Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    HeinerXJ-CJ (45)

  • s Foto

    grandarch (72)

  • s Foto

    GCSteve (34)

  • s Foto

    R05TBR4T3N (20)

  • s Foto

    swiss59 (52)


Foto

Jeep WJ günstig höherlegen


  • Please log in to reply
12 Antworten

#1 JeepGrandCherokke140

JeepGrandCherokke140

    Mitglied

  • Member
  • 27 Beiträge:

Geschrieben 12.06.2019 - 21:50

Moin Jungs,

Habe mir zum testen als günstige Alternative diese Spacer geholt die ich auf die Federteller draufstecken tuh.Sind 2,5Zoll.Maximale legale zum einbauen.Für mein Modell laut Händlerangabe passend ...

 

Problem an der Sache ist das sich beim Fahren an unebenen Wegen so leichte Knackgeräusche  bemerkbar gemacht hatten und ich mehrmals ein starkes Zittern in der Lenkungsstange hatte,unkontrollierbar ,sprich hat es mir die Lenkung zerissen und nach links und rechts gewackelt(musste dabei eine Notbremsung machen)als ich über eine  leicht unebene Strasse gefahren bin mit  ca. 90kmh.

Das kommt definitiv von der Höherlegung!!

 

Daher meine Frage.Sind die überhaupt mit meinen Federn und meinen Stossdämpfer kompatibel, oder sollte man sich ein richtiges  Komplett Set kaufen mit neuen Stossis inkl Federn  ?

 

Oder ist mein  WG Diesel CK  dafür einfach nicht passend ?Der Händler meinte das andere Kunden keine Problem damit gehabt hatten usw.

 

Ich hatte die Ideen und Tipps aus einigen Ami YT Videoportal allerdings hatten die den WJ als V8 er.Optisch sehen die ja grob gleich aus aber technisch  von der Bauweise auch ?

 

Ich hab die Spacer aus Sicherheitsgründen ausgebaut, würde mich aber über Meinungen freuen an Vorschlägen wie das zsm hängen kann.

 

 


Dieser Beitrag wurde von JeepGrandCherokke140 bearbeitet: 12.06.2019 - 21:51


Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Mik

Mik

    Master of Desaster

  • Moderatoren
  • 2.401 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Vilbel
  • Vorname:Mirko

Geschrieben 12.06.2019 - 22:33

Hallo,

welche Spacer hast du und wie eingebaut - vorne oben, hinten unten?
Das wäre dann nämlich höchstwahrscheinlich falsch...
Mit den von dir angegebenen Informationen kann man keine belastbare Aussage machen.

Mik

  • Baloo63 gefällt das

#3 JeepGrandCherokke140

JeepGrandCherokke140

    Mitglied

  • Member
  • 27 Beiträge:

Geschrieben 13.06.2019 - 06:16

Hi mik,

Ich habe die Spacer unten verbaut oben und unten an der Feder, obwohl echt viele Leute aus den Ami Foren das bei der Vorderachse auch oben hatten.

 

Ich kopiere einfach mal einen Link dazu die habe ich

https://chrysler-jee...BCABEgIsu_D_BwE

 

Kann es einfach sein das die jeebmodelle WG und bspweise WJ bautechnisch eben nicht gleich konstruiert sind und es da entscheidend Unterschiede gibt?

Aufjedenfall ist meine Lenkung dadurch extrem anfällig geworden was ausschlagen und zittern angeht bei unebenen Strassen das es für mich als Erfahrung Lebensgefährlich war.Sowas darf ja eig nicht sein.

Danke.Mfg


Dieser Beitrag wurde von JeepGrandCherokke140 bearbeitet: 13.06.2019 - 06:17


#4 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.430 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 13.06.2019 - 06:29

Es liegt nicht am Modell, auch nicht an der Motorisierung. 

Der Hauptgrund wird in verschlissenen Komponenten von Fahrwerk und Lenkung liegen.

Google mal nach "death wobble".


  • Baloo63, Det65, Buster3 und 1 anderen gefällt das

#5 Clonecommandercody

Clonecommandercody

    Mitglied

  • Member
  • 349 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Paderborn

Geschrieben 13.06.2019 - 08:09

Du musst den Nachlauf korrigieren, der passt nach dem Lift nicht mehr, und generell sollte alles, was an Lenkgestänge und Achsführung/Dämpfung verschlissen ist, erneuert werden, bevor man höherlegt.

#6 Steira

Steira

    Mitglied

  • Member
  • 626 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:am Berg

Geschrieben 13.06.2019 - 19:45

die spacer werden karosserieseitig unter den originalen federauflagen montiert.

wenn du einen DW hast, dann ist da was nicht in ordnung. 

nachlaufkorrektur ist nicht unbedingt notwendig, der fährt auch ohne noch gut gerade aus. wenn nicht, dann ist was nicht fest oder ausgeschlagen.



