Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    CJ7Thomas (48)

  • s Foto

    8-ball (32)

  • s Foto

    Nobby (55)

  • s Foto

    MYJke (34)

  • s Foto

    redpuschel (42)

Anstehende Veranstaltungen


Foto

Standheizung für Grand Cherokee Trailhawk 3.0 Diesel (2017) nachrüsten


  • Please log in to reply
14 Antworten

#1 Paraglider

Paraglider

    Newbie

  • Einsteiger
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 16.04.2018 - 16:44

Moin Moin,

als Neubesitzer suche ich eine Nachrüstmöglichkeit für eine Standheizung.

Kann mir da jemand einen Tipp geben, wäre dankbar dafür, denn es wird irgendwann wieder kalt.

 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 TheGrandJeep

TheGrandJeep

    erfrischend

  • Member
  • 210 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:BRD
  • Vorname:"Wickie"

Geschrieben 16.04.2018 - 16:56

Webasto Thermocall. Komfortabel, praktisch mit der App bedienbar, viele Möglichkeiten (Temperatur anzeigen, Timer stellen, usw.).

 

Über den Preis kann ich nichts sagen, die war schon bei Kauf drin.

Falls du zu der noch Fragen hast, nur keine Scheu.

 

Grüße



#3 Steira

Steira

    Mitglied

  • Member
  • 39 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:am Berg

Geschrieben 16.04.2018 - 17:06

billig wird das nicht. rechne mal mit 2 tagen einbauzeit.

 

ciao, b.



#4 TheGrandJeep

TheGrandJeep

    erfrischend

  • Member
  • 210 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:BRD
  • Vorname:"Wickie"

Geschrieben 16.04.2018 - 17:28

Billig sicher nicht. Die Thermocall-Einheit mit circa nem knappen Tausender + Werkstattkosten.

 

Bei Webasto bin ich mir allerdings ziemlich sicher, was die Qualität angeht. Lieber einmal zahlen und Ruhe und Wärme haben als irgendeinen "Schnapper" machen und dan hat man den großen Ärger.



#5 TGSA

TGSA

    Mitglied

  • Member
  • 213 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neu-Isenburg
  • Vorname:Tom

Geschrieben 16.04.2018 - 19:40

Moin Moin,

als Neubesitzer suche ich eine Nachrüstmöglichkeit für eine Standheizung.

Kann mir da jemand einen Tipp geben, wäre dankbar dafür, denn es wird irgendwann wieder kalt.

 

 

 

Willst du die Heizung selbst einbauen oder einbauen lassen ? 

 

Aus welcher Gegend kommst du ?



#6 BodenseeAnrainer

BodenseeAnrainer

    Mitglied

  • Member
  • 23 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bodensee

Geschrieben 17.04.2018 - 09:11

Nachdem ich in meinem Ex-VW-T5, meinem Ex-E-Klasse Kombi und meinem Ex-ML SUV nur immer Probleme mit der Standheizung hatte,

würde mich eher die Fernstarteinrichtung, die es in den USA gibt, interessieren.

Aber das ist wohl wiedermal nicht mit EU-Richtlinien vereinbar.

Ich hätte das trotzdem gerne, weil die Standheizungen IMMER die Batterie leersaugen und nur dann taugen, wenn man WIRKLICH so lange nach dem heizen

fährt, wie man geheizt hat. Oder besser gleich a la Elektroauto die Kiste an die Batterieladestation hängt,

wobei man dann ja auch gleich per Heizstab das Öl aufwärmen könnte, wie in Skandinavien.

Generell ist noch mehr Elektronik auch ein Quell der Freude Fehler.


Dieser Beitrag wurde von BodenseeAnrainer bearbeitet: 17.04.2018 - 09:28


#7 TheGrandJeep

TheGrandJeep

    erfrischend

  • Member
  • 210 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:BRD
  • Vorname:"Wickie"

Geschrieben 17.04.2018 - 12:50

Nachdem ich in meinem Ex-VW-T5, meinem Ex-E-Klasse Kombi und meinem Ex-ML SUV nur immer Probleme mit der Standheizung hatte,
würde mich eher die Fernstarteinrichtung, die es in den USA gibt, interessieren.
Aber das ist wohl wiedermal nicht mit EU-Richtlinien vereinbar.
Ich hätte das trotzdem gerne, weil die Standheizungen IMMER die Batterie leersaugen und nur dann taugen, wenn man WIRKLICH so lange nach dem heizen
fährt, wie man geheizt hat. Oder besser gleich a la Elektroauto die Kiste an die Batterieladestation hängt,
wobei man dann ja auch gleich per Heizstab das Öl aufwärmen könnte, wie in Skandinavien.
Generell ist noch mehr Elektronik auch ein Quell der Freude Fehler.


