Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    RENEGADE84 (69)

  • s Foto

    Carlos (41)

  • s Foto

    Powertoys (60)

  • s Foto

    Ahornisse (59)

  • s Foto

    RU38 (56)


Foto

Neue Bestellung JLU Sahara: schon 5 Wochen über vertraglicher Liefertermin


  • Please log in to reply
10 Antworten

#1 hluettecke

hluettecke

    Newbie

  • Einsteiger
  • 1 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen
  • Vorname:Harald

Geschrieben 10.07.2019 - 14:53

Moin!

Eine Frage in die Runde, ob ihr momentan ähnliche Erfahrungen macht:

Ich habe meinen JLU Sahara Anfang April beim offiziellen Jeephändler bestellt, mit dem angegebenen Herstellungsdatum KW19 und einem (unverbindlichen) Liefertermin vom 07.06.2019. Der Wagen ist bis jetzt (fast 5 Wochen nach Termin) immer noch nicht da. Zuerst war die Enschuldigung, dass der Wagen in Baltimore feststeckt, da die Stadt Opfer eines Hackerangriffs gewesen ist. Letzte Meldung ist, dass er jetzt in Antwerpen oder Rotterdam steht, und das seid fast 4 Wochen, mit der Antwort "... da können wir nichts machen, das wird alles von FCA gemanaged... er wird wohl irgendwann kommen"

Frustration ist auf maximum bei mir, besonders das der Wagen jetzt irgendwo "doof rumsteht" anstatt von mir gefahren zu werden, und der Händler laut seiner Auskunft keinen Einfluss darauf hat.

 

Also: Ist das normal oder habt ihr momentan ähnliche Erlebnisse?

 

Ahoi! Harald



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Gungstol

Gungstol

    Mitglied

  • Member
  • 134 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Raum Stuttgart

Geschrieben 10.07.2019 - 15:31

Bei Jeep begeistert man sich grundsätzlich ausschließlich für das Produkt. Man kauft es nicht wegen des Umgangs mit den Kunden, sondern trotzdem. Die Händler können aber in der Regel nichts dafür, muss man der Fairness halber sagen.

 

Wenn man ein "Einkaufserlebnis" sucht, ist man bei anderen Marke besser aufgehoben :D

 

Soll sagen: ja, es ist normal, dass das alles etwas "willkürlich" wirkt. Ich hab damals erst mehr als 9 Monate nach Bestellung mein Auto bekommen, und das war dann nicht mal so wie bestellt. Darüber bin ich allerdings rückwirkend betrachtet glücklich :D



#3 HarryB

HarryB

    Mitglied

  • Member
  • 132 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Harald

Geschrieben 10.07.2019 - 15:50

Hallo
Das ist nicht nur bei Jeep.
Als ich vor Jahren einen Toyota Rav gekauft hatte, habe ich 7 Monate Wartezeit gehabt. Liefertermin wurde zweimal verschoben. Und wie es schon heißt unverbindlich. Die Wartezeit muss du schon im Kauf nehmen oder halt einen nehmen der beim Händler steht.
Gruß
Harald

#4 Baasssttttiiiii

Baasssttttiiiii

    Mitglied

  • Member
  • 101 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 10.07.2019 - 18:58

Naja, also so ganz stimme ich den Vorrednern nicht zu. Man kann damit rechnen, wenngleich es nicht in Ordnung ist.

Auch ein unverbindlicher Liefertermin bindet rechtlich. Du bist jetzt in der Pflicht schriftlich eine Frist zu setzen (14 Tage). Bis dahin möge der Händler dir deinen bestellten Jeep liefern. Er gerät bereits jetzt in Verzug, jedoch spätestens mit Ablauf der Frist. Ab da kannst du Schadensersatz geltend machen, der sich natürlich an diversen Kriterien bemisst. Hast du einen Kaufvertrag? Da steht sowas bei mir drin.

 

Die eine Seite ist das was du könntest, was dabei rumkommt und du dafür tun musst, um wirklich an Geld zu kommen, ist die andere Sache. Außerdem muss man immer gucken, ob es sich lohnt. Nicht, dass er einem vor Wut noch ins Getriebe pinkelt, weil er dir jetzt Nachlass gewähren muss.

 

Ich komme übrigens grad in dieselbe Lage. Wenn mich mein Händler nicht bis Freitag anruft, dürfte es schwer für ihn werden, seine geplanten 5 Monate einzuhalten, da der Wagen ja gut 2-3 Wochen übers Meer schippert, bis er hier ist. Ich habe Mitte/Ende März bestellt. Laut Aussage meines Händler würden die mit der Produktion nicht hinterherkommen, weil sie ohne Ende Neubestellungen bekommen.


  • guzzi97 gefällt das

#5 Baasssttttiiiii

Baasssttttiiiii

    Mitglied

  • Member
  • 101 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 10.07.2019 - 19:01

https://www.finanzti...ist-neues-auto/

 

Habe nochmal gegoogelt, mein erster Beitrag stimmt so zu 90%. Das hilft vielleicht etwas.



