Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Benno (51)

  • s Foto

    ChilliPalmer (33)

  • s Foto

    key2c (50)

  • s Foto

    BastiMA (39)

  • s Foto

    rfeuchtinger (51)


Foto

Kennzeichenbeleuchtung wechseln aber wie?


  • Please log in to reply
22 Antworten

#1 Tom38

Tom38

    Mitglied

  • Member
  • 33 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Boizenburg/Elbe
  • Vorname:Thomas

Geschrieben 24.11.2017 - 10:25

Hallo!

 

Wie wechselt man die Kennzeichenbeleuchtung beim Grand Cherokee,wer von euch kann mir da bitte schön Rat und Tipps geben.Vielen Dank im voraus. :wave: 

 

Gruß Tom38



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Fuessener

Fuessener

    Mitglied

  • Member
  • 160 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Füssen

Geschrieben 24.11.2017 - 12:09

Ähmmm, das ist doch total easy. Das Glas einfach runterziehen und die Steckbirne waagrecht aus dem Sockel ziehen. Wenn sie etwas festgebacken ist, dazu eine Spitzzange nehmen und dabei einen möglichst "bremsigen" Lappen oder ein feuchtes Fensterleder zwischen Zange und Glas geben.

Zuck, sie ist raus. Neue reinstecken, Glas draufdrücken, fertig. Sollte 5 Minuten nicht übersteigen.


#3 wolke66

wolke66

    gemach gemach

  • Advanced Member
  • 1.380 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Niederbayern

Geschrieben 24.11.2017 - 14:39

Hallo!

 

Wie wechselt man die Kennzeichenbeleuchtung beim Grand Cherokee,wer von euch kann mir da bitte schön Rat und Tipps geben.Vielen Dank im voraus. :wave:

 

Gruß Tom38

 

gehste auf wkjeeps.com, suchste Lampen und schauste nach.......



#4 Vancouver

Vancouver

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.238 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Stuttgart
  • Vorname:Helmut

Geschrieben 24.11.2017 - 15:02

Hallo!

 

Wie wechselt man die Kennzeichenbeleuchtung beim Grand Cherokee,wer von euch kann mir da bitte schön Rat und Tipps geben.Vielen Dank im voraus. :wave:

 

Gruß Tom38

 

Da die Plastikabdeckung in der Qualität NICHT mehr zu unterbieten ist, wird diese sehr wahrscheinlich brechen, sobald Du diese nur ansiehst. 

 

Die Kosten liegen pro Glas bei ca. 25.-€ !!!. Spreche aus Erfahrung, obwohl ich explizit darauf geachtet hatte. Ist echt ein Megaschrott.

 

Also ist hier Feingefühl gefragt. Nimm zu dieser Jahreszeit einen Fön und erwärme das "Plastikglas" vorallem im Bereich der Entrieglelung. Biege diese nur soweit zurück (also kaum), bis die Abdeckung ausgehebelt werden kann. Ein Stück zu weit und es bricht.

 

Birnchen sitzen sehr fest, deshalb eine Zange nehmen. Gläschen reinigen, erwärmen und vorsichtig einsetzen. Auf die richtige Seite achten, weil die sind unterschiedlich.

 

Gruß

Helmut


  • susiq gefällt das

#5 KalleSRT8

KalleSRT8

    Mitglied

  • Member
  • 61 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Winterthur
  • Vorname:Karl

Geschrieben 24.11.2017 - 23:17

Das kann ich bestätigen, bin leider nicht der geduldigste, oder einfach nur technisch nicht begabt.
Das mit dem Fön muss ich mal probieren, bei mir brechen immer die Nasen ab und das reinfummeln ist manchmal schwieriger wie raus.
Gehn die bei euch auch öfter kaputt? Kommt das Kofferraumdeckel zuschlagen?
Momentan lass ich die mit agebrochener Nase drin. Halten eigentlich ganz ok.
Aber bei dem Stückpreis schon unverschämt.

@Vancouver: Sehr diplomatisch ausgedrückt. Die Qualität lässt sich ganz sicher ohne höchstes Ingenieur Know-How nicht mehr unterbieten 😂🤣

#6 Fuessener

Fuessener

    Mitglied

  • Member
  • 160 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Füssen

Geschrieben 25.11.2017 - 11:53

Gehn die bei euch auch öfter kaputt? Kommt das Kofferraumdeckel zuschlagen?
Momentan lass ich die mit agebrochener Nase drin. Halten eigentlich ganz ok.


