Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    RENEGADE84 (69)

  • s Foto

    Carlos (41)

  • s Foto

    Powertoys (60)

  • s Foto

    Ahornisse (59)

  • s Foto

    RU38 (56)


Foto

Anschluss Original Infinity Subwoofer


  • Please log in to reply
10 Antworten

#1 Luggelagge

Luggelagge

    Newbie

  • Einsteiger
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 10.07.2019 - 04:29

Hallo zusammen,

Ich habe einen 2013 JK mit dem Original Navi. Aktuell Boxen vorne und in der Soundtrack oben. Hab mir bei eBay einen original infinity subwoofer in dem case für hinten an der Seite gekauft. Der sub hat ja 2 normale Lautsprecherkabel Anschlüsse +/- weil Doppelschwingspule. Also passiv. Wo kann ich jetzt ein Signal abgreifen?

Hier steht viel von einer irgendwo verbauten Endstufe und Sound Prozessor etc. Denke das habe ich alles nicht, oder ist das im navi eingebaut ?

Wäre klasse wenn ihr mir helfen könnt, mein erster Jeep und mein erster Beitrag 🙈

Micha

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 guzzi97

guzzi97

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.169 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Münster / NRW
  • Vorname:Branni

Geschrieben 10.07.2019 - 07:09

Hallo Micha,

 

kannst ihn gleich wieder verkaufen, denn ohne einen passenden Verstärker wird das nix..

Weil :

a. das Radio zu wenig Leistung hat um den SUB zum "schwingen" zu bringen und

b. schließt  Du in dennoch an,  dann wirst ihn schnell in die ewigen Jagdgründe schicken.

Denn, er benötigt "gefilterte" Frequenzen, d.h. alles über ~150Herz muss rausgefiltert werden, sonst

zerstören sie ihn bzw. die Membrane wird schnell reißen, da sie einfach nciht mehr mitkommt zu "schwingen"..

 

Grüße

p.s. wieso erkundigt mann sich nicht vor Kauf obs geht ?



#3 Feuerlocke

Feuerlocke

    Mitglied

  • Member
  • 439 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Henstedt-Ulzburg, nördl. Hamburg
  • Vorname:Werner

Geschrieben 10.07.2019 - 07:25

Ein Verstärker mit Tiefpass oder extra für Subwoofer wäre eine Möglichkeit.

 

Gruß,

Werner



#4 Luggelagge

Luggelagge

    Newbie

  • Einsteiger
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 10.07.2019 - 10:34

Ok dann eben mit Verstärker dann kann ich auch gleich den sub wechseln und was gutes rein machen. Halbsatz einer nen tip?

Plus minus alles klar aber woher bekomm ich mein Signal? Das navi hat ja kein Chinch. Gibt es da ein Fan Adapter ?

#5 Luggelagge

Luggelagge

    Newbie

  • Einsteiger
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 10.07.2019 - 12:25

Also hab mich jetzt für den Kicker hs8 entschieden da ich den Rest auch auf Kicker umgebaut habe und recht zufrieden.

Passt der hinten beim 2 Türer unter die Ablage ? Im Kofferraum ? Und klappert das dann nicht.


Die Frage woher ich das Signal bekomme habe ich immer noch. Also chinch hat das navi nicht. Gibt es da einen Can Adapter oder wo kann ich das Eingangssignal
Abgreifen

#6 ChristophX3M

ChristophX3M

    Mitglied

  • Member
  • 606 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Darmstadt
  • Vorname:Christoph

Geschrieben 10.07.2019 - 21:25

Wenn Du einen Verstärker nimmst, der einen Hochpegel-Eingang hat, kannst da das Signal an den Lautsprechern abgreifen.

Und zum Sub selbst.... nun, entweder Du nimmst eine der üblichen Boxen/ Rollen, oder Du baust Dir ein Gehäuse selbst.

Ich habe z.B. einen 25er Sub unter dem Fahrersitz.

Mann muss nur zuerst festlegen wohin und schauen, dass man dann zum Gehäuse den passenden Sub findet.



