Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    dbvjeeper (64)

  • s Foto

    Steelblue (52)

  • s Foto

    marielangel (56)

  • s Foto

    hansjoerg (46)

  • s Foto

    Holgy (49)


Foto

Felgen aus USA WK 2 3.0 CRD Overland u.a.


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
15 Antworten

#1 Thayson

Thayson

    Newbie

  • Einsteiger
  • 6 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Christian

Geschrieben 13.06.2019 - 06:34

Hallo, gibt es Erfahrungen und anders wissenwertes zum Import von Felgen auch mit Reifen aus den USA. Ich habe dort schöne Felgen für den GC WK 2 gefunden die es hier leider so nicht gibt. Nun stellt sich die Frage was man braucht um diese hier zugelassen zu bekommen.
Danke für die Antworten.

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).[eBay] Dort wird jeder fündig!


#2 Roby87

Roby87

    Mitglied

  • Member
  • 37 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neuss
  • Vorname:Robert

Geschrieben 13.06.2019 - 07:33

Die Amis haben nicht die Gutachten, die hier verlangt werden. Finanziell macht es also keinen Sinn.

https://www.jeepforu...lgen-eintragen/


#3 Thayson

Thayson

    Newbie

  • Einsteiger
  • 6 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Christian

Geschrieben 15.06.2019 - 08:00

Besten Dank für die Antwort. Vielleicht darf ich die Kompetenz nutzen. Ist es möglich im Sommer diesen Reifen zu fahren BFGoodrich All Terrain T/A KO2 275/55R20 115/112S. Wenn nicht, gibt es andere entsprechende Reifen bei den es ginge. VG

#4 förster

förster

    Mitglied

  • Member
  • 732 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15.06.2019 - 08:37

Besten Dank für die Antwort. Vielleicht darf ich die Kompetenz nutzen. Ist es möglich im Sommer diesen Reifen zu fahren BFGoodrich All Terrain T/A KO2 275/55R20 115/112S. Wenn nicht, gibt es andere entsprechende Reifen bei den es ginge. VG


Hast Du eine entsprechende Eintragung? Wenn nicht, dann gehts nicht. Bin eher skeptisch, ob die Größe eintragungsfähig ist, da doch größer. Tacho müsste man anpassen, könnte auch sein, dass die Freigängigkeit nicht mehr gegeben ist.
Der Reifen selbst ist gut, gibts auch in der Originalgröße.

Gruß, Tobias

#5 Thayson

Thayson

    Newbie

  • Einsteiger
  • 6 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Christian

Geschrieben 15.06.2019 - 10:24

Danke dir. Im Prinzip soll es so aussehen. https://www.jeepforu..._105731-min.jpg Das sind Black Rhino 20 Zoll Felgen mit BF Goodrich All Terrain T/A KO2, vergleichbare Felgen habe ich bei Eberle gefunden mit ET 32. Ich finde die Kombi gut. Fehlt halt ein passender Reifen.

Gruß Christian

#6 GrandCherokee93

GrandCherokee93

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 3.254 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Daniel

Geschrieben 15.06.2019 - 18:32

Danke dir. Im Prinzip soll es so aussehen. https://www.jeepforu..._105731-min.jpg Das sind Black Rhino 20 Zoll Felgen mit BF Goodrich All Terrain T/A KO2, vergleichbare Felgen habe ich bei Eberle gefunden mit ET 32. Ich finde die Kombi gut. Fehlt halt ein passender Reifen.

Gruß Christian


Hast du ein Luftfahrwerk? Wenn ja, dann wirste dich mit der originalen Größe anfreunden müssen.
  • Det65 gefällt das

#7 Thayson

Thayson

    Newbie

  • Einsteiger
  • 6 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Christian

Geschrieben 15.06.2019 - 20:26

Ok, ja habe ein Luftfahrwerk. Originale Größe soll heißen 265/50R 20? Gibt es da AT-Reifen bis 210 km/h? Wenn nicht muss ich mich wohl nach einem "normalem" Reifen umsehen, dann ginge ja auch 275 usw..

#8 GrandCherokee93

GrandCherokee93

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 3.254 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Daniel

Geschrieben 15.06.2019 - 20:45

Bis 210 brauchst du ja nicht, AT reifen brauchen den Speedindex nicht, ist ja wie Winterreifen.

Und 275 ja, aber dann 275/45 und nicht 275/50. Der 275/45 ist somit kleiner.

Dieser Beitrag wurde von GrandCherokee93 bearbeitet: 15.06.2019 - 20:46


#9 raik

raik

    Rostphobiker

  • Advanced Member
  • 2.058 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Tölz
  • Vorname:Raik

Geschrieben 15.06.2019 - 21:09

AT reifen brauchen den Speedindex nicht

 

 

Ausnahmslos jeder Reifen muss mit einem Speedindex gekennzeichnet sein. Und falls du das im Zusammenhang mit der bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs meinst, dann ist das auch nicht richtig. Wenn der AT Reifen ein echter Winterreifen ist, dann gilt für ihn die Ausnahme für Winterreifen. Wenn nicht, muss der Speedindex jedes AT Reifens die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs abdecken. 