Meiner hat gut 165 tkm auf der Uhr. Er wird nur mit Licht bewegt. Die Kennzeichenbeleuchtung leidet beim Schließen der Tür. Ich habe die Birnchen schon mindestens 3 x erneuert. Ging problemlos auch was die Gläser betriffet. Nur mit den Finger kann man die Birnen nicht aus dem Sockel ziehen. Außer dem Abblendlicht (Nightbreaker) und dem Standlicht vorne ist noch überall die Werksausstattung dtin.

#7 Tom28865

Tom28865

    Mitglied

  • Premium Member
  • 503 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen und umzu
  • Vorname:Tom

Geschrieben 25.11.2017 - 19:00

Moin,

ich habe jetzt auf LED auf-/umgerüstet, nicht legal aber hoffentlch langlebig. Mal schauen wie lange sie halten. Optik jedenfalls 1A, schau hier für Details.

 

https://www.jeepforu...-2008-facelift/

 

Schönes Wochenende!

 

T.



#8 Dreamland

Dreamland

    Mitglied

  • Member
  • 444 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 25.11.2017 - 21:54

Habe auch LED verbaut. Easy und ist auch nichts kaputt gebrochen obwohl schon Recht billig verarbeitet

#9 Vancouver

Vancouver

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.238 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Stuttgart
  • Vorname:Helmut

Geschrieben 26.11.2017 - 09:48

Moin,

ich habe jetzt auf LED auf-/umgerüstet, nicht legal aber hoffentlch langlebig. Mal schauen wie lange sie halten. Optik jedenfalls 1A, schau hier für Details.

 

https://www.jeepforu...-2008-facelift/

 

Schönes Wochenende!

 

T.

 

Hallo Tom,

 

war wieder mal ein guter Tipp von dir. :top:

 

Die 6000 Kelvin sind mir fürs Kennzeichen zu hell und sehen nach meinem Geschmack kitschig aus. Die 4000K leuchten dagegen etwas gelblicher aber dennoch heller als die originalen Glühbirnchen. Nach meinem Geschmack stimmig und optimal. Sind somit als LED nicht erkennbar und bringen mir den gewünschten Erfolg, dass ich keine rostfördernden Temperatutunterschiede mehr in der Leiste habe. Ich hoffe, dass die auch ihre 12 Jahre halten.

 

Auch in meinen Sidemarkers habe ich getestet: 6000K lassen die Sidemarkers leicht grünlich wirken. Auch hierfür sind die 4000K die bessere Wahl.

 

Im Benz gehen die Dinger gar nicht.  Die leuchten zwar ganz kurz auf und das wars dann. Kontrollleuchte / Fehlermeldung erscheint im Display. Denke es liegt am fehlenden Widerstand.  :giveup:

Da ist unser Jeepy dagegen schon ein gutmütiges und anspruchsloses Fahrzeug. :angel:

 

Im Innenbereich wage ich mich nicht ran, weil die Plastikgläser die Qualitätsstufe der KZ-Beleuchtung vermuten lassen und ich nicht weiß wie ich diese schadfrei abbekomme.
 

Danke an Tom.

 

Gruß Helmut



#10 susiq

susiq

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.763 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Konstanz
  • Vorname:Susi

Geschrieben 26.11.2017 - 10:19

Wieso man sein Kennzeichen extra hell beleuchtet ist mir ein Rätsel.
  • Det65, aral, OldTom und 1 anderen gefällt das

#11 Tom28865

Tom28865

    Mitglied

  • Premium Member
  • 503 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen und umzu
  • Vorname:Tom

Geschrieben 26.11.2017 - 16:04

Wieso man sein Kennzeichen extra hell beleuchtet ist mir ein Rätsel.

 

Moin,

wie WITZIG...Mir geht's auch nicht um "extrahell" sondern um dauerhaft. Ich hatte weder Lust beim fälligen TüV-Termin mir einen Lichtmangel vorhalten zu lassen bzw. irgendwann später von einem übereifrigen Cop auf der Str.

Das die LED-Dinger 'nen Kick heller sind als die im Laufe ihres Lebens dunkler werdenden Birnchen kam einfach mit als "add-on".

Und die Theorie lässt hoffen das die LED's das Zuschlagen der Heckklappe besser verkraften als Lampen. Zur elektr. soft-close Heckklappe hat's (noch) nicht gereicht...