#7 Buster3

Buster3

    in memory of you

  • Advanced Member
  • 1.678 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46325 Borken
  • Vorname:Jens

Geschrieben 13.06.2019 - 22:20

Dein Problem ist das du höchstwahrscheinlich, stark ausgeschlagende Ball Joints, vielleicht

auch noch was anderes an der Vorderachse hast.

Sicher, durch das höherlegen kommt es jetzt früher zum tragen aber grundsätzlich wäre das auch ohne

irgentwann gekommen.

Je länger man wartet, um so mehr geht an der Vorderachse kaputt sind erst mal 1-2 Sachen aus

geschlagen überträgt sich das auf diese weise ruckzuck auf alle Teile an der Vorderachse,

wenn dir das noch ein paar mal passiert spritzt der Lenkungsdämpfer vor freude ab. lol

 

Problem ist dein schlecht gewartertes Auto und nicht die Spacer.

 

 


Dieser Beitrag wurde von Buster3 bearbeitet: 13.06.2019 - 22:27

  • Baloo63 und JeepGrandCherokke140 gefällt das

#8 Nichtraucher

Nichtraucher

    Mitglied

  • Member
  • 610 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Unna
  • Vorname:Willy

Geschrieben 14.06.2019 - 09:57

Moin,

 

hatte die Dinger auch eingebaut, geklapper oder geschlackert hat nix aber ich mit meinen 1,86m musste mich strecken um auf den Sitz zu kommen und der Wagen fur unschöner, so vom Gefühl her, als ohne die Spacer, darum habe ich sie wieder ausgebaut.

 

Gruß

Willy



#9 JeepGrandCherokke140

JeepGrandCherokke140

    Mitglied

  • Member
  • 27 Beiträge:

Geschrieben 14.06.2019 - 21:15

Moin Jungs,

Danke für die Infos.

Laut Reschere passiert das ja des öfteren bei den Ami Karren auch bei neuen Jeep Rubicons schon gesehen.Mulmiges Gefühl ist dabei schon.

Ich will nicht wissen wenn ich flottes Autobahntempo drauf gehabt hätte wie der Ausgang ausgegangen hätte.

 

 



#10 hw73

hw73

    Mitglied

  • Premium Member
  • 573 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Hendrik

Geschrieben 15.06.2019 - 10:50

Es liegt aber immer an verschlissenen Komponenten oder nicht passender Geometrie. Wenn es immer bei einer Höherlegung zu diesen, zugegeben lebensgefährlichen, Nebenwirkungen käme,dann wären wohl kaum so viele Jeeps so unterwegs.
Aber Jeep im allgemeinen und schon gar nicht Höherlegung sind Low Budget möglich.... Das geht schon gerne Mal ins Geld, aber dann passt das auch....

Gruß Hendrik
  • Baloo63 und Det65 gefällt das

#11 Nichtraucher

Nichtraucher

    Mitglied

  • Member
  • 610 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Unna
  • Vorname:Willy

Geschrieben 15.06.2019 - 15:46

185 Km/h waren mit den eingebauten Gummipuffern kein Problem, hätte der Begrenzer nicht eingegriffen, wäre es auch schneller gegangen. Der Schlitten lag absolut ruhig, ich fühlte mich bei dem Tempo geborgener als im Neuwagen (Mokka) meine Frau.

(Kann man den Begrenzer nicht überbrücken?)

 

 

Willy


Dieser Beitrag wurde von Nichtraucher bearbeitet: 15.06.2019 - 15:47

  • Baloo63 gefällt das

#12 Buster3

Buster3

    in memory of you

  • Advanced Member
  • 1.678 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46325 Borken
  • Vorname:Jens

Geschrieben 15.06.2019 - 20:35

185 Km/h waren mit den eingebauten Gummipuffern kein Problem, hätte der Begrenzer nicht eingegriffen, wäre es auch schneller gegangen. Der Schlitten lag absolut ruhig, ich fühlte mich bei dem Tempo geborgener als im Neuwagen (Mokka) meine Frau.

(Kann man den Begrenzer nicht überbrücken?)

 

 

Willy

 

Warum Willy, willste deinen 4.0 etwa in die Luft jagen?

 

Ist kein Rennwagen, ich Fahre ihn nie schneller als 140 und wenn er über 3000 dreht

tut es mir auch weh.



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#13 Nichtraucher

Nichtraucher

    Mitglied

  • Member
  • 610 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Unna
  • Vorname:Willy

Geschrieben 16.06.2019 - 21:08

Hi,

 

lass mich nicht lügen, die "Testfahrt" ist sicher zwei Jahre her und etwa zwei Jahre habe ich auch gebraucht bis ich einmal so schnell mit dem Auto gefahren bin. Wenn ich mich nicht irre, hat er dabei um die 3600 Touren gedreht, ist doch keine Drehzahl für einen Reihensechszylinder.

 

Gruß

Willy




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0