Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    wild_horse (51)

  • s Foto

    Kaischi (34)

  • s Foto

    rocky1 (56)

  • s Foto

    LittleCharlie (33)

  • s Foto

    hansolo (61)


Foto

Keilrippenriemenspanner tauschen


  • Please log in to reply
4 Antworten

#1 Lumax

Lumax

    Newbie

  • Einsteiger
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 10.09.2019 - 22:41

Moin

Ich habe mir einen Jeep Cherokee Renegade BJ 2002 mit der 2,8 Liter Diesel Maschine zugelegt.

Ein echt kerniges Auto mit dem ich jetzt aber ein kerniges Problem habe.

Der Keilriemenspanner hat den Geist gestrichen. Ich, als erfahrener Schrauber, flugs die Teile bestellt(kompletten Satz)

und frisch ans Werk.

Den Spanner habe ich lösen können, bekomme das Teil aber nicht aus dem Motor operiert. Ich bleibe immer an der 

Riemenscheibe des Klimakompressors bzw am Motor hängen.

Meine Befürchtung ist nun, das ich den Kompressor bzw die Scheibe abbauen muß.

Hat jemand nen Tipp wie ich den Spanner mit moderaten Aufwand raus und wieder rein bekomme?

Oder falls ich an den Klimakompressor muß, wie ich dies bewerkstelligen kann?

 

Hoffe es gibt eine Lösung, außer ADAC und zur Werkstatt schleppen.

 

Besten Gruss

 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).[eBay] Dort wird jeder fündig!


#2 Zauberfee

Zauberfee

    Mitglied

  • Member
  • 187 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarland/Grossrosseln
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 11.09.2019 - 06:28

Hallo, erstmal willkommen im forum.

Wenn die Riemenscheibe des klimakompressor stört dann versuche die schrauben zu lösen und somit etwas Platz zu machen indem du den kompressor etwas verschiebst.

Dieser Beitrag wurde von Zauberfee bearbeitet: 11.09.2019 - 06:40


#3 KJ2007

KJ2007

    Mitglied

  • Member
  • 398 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:1200 und 1320
  • Vorname:Heinz

Geschrieben 11.09.2019 - 10:54

Die Riemenscheibe geht doch problemlos herunter...Zuerst die Mitnehmerscheibe entfernen...10 mm Nuss...dann Rippenriemen runter...Mit abzieher Riemenscheibe runterziehen...kann mich nicht erinnern, dass da noch Schrauben waren...hmmm... :hmmm:



#4 Lumax

Lumax

    Newbie

  • Einsteiger
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 11.09.2019 - 11:56

Also die drei Schrauben auf der Scheibe hab ich entfernt, konnte aber keine weitere entdecken, ich vermute das ich den Kühler ausbauen muss um da richt Ran zu kommen, oder? Im Zweifel, wie löse ich den Klimakompressor an, hab dabei irgendwie die Radaufhängung im weg.
Gruss

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#5 KI393

KI393

    Mitglied

  • Premium Member
  • 330 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:24321
  • Vorname:Carsten

Geschrieben 12.09.2019 - 13:52

Moin,
k.A: was Du da vor hast. Kühler bleibt drin.

Aus meiner eigenen Anleitung zum Zahnriemenwechsel, die ersten Schritte sind identisch:

  • Abdeckung Lüfter lösen (2 Schrauben). Noch nicht rausziehen
  • Lüfter lösen: die Viscokupplung ist mit 'ner 36er-Mutter fest
    Mit großem Schraubenzieher den Lüftersockel blockieren, 1m Rohr da drauf, festhalten, mit Schlüssel die Nuß links rum abschrauben
  • Lüfter und Plastikabdeckung nach oben rausziehen
  • Flachriemen abnehmen
  • die 2 Laufrollen vom Flachriemen abschrauben: rechtsrum abschrauben
  • Halter/Fuß vom Lüfter lösen (4 Schrauben)
  • Dämpfer von der Kurbelwelle abschrauben (also das Laufrad an sich, 4 Schrauben)
  • Flachriemenspanner weg (1 Schraube)

Was davon überflüssig ist, da Du ja nicht den ZR wechseln wilst, siehst Du ja vor Ort.

(Quelle: http://www.jeepforum...d/#entry701509)




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0