Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    wild_horse (51)

  • s Foto

    Kaischi (34)

  • s Foto

    rocky1 (56)

  • s Foto

    LittleCharlie (33)

  • s Foto

    hansolo (61)


Foto

Spannrolle CRD oben Mitte Spiel im Lager


  • Please log in to reply
12 Antworten

#1 Caravanic

Caravanic

    Mitglied

  • Member
  • 566 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Süd-Schwarzwald
  • Vorname:Alex

Geschrieben 21.08.2019 - 05:27

Hallo Jeeper, mein 2014er JK CRD hat ein Problem mit der obersten Spannrolle (von vorne gesehen). Diese hat ca. 0,5 mm Spiel im Lager und quietscht gelegentlich, vor allem im Leerlauf und beim Rangieren.
Im Handbuch steht dass der Flachriemen und die Spannrolle erst bei 190TKM oder 96 Monaten gewechselt werden soll. Ich hab gerade erst 46TKM auf der Uhr. Hatte das von Euch schonmal jemand? Ist das ein Materialproblem? Kann es den Flachriemen bei minimalem Problem mit der Spannrolle abziehen?

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).[eBay] Dort wird jeder fündig!


#2 JohnnyLoco

JohnnyLoco

    Mitglied

  • Member
  • 83 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:CH-Mittelland
  • Vorname:Patrick

Geschrieben 21.08.2019 - 07:12

Gab bei mir mit ~72'k ebenfall nen neuen Spanner weil hinüber. Hatte allerdings kein Quietschen, mehr ein Knattern/Eiern/wie auch immer man das beschreiben will.

Ob der Riehmen deswegen wegfliegen kann: Bö, passiert ists bei mir auf jeden Fall nicht.


Dieser Beitrag wurde von JohnnyLoco bearbeitet: 21.08.2019 - 07:15


#3 Caravanic

Caravanic

    Mitglied

  • Member
  • 566 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Süd-Schwarzwald
  • Vorname:Alex

Geschrieben 21.08.2019 - 08:35

Gab es bei Dir eine Kulanz von Jeep? Was wird dafür denn veranschlagt? Bei meinen 46TKM zu den angegebenen 192TKM für den Wechsel sehe ich schon einen Unterschied.

#4 destagge

destagge

    Mitglied

  • Member
  • 37 Beiträge:

Geschrieben 21.08.2019 - 08:58

Hab bei mir grad vorgestern die Spannrolle wegen genau so nem Spiel im dortigen Rollenlager gewechselt. War als würde irgendwo ein Hitzeschutzblech rasseln. War seit dem ich ihn habe - 30tkm. Außerdem sitzt bei der oberen Rolle (zumindest bei meinem) das Blech zum heben des Motors direkt vorm Riemen/ vor der Rolle, der kann also nicht runter rutschen.

 

Grüße

Michael



#5 Caravanic

Caravanic

    Mitglied

  • Member
  • 566 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Süd-Schwarzwald
  • Vorname:Alex

Geschrieben 21.08.2019 - 09:09

Hi Michael, Du hast es selber gewechselt? Hast Du mir evtl. die Teile-Nr. und ein paar Infos zum Anzugsdrehmoment?

Grüße Alex

#6 destagge

destagge

    Mitglied

  • Member
  • 37 Beiträge:

Geschrieben 21.08.2019 - 10:14

Hi Alex,

Angaben ohne Gewähr:

Anzugsmoment Spanner: 55Nm

Anzugsmoment Umlenkrollen: 45Nm (also für die einzelnen Rollen, die am Spanner ist ja dran)

Teilenummer: 68027611AB (2.8 CRD 2007-2018)

 

Ja, hab ich selbst gewechselt, geht mit schlanken Fingern von unten ganz gut. Nur mit Drehmomentschlüssel rankommen war ein Krampf (200er Proxxon Schlüssel + lange 13er Nuss).

Spanner mit Schlüssel und Verlängerung an der Schraube der Rolle im Uhrzeigersinn (Blickrichtung von vorn) spannen und nen 4er Stift/ Bohrer etc. in die Arretierbohrungen schieben, dann einfach abschrauben und den neuen dran, auf Moment anziehen und dessen Stift auf die gleiche Weise rausnehmen...

 

Grüße

Michael



#7 JohnnyLoco

JohnnyLoco

    Mitglied

  • Member
  • 83 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:CH-Mittelland
  • Vorname:Patrick

Geschrieben 21.08.2019 - 11:58

Gab es bei Dir eine Kulanz von Jeep? Was wird dafür denn veranschlagt? Bei meinen 46TKM zu den angegebenen 192TKM für den Wechsel sehe ich schon einen Unterschied.

