sbfilter...?variant_id=361

 

Dazu die obligatorische Frage: Ist sowas hierzulande erlaubt ? (Habe noch keinen Deutschen Anbieter / Importeur gesehen, dass so ein System mit Teilegutachten anbietet. 

 

Da der Umbau relativ einfach aussieht, könnte man THEORETISCH den natürlich auch für besondere Anlässe wieder durch das Originalteil ersetzen.....

 

Danke für Euer Feedback

 

 

https://www.youtube....h?v=QHw88hFajpU



#2 LionRH

LionRH

    Mitglied

  • Member
  • 440 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:nähe Demmin
  • Vorname:René

Geschrieben 11.06.2019 - 11:04

wenn die transparente Abdeckung nicht den blick auf den filter freigeben würde ware es unauffällig. diese also einschwärzen und bedenkenlos montieren. kalte luft ist immer gut, gerade jetzt in sommer


#3 TheoYJ

TheoYJ

    Mitglied

  • Member
  • 73 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Niederrhein bei Wesel
  • Vorname:Andreas

Geschrieben 11.06.2019 - 11:36

Solange sich die Geräuschemissionen und das Abgasverhalten (höherer Spritverbrauch = höhere Abgasemissionen) nicht verändern kannst Du einbauen was Du willst...

https://www.bussgeld...org/luftfilter/

Gruß

Andreas

#4 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Premium Member
  • 8.345 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 11.06.2019 - 13:12

Solange sich die Geräuschemissionen und das Abgasverhalten (höherer Spritverbrauch = höhere Abgasemissionen) nicht verändern kannst Du einbauen was Du willst...

https://www.bussgeld...org/luftfilter/

Gruß

Andreas

na ja Andreas das sehen aber andere Institutionen anders! Wundert mich das du eine solche Aussage triffst! Dem Geiger haben die auf offener Straße das Auto stillgelegt! Das kann teuer werden! Vor allem wie willst du belegen das deine Argumente stimmen wenn das Teil keine ABE hat!



#5 Josmar

Josmar

    Mitglied

  • Member
  • 57 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Köln
  • Vorname:Josmar

Geschrieben 11.06.2019 - 15:11

Der Kamerad hier, ist auch kein großer Freund von der Sinnhaftigkeit des Themas:

 

 

Ich gebe ja auch zu, primär an einem etwas satteren Sound interessiert zu sein (Ja ich bin ein einfach gestrickter Typ ;-) ) und ein hier zugelassener Auspuff viel zu teuer ist

 

Gruß

 

Josmar



#6 TheoYJ

TheoYJ

    Mitglied

  • Member
  • 73 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Niederrhein bei Wesel
  • Vorname:Andreas

Geschrieben 11.06.2019 - 16:10

na ja Andreas das sehen aber andere Institutionen anders! Wundert mich das du eine solche Aussage triffst! Vor allem wie willst du belegen das deine Argumente stimmen wenn das Teil keine ABE hat!

Grundsätzlich stehe ich zu meiner Aussage. Solange nichts nichts negativ ändert ist es zulässig.

ABER: Dein Einwand trifft genau den Kern des Problems.

Wie will/kann man denn beweisen dass sich weder Geräusch- noch Abgasverhalten negativ geändert haben?
Du weisst ja nicht wie sich das auswirkt... - und in Laborumgebung nachgemessen hast Du das auch nicht.

Eigentlich kann man das also gar nicht nachweisen. Deswegen stellt die Polizei das Fahrzeug ja dann auch sicher um genau DAS durch einen Sachverständigen zu untersuchen und dann beweiskräftig schwarz auf weiß vorliegen zu haben. Und WENN sich dann was zum Negativen geändert hat, dann hat man neben den Kosten für das Bußgeld auch noch die Kosten für den Abschlepper und den Gutachter an der Backe...

