Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Rai_co (55)

  • s Foto

    Docsniper (42)

  • s Foto

    toni63 (56)

  • s Foto

    Wranglersepp (60)

  • s Foto

    ThxDex (42)


Foto

Island mit dem CherokeeXJ


  • Please log in to reply
11 Antworten

#1 Eagles

Eagles

    Mitglied

  • Member
  • 21 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hauptstadt

Geschrieben 02.08.2019 - 23:03

Wie im Titel schon angesprochen, wollen wir nächstes Jahr mit dem eigenen XJ (der noch zu besorgen ist) eine rd. dreiwöchige Reise nach Island unternehmen. Es soll nicht nur über die Ringstraße gehen, sondern auch ein paar Trips ins Hochland beinhalten (allerdings keine (Hardcore-Pisten für Super-Jeeps).

Was sollten wir dabei beachten?
AT-Reifen sicher sinnvoll.
Leichte Höherlegung bestimmt auch.
Schnorchel vlt. ein bisschen übertrieben?

Hat jemand einschlägige Erfahrung?

Gruß
vom Adler

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 sebbekk

sebbekk

    Overland Bound

  • Advanced Member
  • 1.419 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Sebastian

Geschrieben 03.08.2019 - 09:49

Für mich geht es in zwei Wochen zum dritten Mal mit meinem Jeep nach Island. Die gängigen Hochlandpisten kannst Du mit einem mit AT-Reifen ausgestatteten XJ bedenkenlos fahren. Dort tummeln sich auch ab und zu ein paar Dacia Duster und Suzuki Jimny.

 

Es bedarf schon etwas Erfahrung und Planung, um die anspruchsvolleren Pisten zu finden und zu fahren. In die Verlegenheit wirst Du ohne Vorkenntnisse nicht so schnell geraten. Im Zweifelsfall die Ranger bei den Hütten befragen. Es ist deren Job, Dein Fahrzeug und Deine Erfahrung einzuschätzen und mögliche Routen aufzuzeigen.

 

Das anspruchsvollste an Island sind sicher die Furten. Daher sind ein Lift, möglichst große Reifen und evtl. ein Snorkel die sinnvollsten Modifikationen. Ansonsten habe ich gerne dabei eine Schaufel, ein Druckluftkompressor, Müllsäcke und Benzintanks (im Hochland gibt es keine Tankstellen), Landkarten und ein 12V-230V Inverter für Kameras und Smart Devices. Da wir mit zwei Jeeps fahren, sind Funkgeräte eine gute Idee.


  • Eagles gefällt das

#3 Dave1989

Dave1989

    Fährste quer, siehste mehr...

  • Moderatoren
  • 1.259 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sauerland
  • Vorname:David

Geschrieben 03.08.2019 - 09:50

Moin Adler,

 

schau die mal das Thema an...

 

Da steht viel schönes und nützliches drin. Mit einem fast Serien-XJ auf Island. Ich weiß nicht...

 

Schnorchel ist wahrscheinlich am wenigsten übertrieben, wenn man bei Google Island Offroad eingibt.  :wave:


  • Eagles gefällt das

#4 Eagles

Eagles

    Mitglied

  • Member
  • 21 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hauptstadt

Geschrieben 03.08.2019 - 12:14

... Die gängigen Hochlandpisten kannst Du mit einem mit AT-Reifen ausgestatteten XJ bedenkenlos fahren. Dort tummeln sich auch ab und zu ein paar Dacia Duster und Suzuki Jimny...

 

 

Danke für die Infos!

 

Genau das ist unser Plan. Habe Deinen ausführlichen, äußerst informativen Thread gelesen sowie mir deinen Bild-Report von 2017 angeschaut - einfach phantastisch! Als Island-Neulinge wollen wir es aber erst einmal etwas gemächlicher angehen. 

 

Wünsche Dir viel Spaß bei Deiner aktuellen Reise und freue mich schon auf Deinen Bericht.

 

Moin Adler,

 

schau die mal das Thema an...

 

 

 

Danke für den Link! Das hat sich gelohnt!



#5 sebbekk

sebbekk

    Overland Bound

  • Advanced Member
  • 1.419 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Sebastian

Geschrieben 04.08.2019 - 14:26

Wünsche Dir viel Spaß bei Deiner aktuellen Reise und freue mich schon auf Deinen Bericht.

 

Danke, und Dir auch viel Spaß bei der Umsetzung!

 

Es gibt übrigens zwei gängige Möglichkeiten, den eigenen Jeep nach Island zu bringen:

  1. MS Norröna ab Hirtshals, Dänemark (RoRo-Fähre mit Passagieren)
  2. MS Mykines ab Rotterdam, Niederlande (RoRo-Fähre ohne Passagiere)

Wenn ihr Zeit habt und die Tour zum ersten Mal macht, empfehle ich Dänemark. Zeit braucht ihr einfach, weil die Anfahrt bis an die Nordküste Dänemarks mindestens einen Tag dauert und zum anderen ist man 2,5 Tage auf See mit Zwischenstopp auf den Färöer Inseln. Also gehen hin und zurück eine Woche Transit drauf, aber der Weg ist das Ziel.

