Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Rai_co (55)

  • s Foto

    Docsniper (42)

  • s Foto

    toni63 (56)

  • s Foto

    Wranglersepp (60)

  • s Foto

    ThxDex (42)


Foto

Erfahrungen Windschott JKU


  • Please log in to reply
9 Antworten

#1 starson45

starson45

    Newbie

  • Einsteiger
  • 8 Beiträge:

Geschrieben 12.08.2019 - 07:49

Hallo liebes Forum - ich fahre mit meinem JKU gerne offen, aber der Dame des Hauses ist es bei den Mitfahrten zu windig. Daher habe ich überlegt, mir ein Windschott zuzulegen... Meine Frage: Bringt das etwas oder soll ich mir das Geld sparen? Habt Ihr Erfahrungen damit? Danke, Chris



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 JoergMoeller

JoergMoeller

    Mitglied

  • Member
  • 296 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Edesbüttel
  • Vorname:Jörg

Geschrieben 12.08.2019 - 08:01

Wie fahrt Ihr denn "offen"? Nur den Sunrider auf oder das ganze Verdeck abgeklappt, oder ohne Verdeck und ohne Türen? Da gibt es ja noch qualitative Unterschiede ;-) B

 

Ich fahre ja auch gerne offen und ohne Türen.. bei der letzen Fahrt Richtung Harz hatten wir über die freien Felder einen ziemlich starken Seitenwind ... das war bei 80km/h streckenweise schon unangenehm im Ohr. Ich hatte auch ein bisschen bedenken, ob ich eine Mittelohrentzündung bekommen, obwohl ich damit normalerweise keine Probleme habe.

 

Mit so einem Windschott habe ich keine Erfahrung, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das so wirklich viel bringt. Wir hatten mal ein Cabrio, da war das nicht schlecht, aber da ist die Anströmung auch eine ganz andere. Beim einem offenen JKU ballert es ja richtig rein. Ich sag zu meinen Bekannten immer, dass man das nicht mit Cabrio fahren vergleichen kann, eher so mit nackt Motorrad fahren. Das ist per se nichts für Weicheier ;-)

 

Die Turbulenzen am Nacken empfinde ich auch manchmal als unangenehm, aber dagegen hilft zur Not eine Weste mit hohem Kragen oder ein Hoodie. Meine Dame trägt mittlerweile gerne, wie die Damen in den 50ern, ein Kopftuch. Das halt die Frisur zusammen und schützt das (Innen) Ohr. 



#3 starson45

starson45

    Newbie

  • Einsteiger
  • 8 Beiträge:

Geschrieben 12.08.2019 - 08:23

Das Verdeck komplett nach hinten geklappt... Ohne Türen biete ich ihr gar nicht erst an, das mache ich meistens allein. Finde wohl auch nur ich super wenn ich so darüber nachdenke :-). Aber das dachte ich mir fast, dass es nix bringt, da es ja wie Du schon meintest kein normales Cabrio ist...



#4 Grefenius

Grefenius

    Mitglied

  • Member
  • 912 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Solingen
  • Vorname:Uwe

Geschrieben 12.08.2019 - 09:51

Könnte mir vorstellen, daß das Spiderwebshade hilft:

Klick.

 

Im Forum gibt es einige Erfahrungsberichte.

 

PS: Verträgt sich mit Hard und Softtop im geschlossenen Zustand, d.h. ganz dauerhaft montiert bleiben.



#5 TomJK

TomJK

    Mitglied

  • Member
  • 270 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kreis DN
  • Vorname:Thomas

Geschrieben 12.08.2019 - 16:14

Habe das Spiderweb seit 5 Jahren mit dem Softtop im Auto. Beim Hardtop mache ich es immer ab (keine Ahnung ob es passt).

Das ist in keiner Weise mit einem Windschott zu vergleichen (so wie der JKU nicht mit einem Cabrio zu vergleichen ist).

Wozu dient das Spiderweb: es reduziert die Gefahr von Sonnenbrand und hält Zweige im Gelänge vom Kopf und Gesicht fern. Bin vor 4 Wochen 850km am Stück offen durch Frankreich und Spanien gefahren (hauptsächlich Autobahn), keine Sonnencreme und dennoch kein Sonnenbrand. Der Fahrtwind war mein konstanter Begleiter, im Cabrio habe ich bei höheren Geschwindigkeiten (ohne Windschott) weniger Luftwirbel und Luftzug.

#6 JoergMoeller

JoergMoeller

    Mitglied

  • Member
  • 296 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Edesbüttel
  • Vorname:Jörg

Geschrieben 12.08.2019 - 17:38

Das Verdeck komplett nach hinten geklappt... Ohne Türen biete ich ihr gar nicht erst an, das mache ich meistens allein. Finde wohl auch nur ich super wenn ich so darüber nachdenke :-). Aber das dachte ich mir fast, dass es nix bringt, da es ja wie Du schon meintest kein normales Cabrio ist...

 

DIe Türen MÜSSEN raus - wie soll man denn sonst lässig den Fuß aufs Türscharnier stellen können?

 

So ein Shade Dingesn hab ich mal günstig bei ebay gekauft. Das habe ich einmal benutzt, dann nie wieder. Es gibt ein bisschen Schatten, mit dem Nachteil, das es gefühlt eine "tieferes" Dach als das Soft- oder Hardtop ist - macht (mir) also ein "beklemmendes" Gefühl. 


Dieser Beitrag wurde von JoergMoeller bearbeitet: 12.08.2019 - 17:40


#7 Oldscratty

Oldscratty

    Mitglied

  • Member
  • 226 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:NWM
  • Vorname:Chris

Geschrieben 12.08.2019 - 19:08

Fuss auf das Scharnier? Jörg, dafür gibts doch bei den Amis stilechte Fussrasten, die "man" in die Scharniere einhängen kann ...


Dieser Beitrag wurde von Oldscratty bearbeitet: 12.08.2019 - 19:08


#8 starson45

starson45

    Newbie

  • Einsteiger
  • 8 Beiträge:

Geschrieben 14.08.2019 - 07:03

Danke für Eure Antworten. Bin immer wieder baff, was es für tolles Zubehör gibt... Zum Thema Windschott habe ich noch dieses Teil gefunden: 

 

https://www.ebay.de/...RgAAOSwr7ZW6Xd6

 

Nutzt das jemand von Euch? 



#9 cj674

cj674

    Mitglied

  • Member
  • 115 Beiträge:

Geschrieben 14.08.2019 - 07:07

Also, das "shade-dings" hilft wirklich bei Fahrten unter der prallen Sonne, besonders bei zähflüssigem Verkehr und gegen die Sitzheizung, die beim Parken immer angeht; das wiegt eigentlich den Nachteil auf, dass es ein wenig eng wirkt überm Kopf und dass das Freiluftgefühl gedämpft wird; mE erhöht es auch den Geräuschpegel im Fahrzeuginneren. Zum Thema Winschot, weiss ich nichts zu sagen; ich glaube aber, es ist dann besser, das Verdeck zuzulassen; meine Holde liebt es auch nicht besonders und es läuft auf Kompromisse hinaus; meistens bin ich eh alleine unterwegs.

lg

Mike



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#10 GJS

GJS

    Mitglied

  • Member
  • 50 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen Nord
  • Vorname:Günter

Geschrieben 14.08.2019 - 09:21

Versuche es mal im Safari-Style, da hast Du das "shade-dings" inklusive und erheblich weniger Wind im Genick.

Gerade bei großer Hitze und Sonnenbrandgefahr hat sich diese Art des Softtop-Fahrens als sehr positiv erwiesen.




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0