 

T.
 


  • Vancouver gefällt das

#12 Fuessener

Fuessener

    Mitglied

  • Member
  • 160 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Füssen

Geschrieben 26.11.2017 - 21:20

 
 
Hallo aral!
 
Man darf wohl wenn es nach dir geht,keine Frage im Forum stellen oder?.Komm mal wieder runter von dein hohen Ross.


Normalerweise, Tom, gibt man ein Feedback, wenn man eine Frage gestellt hat. Insbesondere nach einem Dutzend Antworten. Aber was ist schon normal?!
  • susiq gefällt das

#13 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 6.333 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 26.11.2017 - 21:41

Das es immer so ausarten muss.....er hat eine verständliche einfache Frage gestellt, und warum weshalb sollte jedem egal sein!!

 

 

ich wische mal durch....


  • guzzi97 gefällt das

#14 Dreamland

Dreamland

    Mitglied

  • Member
  • 444 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 26.11.2017 - 21:49

Ja unglaublich, aber das ist leider in vielen anderen Foren auch so.....

Innenraum, bin mit meinen LEDs zufrieden und das wechseln war kein Problem. Alles ging ohne Probleme oder Blessuren. Genau wie Kennzeichen. Hatte mir so ein eBay oder Amazon komplett mit besorgt.

Dieser Beitrag wurde von Dreamland bearbeitet: 26.11.2017 - 21:51


#15 Fuessener

Fuessener

    Mitglied

  • Member
  • 160 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Füssen

Geschrieben 26.11.2017 - 23:03

Das es immer so ausarten muss.....er hat eine verständliche einfache Frage gestellt, und warum weshalb sollte jedem egal sein!!
 
 
ich wische mal durch....

Nun, Det, wenn jemand eine Frage stellt und mehrere Antworten erhält - noch dazu bei einem Vorgang, der flugs erledigt werden kann, sollte man davon ausgehen, dass allerwenigstens ein Feedback gegeben wird. Wenn's jemand dann ernst meint, schreibt der dann "danke, es hat geklappt". Davon lebt bekannterweise ein Forum - dieses doch auch. Oder?

Der neuzeitliche Egoismus führt aber dazu, dass dieses Verhalten immer häufiger zu finden ist. Die Betreffenden verwechseln das mit "noch mehr Demokratie".

Das gehört zwar nicht zur Problemlösung aber doch zum Problem.

Jetzt hast Du "durchgewischt" und was nun? Ein unverständlicher Thread ist stehen geblieben.

Das ist meine Sicht der Dinge.

Dieser Beitrag wurde von Fuessener bearbeitet: 26.11.2017 - 23:05

  • aral gefällt das

#16 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 6.333 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 27.11.2017 - 08:10

Ich denke durch einige eure Antworten ist dieser Thread mit Sicherheit nicht verständlicher geworden.... vielleicht ist der Hilfesuchende noch gar nicht dazu gekommen die Birnchen zu tauschen und hat deswegen noch keine Rückmeldung gegeben... oder oder...!!


Gesendet von Siemens C 25
  • Mik gefällt das

#17 Tom38

Tom38

    Mitglied

  • Member
  • 33 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Boizenburg/Elbe
  • Vorname:Thomas

Geschrieben 27.11.2017 - 10:40

Ich denke durch einige eure Antworten ist dieser Thread mit Sicherheit nicht verständlicher geworden.... vielleicht ist der Hilfesuchende noch gar nicht dazu gekommen die Birnchen zu tauschen und hat deswegen noch keine Rückmeldung gegeben... oder oder...!!


Gesendet von Siemens C 25

 

 

Hallo Det65!

 

Stimmt genau ich bin noch nicht zum wechseln gekommen,werde es nächste Woche in Angriff nehmen.Aber Danke an alle die auf  meine Frage geantwortet haben. :wave:  :wave:  :wave:

 

 

Gruß Tom38

 



#18 Vancouver

Vancouver

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.238 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Stuttgart
  • Vorname:Helmut

Geschrieben 27.11.2017 - 20:51

 

Moin,

wie WITZIG...Mir geht's auch nicht um "extrahell" sondern um dauerhaft. Ich hatte weder Lust beim fälligen TüV-Termin mir einen Lichtmangel vorhalten zu lassen bzw. irgendwann später von einem übereifrigen Cop auf der Str.

