Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Benno (51)

  • s Foto

    ChilliPalmer (33)

  • s Foto

    key2c (50)

  • s Foto

    BastiMA (39)

  • s Foto

    rfeuchtinger (51)


Foto

ABS ESP defekt?


  • Please log in to reply
7 Antworten

#1 Voodoo1993

Voodoo1993

    Mitglied

  • Member
  • 807 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Forchtenberg
  • Vorname:Kevin

Geschrieben 06.12.2017 - 21:09

Hi Leute,
Ich habe ein kleines Problem. Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit leuchteten plötzlich die ABS und ESP warnlampen auf. Funktioniert somit auch nicht weil es sich komplett abgeschaltet hat. Jetzt wollte ich mit der Schlüssen Methode den Fehler auslesen, es kommt aber immer nur "dOne".
Ich finde aber keine Erklärung für dieses Kürzel.
Das System erkennt doch meines Wissens welcher/ob ein Sensor defekt ist, oder etwa nicht?
Hatte das schon mal jemand?

Viele Grüße Kevin

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 wjrobby

wjrobby

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.375 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Asbach-Bäumenheim
  • Vorname:Robert

Geschrieben 06.12.2017 - 21:16

Hallo Kevin..

Done heißt einfach, dass im Speicher keine Fehler abgelegt sind..

Da werden auch nur Fehler abgelegt wenn die MIL leuchtet..

Sorry.

Der Freundliche mit seinem Diagnosecomputer kann natürlich auf alle sensorwerte zugreifen; es werden halt nicht alle abgelegt..

Gruß Robert.


#3 tankjk

tankjk

    Mitglied

  • Member
  • 104 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin
  • Vorname:Oliver

Geschrieben 06.12.2017 - 21:20

Hi Leute,
Ich habe ein kleines Problem. Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit leuchteten plötzlich die ABS und ESP warnlampen auf. Funktioniert somit auch nicht weil es sich komplett abgeschaltet hat. Jetzt wollte ich mit der Schlüssen Methode den Fehler auslesen, es kommt aber immer nur "dOne".
Ich finde aber keine Erklärung für dieses Kürzel.
Das System erkennt doch meines Wissens welcher/ob ein Sensor defekt ist, oder etwa nicht?
Hatte das schon mal jemand?

Viele Grüße Kevin

Meist leuchtet noch die schleuderlampe. Könnte zB der radsensor sein (häufiger mal nach schlammbad).

Schleift ein Rad beim ersten Anfahren?

Nur auslesen beim fca kostet schon 70€.

Dieser Beitrag wurde von tankjk bearbeitet: 06.12.2017 - 21:22


#4 Headman

Headman

    4x4 Bembel!

  • Member
  • 568 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rhein-Main
  • Vorname:Heiko

Geschrieben 06.12.2017 - 21:27

Hi Leute,
Ich habe ein kleines Problem. Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit leuchteten plötzlich die ABS und ESP warnlampen auf. Funktioniert somit auch nicht weil es sich komplett abgeschaltet hat. Jetzt wollte ich mit der Schlüssen Methode den Fehler auslesen, es kommt aber immer nur "dOne".
Ich finde aber keine Erklärung für dieses Kürzel.
Das System erkennt doch meines Wissens welcher/ob ein Sensor defekt ist, oder etwa nicht?
Hatte das schon mal jemand?

Viele Grüße Kevin


Moin,

Fehler von ABS/ESP kann man auslesen - nur halt nicht aus dem Fehlerspeicher des Motors ;-)
Mit einem vollwertigen Tester - (nicht einem einfachen OBDII Scanner der nur den Motorfehlerspeicher ausließt) gar kein Problem- entweder beim freundlichen oder auch bei einer gut ausgerüsteten Werkstatt kein Ding. Mögliche Fehlerquellen gibt es genug - bei der Witterung zB Unterspannung - ein defekter Drehzahlsensor - manchmal ist auch einfach nur ein Steckkontakt vergammelt/nass vom Sensor oder auch Verschmutzungen am Sensor sind eine Möglichkeit.
Muss also nichts großes sein.

Viel Erfolg und Gruß

Heiko

Dieser Beitrag wurde von Headman bearbeitet: 06.12.2017 - 21:29


#5 Voodoo1993

Voodoo1993

    Mitglied

  • Member
  • 807 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Forchtenberg
  • Vorname:Kevin

Geschrieben 06.12.2017 - 21:27

Danke für eure schnelle Antwort. Schleifen tut nichts, zumindest hör ich nix. Werd ich meinem freundlichen wohl mal wieder einen Besuch abstatten müssen.

Danke nochmal.

#6 GuckyJunior

GuckyJunior

    Mitglied

  • Member
  • 553 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erfurt geb. Dessau

Geschrieben 06.12.2017 - 22:13

Wie so oft, Klemm erst einmal die Batterie ab und beobachte ob der Fehler wieder Auftritt.

Dann könntest du die Stecker zwischen den abs Sensoren und dem fahrzeugkabelbaum mit etwas kontaktspray optimieren.
Wenn das alles nichts hilft, bleibt dir wohl oder über nur der Weg zum freundlichen.

Hast du in letzter Zeit etwas geändert? Räder/ Fahrwerk umgerüstet?

Mfg Daniel

#7 cherokee xj

cherokee xj

    I do not have to drive old cars ... I want !!!

  • Premium Member
  • 20.295 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 06.12.2017 - 23:09

Fahre zum Freundlichen und lasse das DRB III anklemmen,

alles andere wird Kaffeesatzleserei !


  • Headman gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#8 Voodoo1993

Voodoo1993

    Mitglied

  • Member
  • 807 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Forchtenberg
  • Vorname:Kevin

Geschrieben 09.12.2017 - 12:53

Der Fehler wurde innerhalb kürzester Zeit gefunden und "behoben". Der defekt was ein korodierter Anschluss an den Sensor. die feuchtichkeit kam über eine defekte Stelle am Kabel 20 cm vor dem Sensor zustande. Das Kabel wird demnächst herausgetrennt und durch ein neues Stück ersetzt und abgedichtet. Dann ist wieder Ruhe.
  • GuckyJunior, Tasteman, Dave1989 und 2 anderen gefällt das




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0