 

Selbstverständlich nicht. :D Als ichs das erste Mal gemeldet hab, war er auch noch in der Garantie, da konnte es nicht nachvollzogen werden. Beim regulären Service 2 Monate später als die abgelaufen war, wurde es dann zügig gefunden und das Bauteil für um die 600.- ersetzt. Bei euch wirds wohl die Hälfte kosten...
Aber nicht so schlimm. Ist ein Familienunternehmen und der Inhaber ist Freund der Familie. Ich schaue das gesparte Munition für 'nen verregneten Tag an. Sollte WIRKLICH mal was sein, wo ich auf Kulanz WIRKLICH angewiesen bin, werden diese Fälle dann auf den Tisch gelegt...
 

 

@destagge: Ja genau! dachte zuerst auch der Lüfter eiert und figgt irgendwo gegen sein Kunststoffhäuschen oder das Auspuffrohr hat's wiedermal auf den DPF-Blechunterfahrschutz abgesehen, aber nix dergleichen...



#8 Voodoo1993

Voodoo1993

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.413 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Forchtenberg
  • Vorname:Kevin

Geschrieben 21.08.2019 - 12:46

Hi Michael, Du hast es selber gewechselt? Hast Du mir evtl. die Teile-Nr. und ein paar Infos zum Anzugsdrehmoment?

Grüße Alex

https://rover.ebay.c...tm/252482754248
Das ist die Obere Rolle vor der Motorhalterung. Gibt es auch als Set mit beiden URollen.
Wer beim Händler kauft könnte auch direkt 100 in den Mixxer schmeißen Händler pro Rolle 160).

Das anzugsdrehmoment kannst du ganz normal aus der Tabelle entnehmen. Auch wenn das ein LINKSGEWINDE ist.

Edit. Was willst du jetzt wechseln nur die Rolle oder den ganzen Satz. Bei einer höheren Laufleistung hätte ich gesagt mach alles auf einmal, aber bei 46k km würde ich nur das was defekt ist reparieren.

Dieser Beitrag wurde von Voodoo1993 bearbeitet: 21.08.2019 - 12:53


#9 Caravanic

Caravanic

    Mitglied

  • Member
  • 566 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Süd-Schwarzwald
  • Vorname:Alex

Geschrieben 21.08.2019 - 13:50

Vielen Dank für Eure Hilfe!!! Direkte Frage an Dich Michael, da Du ja das gerade hinter Dir hast: Wäre es evtl. mit nicht ganz so schlanken Fingern einfacher den ganzen Spannarm mit Spannrolle zu wechseln?

Grüße Alex

#10 destagge

destagge

    Mitglied

  • Member
  • 37 Beiträge:

Geschrieben 21.08.2019 - 14:30

ich hab ja den kompletten Spanner incl. Rolle (bereits verschraubt) gewechselt. Das geht schon auch mit Wurstfingern und Stummelärmchen, ist halt alles ein bissl eng. Aber du kannst dir ja einfach ein Bild machen, wenn du dich mal kurz drunter legst, musst ja nix wegbauen (also musste ich zumindest nicht)



#11 Caravanic

Caravanic

    Mitglied

  • Member
  • 566 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Süd-Schwarzwald
  • Vorname:Alex

Geschrieben 23.08.2019 - 06:41

So, heute Mittag lege ich mich mal drunter. Ob ich mit meinen Armen am lenkgestänge vorbei bis nach oben komme? Ich berichte wieder :-)

#12 Caravanic

Caravanic

    Mitglied

  • Member
  • 566 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Süd-Schwarzwald
  • Vorname:Alex

Geschrieben 28.08.2019 - 18:26

Umpf, meine Arme sind zu Dick! Aber wenn ich die Kunststoffabdeckung der Lüfterzarge beiseite drücke sollte es gehen :-)

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#13 Caravanic

Caravanic

    Mitglied

  • Member
  • 566 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Süd-Schwarzwald
  • Vorname:Alex

Geschrieben 08.09.2019 - 20:56

So, es ist vollbracht, das Teil ist gewechselt! :-)

An die Spannrolle oben in der Mitte kommt man sehr gut wenn der Luftfilterkasten auf der einen Seite und der Spritzwasserbehälter auf der anderen Seite entfernt wurden. Wenn beide aus dem Weg sind kommt man ganz leicht an die Halterung des Motors zum aufhängen. Ist diese auch aus dem Weg und man beachtet das Linksgewinde der Spannrolle geht das wirklich ruckzuck.

An diese Stelle vielen Dank an alle Ratschläge und Eure Unterstützung!!


0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0