Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    wild_horse (51)

  • s Foto

    Kaischi (34)

  • s Foto

    rocky1 (56)

  • s Foto

    LittleCharlie (33)

  • s Foto

    hansolo (61)


Foto

Sturz einstellen beim Jeep GC WH


  • Please log in to reply
8 Antworten

#1 Ray3012

Ray3012

    Newbie

  • Einsteiger
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 18.08.2019 - 14:15

Hi, ich habe meinen Jeep GC 2,5 Zoll höher gelegt.
Seitdem stimmt der Sturz an der Vorderachse vorne und hinten nicht.

Ich war schon in zwei Werkstätten, aber die wussten nicht wie man den Sturz einstellt ( Euromaster und pitstop).
Habe mal selbst drunter geschaut, ich sehe auch keine Möglichkeit.
Habe auch vor kurzen das obere traggelenk getauscht inkl. Schwinge, waren aber keine länglicher oder dergleichen die ein einstellen ermöglichen.

Jemand Erfahrung ?

PS. Was verbraucht eurer GC?
Habe den 3.0 CRD und komme nicht unter 12,5l.
Hatte davor den Om642 im ML und den konnte ich um die 9 Liter fahren.
Nur aus Interesse.
Selbst auf der Autobahn mit Tempomat 120 komme ich nicht unter 11L. (Fehlerspeicher leer).

Gruß

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).[eBay] Dort wird jeder fündig!


#2 Brunobalu

Brunobalu

    Mitglied

  • Member
  • 240 Beiträge:

Geschrieben 18.08.2019 - 14:43

Moin,
Sturz vorne :
Die Unterlenker sind hinten in Langlöcher befestigt.
Sturz hinten:
Keine Möglichkeit. Wie auch?


#3 Fuessener

Fuessener

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.438 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München
  • Vorname:Hans-Peter

Geschrieben 18.08.2019 - 15:00

Alle großen Reifenhäuser machen 1A Achsvermessungen. PitStop gehört nicht dazu.

Du kannst den windschnittigen ML mit 7 Gängen nicht mit dem Grand Cherokee vergleichen.

#4 Ray3012

Ray3012

    Newbie

  • Einsteiger
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 18.08.2019 - 15:27

Danke, ich schau mal auf der Bühne.
Ich spreche auch nur von der Vorderachse. Hinten ist eine Starrachse da passt es ja.

Ja, ich hab mal von ein paar GC Fahrer gelsen die fahren um die 9 Liter auf der Autobahn brauchen.

Und als ich meinen abgeholt habe damals stand auch 9,5 auf der Uhr im Durchschnitt. Wie gesagt entweder schieben die das Auto oder ich weiß auch nicht weiter... mich stört der Verbrauch auch nicht, möchte nur ausschliessen das evtl etwas defekt ist.

Danke für die rasche Antwort !

#5 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Premium Member
  • 8.512 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 18.08.2019 - 15:51

Mein Diesel, den ich mal hatte, lag auch um 12 Liter....


  • tom58 gefällt das

#6 Fuessener

Fuessener

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.438 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München
  • Vorname:Hans-Peter

Geschrieben 18.08.2019 - 16:24

Von den 172 tkm die wir auf unseren GC gefahren hatten, stammten ca. 30 von meiner Frau. Die fährt auch mit unseren 400 Pferdchen im ML 500 zügig und mit gut 13 Litern und hatte im CRD gute 11 Liter verbraucht. Ich brauchte im CRD auf der Autobahn 12 bis 13 Liter, auch mal mehr 😎. Über den ML schreibe ich lieber nix 😃.

Wenn wir Frankreich Ost-West durchquert haben, waren's auch mal 10.x mit Tempomat. Aber 9 Liter, das klingt nach "im Sog eines LKWs". Solche Geschichten muss man nicht glauben.

Dieser Beitrag wurde von Fuessener bearbeitet: 18.08.2019 - 16:36

  • tom58 und kkk26 gefällt das

#7 tom58

tom58

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.489 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Mallorca
  • Vorname:Tom

Geschrieben 18.08.2019 - 18:19

Mein crd braucht im Alltag zwischen 12 u 14 l. Auf langen Strecken auch mal 11 l. Die 10 hatte ich nur einmal bergab in Frankreich auf der Uhr. An der Tankstelle waren es dann allerdings wieder 11 l. Ich weiß es gibt auch Leute die fahren mit 8 l.
Aber die trinken auch keinen Alkohol, nehmen keine Drogen, haben keine Weibergeschichten... nur mit der Wahrheit nehmen sie es nicht so genau.
  • aral, Dreamland, Fuessener und 1 anderen gefällt das

#8 OldTom

OldTom

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.228 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:MZ
  • Vorname:Tom

Geschrieben 18.08.2019 - 21:20

Ich verbrauche mit meinem WH ca. 9,5 bis 10,0l bei gemäßigter Autobahnfahrt mit nicht mehr als 120km/h. Landstraße und Stadt im Mix sind es max. 11l. Mit Anhänger auch gerne mal 13l/100km.

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#9 kkk26

kkk26

    Mitglied

  • Member
  • 940 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Austria
  • Vorname:Werner

Geschrieben 22.08.2019 - 10:35

Man muss auch beachten, ob das Fahrzeug höhergelegt ist, oder original ist. Auch die Reifengröße ändert den Verbrauch augenscheinlich.
Mit 30" Reifen lügt mein Tacho um 7 KmH. Daher zeigt er logischerweise weniger Verbrauch an. Mit 32er liegt mein Verbrauch um 1,5l höher, obwohl er in Wirklichkeit dadurch ja nicht mehr Verbraucht. Die Reifengewichte lassen wir mal aussen vor

Mein Commander brauchte original 11-11,5l und jetzt 12,5-13l

Dieser Beitrag wurde von kkk26 bearbeitet: 22.08.2019 - 10:36



0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0