Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    kh_xj (60)

  • s Foto

    Neo77 (41)

  • s Foto

    Sharki (43)

  • s Foto

    5200ccmLPG (33)

  • s Foto

    XJHans (58)


Foto

Geräusche beim lenken und losfahren


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
15 Antworten

#1 d3rJens

d3rJens

    Mitglied

  • Member
  • 34 Beiträge:

Geschrieben 19.03.2018 - 12:33

Mahlzeit,

 

ich habe folgende Symptome festgestellt.

1. Bei Kurven Fahrten mit einem Lenkradeinschlag von größer als 50% fängt es an rhythmisch zu quietschen

2. beim losfahren "knallt" oder rubbelt es manchmal in der Hinterachse oder auch Vorderachse, manchmal hat man auch das Gefühl man fährt über einen kleinen Stein oder so

 

hat jemand eine Idee?  



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Sarge

Sarge

    Mitglied

  • Member
  • 647 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sande

Geschrieben 19.03.2018 - 12:58

Kreuzgelenke wäre mein Tipp.


#3 tisadorn

tisadorn

    Mitglied

  • Member
  • 321 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:MeckVoPo
  • Vorname:Thomas

Geschrieben 19.03.2018 - 13:47

...also das rhythmische Quietschen beim weiten Einlenken hatte ich auch, nachdem ich Reifen mit der Dimension 235/75 R15 draufgezogen hatte.

Die schrubbelten am Längslenker vorn - hat man gut am Längslenker die Spuren sehen können.

Lenkeinschlag begrenzt - Thema war durch.

Wie das geht, ist hier im Forum beschrieben

Thomas



#4 Gurti

Gurti

    Güllefahrer

  • Premium Member
  • 7.209 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:OS -Land
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 19.03.2018 - 15:32

Kreuzgelenke x2

 



#5 SandmannOffroad

SandmannOffroad

    ...loading...

  • Premium Member
  • 1.839 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:High Sourland Circle
  • Vorname:Frank

Geschrieben 19.03.2018 - 15:40

Kreuzgelenke x 3

Plus vielleicht balljoints oder ein anderer ausgeschlagener Kopf :)
  • cherokee xj gefällt das

#6 PhilipR

PhilipR

    Mitglied

  • Premium Member
  • 254 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bergisch Gladbach

Geschrieben 20.03.2018 - 19:28

KGs x4

#7 AlpenTim

AlpenTim

    Voralpen Yeti

  • S-Moderatoren
  • 4.636 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Innerschwiiz, uf em Bärg
  • Vorname:Tim

Geschrieben 20.03.2018 - 21:10

na ich weiss nicht...  meint ihr nicht eher auch, es könnten die Kreuzgelenke sein...? :hmmm:



#8 PhilipR

PhilipR

    Mitglied

  • Premium Member
  • 254 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bergisch Gladbach

Geschrieben 20.03.2018 - 21:55

Wenn ich deinen Post so überdenke Tim, kommt mir die Idee in den Sinn das es auch genau so gut die Kreuzgelenke sein könnten 🤔

#9 d3rJens

d3rJens

    Mitglied

  • Member
  • 34 Beiträge:

Geschrieben 21.03.2018 - 10:05

Die Frage ist, ob es nicht vllt doch die Kreuzgelenke sind  :eh:


Dieser Beitrag wurde von d3rJens bearbeitet: 21.03.2018 - 10:06


#10 FlononHO

FlononHO

    Mitglied

  • Premium Member
  • 1.204 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:50189 Elsdorf-Giesendorf
  • Vorname:Flo

Geschrieben 21.03.2018 - 14:22

Bei solchen Geräuschen, sollte man es sehen können...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

#11 HerrRossi

HerrRossi

    ... formally known as "Mr. Good - Advice"

  • Member
  • 568 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:... Zentrum der Welt (Nordbayern)

Geschrieben 21.03.2018 - 15:57

... ihr seid alle auf dem Holzweg - es sind die Kreuzgelenke :angel:



#12 Marco76

Marco76

    Mitglied

  • Member
  • 169 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:04683 bei Leipzig
  • Vorname:Marco

Geschrieben 24.04.2018 - 06:13

Dieses "Rubbeln" beim Anfahren hab ich nun auch. Tritt jedoch nicht jedes Mal auf und spürbarer eher im 2WD-Betrieb. Es ist so, als ob sich unter den Rädern (gefühlt eher die Vorderachse) etwas erst wegschiebt, eher die Räder greifen und es losgeht... Die (irgendwo gelesene Aussage "[...] als fährt man über einen Gartenschlauch [...]" kommt dem schon sehr nahe.

 

Aber warum gefühlt an der Vorderachse im 2WD???

 

Beim "Abwackeln" der Kardanwellen machen diese immer noch einen guten Eindruck. (Hab gelesen, dass man das sowieso nur im ausgebauten Zustand wirklich erkennen kann. Ist das so? (Dann hätte der Freundliche eine Wissenslücke!)

 

Viele Grüße

Marco

 

 

 

 



#13 Elvislebt

Elvislebt

    Mitglied

  • Member
  • 533 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Tom

Geschrieben 24.04.2018 - 08:13

https://www.youtube....h?v=OVC76dSBNnY

 

vielleicht hilft Dir dieses Video.



#14 Marco76

Marco76

    Mitglied

  • Member
  • 169 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:04683 bei Leipzig
  • Vorname:Marco

Geschrieben 24.04.2018 - 11:57

Hallo Tom,

 

danke für den Link. Der ist sehr anschaulich. Die Website (bleepinJeep.com) hab ich mir auch gleich in die Favoriten geholt.

 

Grüße

Marco



#15 Marsch

Marsch

    Mitglied

  • Member
  • 163 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:07586
  • Vorname:Marco

Geschrieben 24.04.2018 - 12:57

Könnte auch sein das Du kurz vor diesen Symptomen im 4Wd unterwegs warst und beim zurück Stellen Dein Verteilergetriebe im 4Wd Part Time hängen geblieben ist.

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#16 Marsch

Marsch

    Mitglied

  • Member
  • 163 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:07586
  • Vorname:Marco

Geschrieben 24.04.2018 - 13:01

Wenn ja dann sind Deine KG jetzt eh fällig.


0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0