#6 HarryB

HarryB

    Mitglied

  • Member
  • 132 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Harald

Geschrieben 10.07.2019 - 20:08

Man sollte die Kirche mal im Dorf lassen, Dein Händler kann am wenigsten für die lange Wartezeit und bedenke wenn du deinem Händler die Pistole auf die Brust setzt, das du auch mal die Hilfe von deinem Händler benötigst. Der sich dann vielleicht nicht gerade entgegen kommend zeigt. Das alles für vielleicht ein paar Fußmatten gratis ?
Desweitern kannst du zwar vom Kauf zurück treten und dann ?
Der Händler stellt deinen Jeep im Verkaufsraum und der Jeep ist schnell verkauft. Du aber hast 3 Monate umsonst gewartet und wenn du dir wo anders einen neuen bestellst fängt das ganze wieder von vorne an.
Bei Neuwagen Kauf muss man damit rechnen, deswegen kaufen viele lieber einen vorrätigen Wagen.
Des weiteren gibt es auch noch höhere Gewalt.
Rede freundlich mit deinem Händler vielleicht gibt er ja von sich aus, noch einen kleinen Rabatt.
Freu dich auf deinen neuen und nimm die Wartezeit gelassen und wenn du erst im neuen sitzt ist alles vergessen.
Gruß
Harald
  • Patty gefällt das

#7 franz12

franz12

    Mitglied

  • Member
  • 44 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Lenzburg, Schweiz

Geschrieben 10.07.2019 - 20:25

Hoi - Ich sehe das genauso. Auch wenn eine lange Lieferzeit bedauerlich ist, so ist die Freude umso grösser, wenn das Fahrzeug dann geliefert wird. 

 

Der Händler ist leider der letzte in der Lieferkette und die Autohersteller machen es denen zur Zeit nicht einfach. 

 

Also noch geduldig sein, Prospekte Foren und Jeepmagazine lesen, dann noch Youtube Videos ansehen und weiter in den Wrangler Welten verweilen und dann

auf einmal wird das Fahrzeug da sein. 

 

Gut Ding braucht Weile ;)

 

 

 



#8 Tessos

Tessos

    Mitglied

  • Member
  • 117 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wangen

Geschrieben 11.07.2019 - 07:09

Wenn der Wagen in Antwerpen oder Rotterdam ist dann steckt er im Zoll, dafür kann dein Händler und FCA nichts.

 

Ist nicht ungewöhnlich aufgrund der Menge an Fahrzeugen die da angespühlt werden :motz: , wir haben einen neuen X3 auch 2 Monate da stehen gehabt bis er zum Händler weiter transportiert wurde.

 

Der einzige Unterschied war dass wir den Wagen online verfolgen konnten, war aber nicht besser dass man Ihn dort ewig stehen sah :no:



#9 Iltis02

Iltis02

    Newbie

  • Einsteiger
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 11.07.2019 - 09:48

Der einzige Unterschied war dass wir den Wagen online verfolgen konnten, war aber nicht besser dass man Ihn dort ewig stehen sah :no:


Das würde mich wahnsinnig machen, weil ich ewig gucken würde!

@Harald
Ich kann das nachvollziehen. Wir haben auch eine ganze Zeit auf einen Mustang gewartet. Bei Fahrzeugen aus den Staaten kann es dauern, das sagt einem der Händler eigentlich meist.

Die unkalkulierbare Lieferzeit ist laut meinem Händler auch der Grund, warum er keine frei konfigurierten Wrangler mehr verkauft. Er sagt, dass er gerne exakt mein Wunschfahrzeug bestellen kann, aber dann müsste ich auch eine unbestimmte Zeit warten. Deshalb nimmt er davon Abstand und greift aus der Vorproduktion ab. Da kann man zumindest eine ungefähre Abschätzung treffen.
Meiner ist für Dezember bestellt, bin mal gespannt.

#10 tom58

tom58

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.422 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Mallorca
  • Vorname:Tom

Geschrieben 11.07.2019 - 12:23

Ich hatte einen fixen Liefertermin von 6 Monaten bei meinem letzten Neuwagenkauf. Nach 9 Monaten war er endlich da. Beschwert habe ich mich nicht. Der Händler hat ohne Aufforderung eine Zusatzausstattung für mehrere hundert Euro eingebaut, eine erste kostenlose Inspektion gewährt und eine Garantieverlängerung auf 5 Jahre übernommen. Der Händler ist an der Verzögerung ja nicht Schuld, sondern selber Leidtragender. Dem würde ich immer mit Verständnis begegnen. Schließlich ist der Kauf des Autos auch eine Partnerschaft mit dem Verkäufer. Der möchte am liebsten zufriedene Kunden.
  • Elvislebt, lowrhinebuddy, Steira und 1 anderen gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#11 Jericho

Jericho

    Mitglied

  • Member
  • 12 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Jerry

Geschrieben 12.07.2019 - 07:37

Meiner kam 6 Wochen zu früh, so hatte ich das Geld noch nicht mal zusammen :rofl:

 

Aus Kulanz gab mir der Händler den Wagen trotzdem mit, so dass ich den Preis erst am vereinbarten Stichdatum zahlen mußte.  Ich muß natürlich dazu sagen daß ich kein Neukunde war, aber trotzdem, diese sehr nette Geste weiss ich sehr zu schätzen.




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0