#10 Thayson

Thayson

    Newbie

  • Einsteiger
  • 6 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Christian

Geschrieben 15.06.2019 - 21:32

Also mir geht es um eine Kombination aus einer schwarzen Felge mit AT Reifen. Die Felge sollte eine Spurverbreiterung möglichst überflüssig machen. Das ganze sollte eintragfähig sein und somit funktionieren (Luftfahrwerk) . Neben der Möglichkeit ins Gelände zu fahren finde ich die Optik (siehe Bild) ansprechend.

#11 GrandCherokee93

GrandCherokee93

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 3.254 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Daniel

Geschrieben 15.06.2019 - 22:37

 
Ausnahmslos jeder Reifen muss mit einem Speedindex gekennzeichnet sein. Und falls du das im Zusammenhang mit der bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs meinst, dann ist das auch nicht richtig. Wenn der AT Reifen ein echter Winterreifen ist, dann gilt für ihn die Ausnahme für Winterreifen. Wenn nicht, muss der Speedindex jedes AT Reifens die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs abdecken. 


Ja war auf den Speedindex in mit Verbindung mit der Höchstgeschwindigkeit gemeint, was sonst?
Der Reifen den der Threadstarter sich ausgesucht hat, hat in der originalen Größe ein Schneeflockensymbol, somit Winterreifen und somit brauch er nicht auf den Speedindex achten.

#12 raik

raik

    Rostphobiker

  • Advanced Member
  • 2.058 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Tölz
  • Vorname:Raik

Geschrieben 15.06.2019 - 23:36

Dann sollte man das auch so schreiben und nicht die Behauptung in den Raum stellen, dass ein AT Reifen da ausgenommen ist. Der Winterreifen ist ausgenommen. Ob AT, MT oder Straßenreifen ist völlig egal. Der Speedindex gehört zum Reifen, nicht zum Fahrzeug. Darf man auch so schreiben...wenn man´s weiß.



#13 TheGrandJeep

TheGrandJeep

    ???

  • Member
  • 760 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Deutschland
  • Vorname:Wiktor

Geschrieben 16.06.2019 - 12:27

Cooper Discoverer AT3 4s. Hat die Schneeflocke und Seriengröße.

#14 Thayson

Thayson

    Newbie

  • Einsteiger
  • 6 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Christian

Geschrieben 16.06.2019 - 13:52

Zunächst besten Dank für die Beiträge, ich lerne dazu.
Nun noch einmal zum Ausgangspunkt: Was gilt es grundsätzlich bezüglich der Reifengröße und auch Höhe bei AT-Reifen zu beachten, damit das Ganze passt(Luftfahrwerk)? Ich habe in 20 Zoll ATs gefunden mit Index 210(275/60 R20) aber auch in 265/50 R20. Es besteht ja auch noch die Möglichkeit auf meine Winterräder in 18 Zoll entsprechende Reifen zu machen. Sowohl bei den Originalfelgen 20 Zoll als auch in 18 Zoll wäre eine Spurverbreiterung angbracht. Ich vermute das größte Problem wird sein, dass die Reifen ggf. irgendwo scheuern????

#15 GrandCherokee93

GrandCherokee93

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 3.254 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Daniel

Geschrieben 16.06.2019 - 15:09

Die 275/60/20 wären 6,5cm größer wie die Originale Bereifung. Fahr dein Luftfahrwerk mal ganz runter, also auf Parkposition. Dann siehst du ja wie viel Platz bleibt.

Dieser Beitrag wurde von GrandCherokee93 bearbeitet: 16.06.2019 - 15:09

  • rberlin gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#16 rberlin

rberlin

    Mitglied

  • Member
  • 48 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin
  • Vorname:Rudi

Geschrieben 23.06.2019 - 10:04

Im CoC für meinen WK2 Overland MY 2018 mit Luftfahrwerk stehen nur zwei zulässige Reifengrößen drin. In Amiland machen sie natürlich munter größere Reifen drauf, ob mit oder ohne Spurverbreiterung, und können dann in der Parkposition nicht mehr die Räder einschlagen ohne zu schleifen. Man kann die automatische Parkposition zwar deaktivieren; TÜV, Polizei und Versicherung wird das dennoch nicht von der Zulässigkeit überzeugen. Ich schätze zudem, dass 20 Zoll ATs dem Fahrkomfort im Alltag auch nicht wirklich zugute kommen. Aber da hat sicherlich jeder andere Prioritäten und Wünsche.
Und denkt an den Aero-Mode, der sich nicht deaktivieren lässt.

Dieser Beitrag wurde von rberlin bearbeitet: 23.06.2019 - 10:07



0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0