 

Wenn ihr weniger Zeit habt, dann ist Rotterdam interessant, weil es näher liegt und weil man auf der MS Mykines gar nicht mitfahren kann - nur der Jeep wird verschifft und statt die Zeit auf See zu verbringen fliegt man eine Woche später hinterher. So machen wir es dieses Mal. Aber wenn ich nochmal nach Island fahre, dann lieber wieder über Dänemark, denn das ist Kult und man trifft abgedrehte Leute und bekommt interessante - ganz andere - Fahrzeuge zu sehen.


Dieser Beitrag wurde von sebbekk bearbeitet: 04.08.2019 - 14:28

  • wonti und Eagles gefällt das

#6 wonti

wonti

    Mitglied

  • Member
  • 222 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herne, NRW
  • Vorname:Uwe

Geschrieben 04.08.2019 - 17:20

Hallo,

auf jeden Fall mit der MS Norröna.

Da beginnt nämlich schon der Urlaub und wie Sebastian schon sagte, ist Kult.

 

Gruß Uwe


  • Eagles gefällt das

#7 Dave1989

Dave1989

    Fährste quer, siehste mehr...

  • Moderatoren
  • 1.259 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sauerland
  • Vorname:David

Geschrieben 04.08.2019 - 19:17

Och mennö... Jetzt macht mir doch nicht alle auch noch Fernweh!  :angryfire:  :angel:



#8 Eagles

Eagles

    Mitglied

  • Member
  • 21 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hauptstadt

Geschrieben 04.08.2019 - 19:18

Danke Euch beiden.

Das haben wir auch vor. Planen zudem einen Stop-over auf den Färöer. In Island soll es über Ringstraße gehen mit ein paar Abstechern ins Inland. Unterkunft vermutlich in Ferienhäusern. Smyril Line bietet z.B. so etwas an. Reisedauer insgesamt rund vier Wochen. Reisezeit: Ende Juni bis August.

Fangen gerade mit der Planung an, aber zuerst muss erst mal ein Fahrzeug her. Wie geschrieben, soll es ein ordentlicher XJ bis BJ 2020 werden, den ich kostengünstig als Youngtimer zulassen kann. Zudem ist er nicht zu voluminös und hat eine ordentliche Alltagstauglichkeit. Bei der Fahrleistung spielt der Verbrauch eine eher untergeordnete Rolle.

Sollte Euch mal was über den Weg laufen, bitte melden.

Gruß Rolf

#9 Eagles

Eagles

    Mitglied

  • Member
  • 21 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hauptstadt

Geschrieben 04.08.2019 - 20:03

...soll es ein ordentlicher XJ bis BJ 2020 werden...

 

Muss natürlich BJ 2000 heißen. War in Gedanken schon auf der Insel...


  • AlpenTim gefällt das

#10 sebbekk

sebbekk

    Overland Bound

  • Advanced Member
  • 1.419 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Sebastian

Geschrieben 10.08.2019 - 16:15

Wünsche Dir viel Spaß bei Deiner aktuellen Reise und freue mich schon auf Deinen Bericht.

 

Danke, den Bericht wirds geben, diesmal auch mit Video (aus Sony FDR-X3000 und DJI Mavic Air).

Wir haben die Jeeps gestern nach Rotterdam gebracht und fliegen nächstes Wochenende hinterher.

 

Angehängte Datei  IMG_20190102_191331.jpg   231,42K   6 Anzahl der Downloads

 

Angehängte Datei  IMG_20190729_201510.jpg   183,81K   6 Anzahl der Downloads

 

Angehängte Datei  IMG_20190810_161237.jpg   268,88K   7 Anzahl der Downloads

 

Angehängte Datei  IMG_20190810_161141.jpg   229,68K   7 Anzahl der Downloads

 

Angehängte Datei  IMG_20190809_135508.jpg   367,03K   7 Anzahl der Downloads

 

Angehängte Datei  IMG_20190809_135443.jpg   320,42K   7 Anzahl der Downloads

 

Angehängte Datei  IMG_20190809_135553.jpg   194,04K   7 Anzahl der Downloads

Angehängte Datei  IMG_20190810_161237.jpg   268,88K   7 Anzahl der Downloads


Dieser Beitrag wurde von sebbekk bearbeitet: 10.08.2019 - 16:19

  • cherokee xj und Eagles gefällt das

#11 Eagles

Eagles

    Mitglied

  • Member
  • 21 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hauptstadt

Geschrieben 10.08.2019 - 16:38

Rotterdam ist ja von Siegburg aus locker an einem Tag zu schaffen. Von Berlin würde es sich kaum lohnen, dann kann ich gleich mit der Fähre fahren.  ;)

 

Gute Reise und viel Spaß!



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#12 sebbekk

sebbekk

    Overland Bound

  • Advanced Member
  • 1.419 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Sebastian

Geschrieben 10.08.2019 - 16:41

Ich wohne seit einiger Zeit sogar noch näher und zwar in Essen. Vielleicht melde ich das Nummernschild mal um, aber ist je keine Pflicht mehr.

 

Und ja, ich würde an Deiner Stelle sicher nach Dänemark fahren. Viel Spaß beim XJ-Kauf und den Vorbereitungen!


Dieser Beitrag wurde von sebbekk bearbeitet: 10.08.2019 - 16:43

  • Eagles gefällt das


0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0