#7 guzzi97

guzzi97

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.169 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Münster / NRW
  • Vorname:Branni

Geschrieben 11.07.2019 - 07:34

Wenn Du einen Verstärker nimmst, der einen Hochpegel-Eingang hat, kannst da das Signal an den Lautsprechern abgreifen.

Und zum Sub selbst.... nun, entweder Du nimmst eine der üblichen Boxen/ Rollen, oder Du baust Dir ein Gehäuse selbst.

Ich habe z.B. einen 25er Sub unter dem Fahrersitz.

Mann muss nur zuerst festlegen wohin und schauen, dass man dann zum Gehäuse den passenden Sub findet.

 

..volle Zustimmung.

 

Bzgl. den Subs, ich würde Dir hier zu einem sog. "Aktiv-Sub" raten, d.h. hier ist der passende Verstärker samt Hoch-Pegel eingang und

entsprechendne "Freq.-Weichen" schon verbaut..

Dazu alles gut Platzsparend..

z.b.

https://www.idealo.d...300-a-eton.html

 

Oder unterm Sitz

(wäre für Deine aktuelle Konfig, in meinen Augen, die beste Wahl, da sonst der Bass zu "stark" wäre, für die Lautsprecher

die nur am Radio "hängen")

https://www.idealo.d...da-pioneer.html

 

oder in der Reserverradmulde :

https://www.idealo.d...res11-eton.html


  • ChristophX3M gefällt das

#8 Luggelagge

Luggelagge

    Newbie

  • Einsteiger
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 11.07.2019 - 08:17

Mich hab ja jetzt den Kicker HS8 aktiv sub so baut man den am besten hin unterm Fahrersitz oder in die beckmessert und wie bekomme ich den fest.

Kabel greife ich an den LS für vorne ab da die in der Soundbar ja keinen Bass bekommen würden ?

#9 ChristophX3M

ChristophX3M

    Mitglied

  • Member
  • 606 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Darmstadt
  • Vorname:Christoph

Geschrieben 11.07.2019 - 11:48

Ich würde da einfach Klettband dran kleben.

Dass sollte auf jeden Fall reichen.

 

Ich weiß nicht genau, ob der Bass zu den "hinteren" Lautsprechern wirklich gefiltert wird, aber ich denke, dass es einfacher sein sollte vorne dran zu gehen.



#10 guzzi97

guzzi97

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.169 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Münster / NRW
  • Vorname:Branni

Geschrieben 12.07.2019 - 11:07

....bzgl. "abgreifen", ist egal, welche Du nimmst, an beiden kommt das "Bass" Signal an.

Denn, die "Türlautspreche" sind i,.d.R: sog. "Breitbänder, "d.h". sie "vertragen" den gesamtn Freq.-Bereich ohne entsprechende Weichen..

Ist die Freq. nicht mehr passend, dann werden sie einfach "leiser"..

 

Bzgl. Festmachen, wie Christoph schreibt, am einfachsten mit Klettband..

Hatte ich in versch. KFZ und nie Probleme gehabt..

Zwei "Streifen" längs od. quer übers Gerät, reichen selbst bei Notbremsungen aus um es am Platz zu halten.

Einizg, beim "Geländeinsatz", da könnten sie sich "lösen".. :)

 

Wichtig ist, diese "Kombi" zu nehmen, also "Hakenband" und "Klett"  :)

 

Und, nimm am besten Markenware, zb. von 3M, TESA, etc.


Dieser Beitrag wurde von guzzi97 bearbeitet: 12.07.2019 - 11:08

  • ChristophX3M gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#11 ChristophX3M

ChristophX3M

    Mitglied

  • Member
  • 606 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Darmstadt
  • Vorname:Christoph

Geschrieben 12.07.2019 - 11:40

Was mir noch dazu einfällt.

Du kannst auch den Sub mit Kabelbindern am Sitz unten befestigen.

So habe ich meinen Verstärker unter dem Beifahrersitz.




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0