Und genau deswegen gibt es Zubehörteile mit Teilegutachten/EG-BE - um dann halt vor Ort bei einer Kontrolle einen Beleg für die Zulässigkeit zu haben.

Mir persönlich käme so ein Zubehörluffilterkram nie ans/ins Auto, genau wie Chiptuning oder eine Pedalbox.
Ich für meinen Teil würde da fein die Finger von lassen.

Gruß

Andreas

Dieser Beitrag wurde von TheoYJ bearbeitet: 11.06.2019 - 16:13

  • Det65 gefällt das

#7 cherokee xj

cherokee xj

    you are good in what you do, if you do it with passion

  • Premium Member
  • 22.216 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 11.06.2019 - 19:07

Unabhängig von einer möglichen Legalisierung:

 

Es ist und bleibt Fuseltuning !

Und mit dem Ding wird aus dem 2.0 Rasenmähermotor auch kein V8. :jester:

 

Oder anders ausgedrückt: bringt überhaupt nichts, ausser

der monetären Taschenfüllung des Herstellers.

 

Gruß Micha


  • Det65 und Tasteman gefällt das

#8 Josmar

Josmar

    Mitglied

  • Member
  • 57 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Köln
  • Vorname:Josmar

Geschrieben 11.06.2019 - 19:18

Damit kann man für mich das Kapitel "Cold Air Intake" auch wieder schliessen. Eine Bemerkung sei mir aber noch gestattet: Ich finde der 2.0 L ist definitiv kein Rasenmäher Motor. Habe vorher diverse "normale" Firmenwagen gefahren (5er BMW, Mercedes E-Klasse), die deutlich leichter waren, aber ich behaupte die lasse ich an der Ampel alle stehen (gut, später holen die mich wieder ein, aber für meine Geschmack ist die Beschleunigung des Kolosses sehr beeindruckend)



#9 lowrhinebuddy

lowrhinebuddy

    Mitglied

  • Member
  • 267 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Mönchengladbach

Geschrieben 11.06.2019 - 21:23

Ich finde der 2.0 L ist definitiv kein Rasenmäher Motor.

 

Für einen V8-Petrolhead ist alles ausser einem fetten V8 ein Rasenmäher-Motor. War bestimmt kein persönlicher Angriff. Aber wir mit den 8 (vorzugweise sehr hubraumstarken) Pötten fühlen uns manchmal wie die Krönung der (Automobil-)Schöpfung.

Auf vielen RAM´s (u.a.) steht nicht umsonst: 2 liter is a soft drink not an engine size.


  • seemen28junior gefällt das

#10 cherokee xj

cherokee xj

    you are good in what you do, if you do it with passion

  • Premium Member
  • 22.216 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 11.06.2019 - 22:16

 

Für einen V8-Petrolhead ist alles ausser einem fetten V8 ein Rasenmäher-Motor. War bestimmt kein persönlicher Angriff. 

Natürlich war das nicht boshaft gemeint :nono:

 

Sondern im hiesigen Konsens nur eine grundehrliche Aussage. :angel:

 

Und zwar in Bezug auf den Lufi !

 

Ansonsten bleibe ich aber bei der Aussage in meiner Signatur:

 

"less then four liter is a softdrink - not an engine size " :jester:

 

Gruß Micha



#11 OldTom

OldTom

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.138 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:MZ
  • Vorname:Tom

Geschrieben 11.06.2019 - 22:32

Meiner Erfahrung nach, bringt ein solcher Pilz aka Luftfilter nichts, bzw. nur Nachteile. Ansonsten bin ich auch der Meinung, dass 2L irgendetwas sind, aber kein ausreichender Hubraum für einen Motor - egal ob Diesel oder Benzin. Ich habe selbst ein Cabrio mit so einem kleinen Rasenmähermotor, weiß also, wovon ich rede.

Dieser Beitrag wurde von OldTom bearbeitet: 11.06.2019 - 22:40



1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0