Das die LED-Dinger 'nen Kick heller sind als die im Laufe ihres Lebens dunkler werdenden Birnchen kam einfach mit als "add-on".

Und die Theorie lässt hoffen das die LED's das Zuschlagen der Heckklappe besser verkraften als Lampen. Zur elektr. soft-close Heckklappe hat's (noch) nicht gereicht...

 

T.
 

 

Da bin ich ganz bei dir, Tom.

Ich freue mich noch dazu, wenn mein 10 Jahre alter WH aussieht wie neu. Mit der Zeit kommt in die KZ-Leuchten soviel Schmutz, dass die nicht mehr viel Licht ausgeben. Und das sieht alt und ungepflegt aus. 

 

 

Ob das Kennzeichen nun etwas heller beleuchtet wird, spielt bei meiner Fahrweise keine Rolle. Wer das ablesen möchte, muss bremsen und sich hinter mir einordnen oder auf mich warten. :ohwell:

 

 



#19 Tom38

Tom38

    Mitglied

  • Member
  • 33 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Boizenburg/Elbe
  • Vorname:Thomas

Geschrieben 07.12.2017 - 07:51

 

Hallo Tom,

 

war wieder mal ein guter Tipp von dir. :top:

 

Die 6000 Kelvin sind mir fürs Kennzeichen zu hell und sehen nach meinem Geschmack kitschig aus. Die 4000K leuchten dagegen etwas gelblicher aber dennoch heller als die originalen Glühbirnchen. Nach meinem Geschmack stimmig und optimal. Sind somit als LED nicht erkennbar und bringen mir den gewünschten Erfolg, dass ich keine rostfördernden Temperatutunterschiede mehr in der Leiste habe. Ich hoffe, dass die auch ihre 12 Jahre halten.

 

Auch in meinen Sidemarkers habe ich getestet: 6000K lassen die Sidemarkers leicht grünlich wirken. Auch hierfür sind die 4000K die bessere Wahl.

 

Im Benz gehen die Dinger gar nicht.  Die leuchten zwar ganz kurz auf und das wars dann. Kontrollleuchte / Fehlermeldung erscheint im Display. Denke es liegt am fehlenden Widerstand.  :giveup:

Da ist unser Jeepy dagegen schon ein gutmütiges und anspruchsloses Fahrzeug. :angel:

 

Im Innenbereich wage ich mich nicht ran, weil die Plastikgläser die Qualitätsstufe der KZ-Beleuchtung vermuten lassen und ich nicht weiß wie ich diese schadfrei abbekomme.
 

Danke an Tom.

 

Gruß Helmut

 

Hallo Helmut!

 

Kannst du mir sagen wie die Bezeichnung der Kennzeichen-Beleuchtung ist,will nämlich LEDs rein machen.Danke im voraus.

 

Gruß Tom38



#20 Vancouver

Vancouver

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.238 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Stuttgart
  • Vorname:Helmut

Geschrieben 07.12.2017 - 13:52

 

Hallo Helmut!

 

Kannst du mir sagen wie die Bezeichnung der Kennzeichen-Beleuchtung ist,will nämlich LEDs rein machen.Danke im voraus.

 

Gruß Tom38

 

Hallo Tomas,

 

Philips X-tremeVision LED W5W T10 4000K 127994000KX2.

 

 

Gibt es auch als 6000K und 8000K. Aber die 6000K sehen schon kitschig aus. Die 4000K sind optimal.

 

Gruß Helmut


Dieser Beitrag wurde von Vancouver bearbeitet: 07.12.2017 - 13:56


#21 OldTom

OldTom

    Mitglied

  • Member
  • 538 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:MZ
  • Vorname:Tom

Geschrieben 07.12.2017 - 14:13

Wie wärs denn mit so etwas, wenn man schon will, dass sein Kennzeichen gut lesbar ist. https://youtu.be/ODLTciTSkPw



#22 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 6.333 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 07.12.2017 - 17:03

Dafür wäre ich aber auch zu geizig.... dazu muss die Beleuchtung noch abgeklemmt werden.



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#23 OldTom

OldTom

    Mitglied

  • Member
  • 538 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:MZ
  • Vorname:Tom

Geschrieben 07.12.2017 - 18:10

Ich habe auch kein selbstleuchtendes Nummernschild.

Die dunkelste, gerade noch zulässige, Kennzeichenbeleuchtung ist mir eigentlich noch zu hell.


  • aral und susiq gefällt das




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0