Zum Thema Fernstart wurde im Forum genügend gesagt... ersetzt nicht im Geringsten eine Standheizung.

Gruß
  • Mik gefällt das

#8 guzzi97

guzzi97

    Mitglied

  • Member
  • 401 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Münster / NRW

Geschrieben 17.04.2018 - 14:07

..hmm,

also ich hatte keine Probleme mit der Batterie und meiner Standheizung im SRT, obwohl ich nur  gute 20 min / 15km gefahren bin.

 

Ansonsten kann ich die "Thermocall" APP nur empfehlen..einfacher gehts nicht..

Wer  sich das GSM-Modul (ca. 300€) sparen möchte, der kann dafür die "MultiControl" Einheit (ca. 80€) verbauen.

https://www.webasto....e/multicontrol/

 

Bzgl. Einbau, musst mal zum Winter auf Angebote achten, da werden gerne 20 bis 30% Nachlass für die Webasto,

von verschiedenen Werkstätten (Teilweise auch vom BOSCH Service) aufgerufen.

 

Grüße

 



#9 Paraglider

Paraglider

    Newbie

  • Einsteiger
  • 2 Beiträge:

Geschrieben 17.04.2018 - 16:01

Moin moin,

vielen Dank für die zahlreichen Antworten und Hinweise, den ich gerne nachgehen werde.

Als ehemaliger Land Cruiser und zuletzt Volvo XC 70 Fahrer war ich in dieser Beziehung natürlich ein wenig verwöhnt (Volvo = 1000 € ab Werk), mache aber den Downsizingtrend bei Volvo nicht mit...

Auch deswegen bin ich jetzt bei Jeep gelandet...

Viele Grüße an alle



#10 TGSA

TGSA

    Mitglied

  • Member
  • 213 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neu-Isenburg
  • Vorname:Tom

Geschrieben 17.04.2018 - 22:21

Nachdem ich in meinem Ex-VW-T5, meinem Ex-E-Klasse Kombi und meinem Ex-ML SUV nur immer Probleme mit der Standheizung hatte,

würde mich eher die Fernstarteinrichtung, die es in den USA gibt, interessieren.

Aber das ist wohl wiedermal nicht mit EU-Richtlinien vereinbar.

Ich hätte das trotzdem gerne, weil die Standheizungen IMMER die Batterie leersaugen und nur dann taugen, wenn man WIRKLICH so lange nach dem heizen

fährt, wie man geheizt hat. Oder besser gleich a la Elektroauto die Kiste an die Batterieladestation hängt,

wobei man dann ja auch gleich per Heizstab das Öl aufwärmen könnte, wie in Skandinavien.

Generell ist noch mehr Elektronik auch ein Quell der Freude Fehler.

 

Ich hatte mit meinen Standheizungen noch nie solche Probleme. 

Normalerweise schalten die Standheizungen bei Unterspannung ab oder springen gar nicht erst an. 

Beim Start zeiht eine Standheizung mit eingeschaltetem Glühstift bis ca. 18 A.

Danach nur noch ( abhängig von der eingestellten Gebläsedrehzahl ) 2-5A 

 

Wenn natürlich 30min geheizt wird, um danach 3 min zum Bäcker zu fahren, ist die Ladebilanz der Batterie negativ. 


Dieser Beitrag wurde von TGSA bearbeitet: 17.04.2018 - 22:21

  • Mik und TheGrandJeep gefällt das

#11 FrankyBoy

FrankyBoy

    Mitglied

  • Member
  • 109 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Potsdam
  • Vorname:Frank

Geschrieben 18.04.2018 - 07:26

Ich habe auch die Webasto mit ThemoCall App.
2 Winter ohne besondere Probleme. Hatte zuvor auch Volve, auch da quasi die gleiche Geschichte - alles problemlos. Sicher recht aufwändig die Montage, beim Jeep hab ich das aber vom Händler mitmachen lassen - wenngleich er den Wagen wohl extern hat rüsten lassen. Ahnung hatten die zumindest nicht davon.

Aber von der Funktion u.s.w. kann ich nichts negatives sagen - auch Betteriemäßig ist das kein Ding, ich fahre auch recht viel Kurzstrecke - aber die Jeep-Batterei ist wohl so fett.


  • guzzi97 gefällt das

#12 Yps

Yps

    Mitglied

  • Member
  • 147 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:im Tal

Geschrieben 18.04.2018 - 19:05

Ich würde nie im Leben mehr Webasto verbauen!!!

Der Service bei Ersatzteilen ist grottenschlecht, die sind gar nicht gewollt zu helfen.

Von 8 angeschriebenen Servicepartnern hat nur Einer geantwortet - spricht für sich.

Der Preis, völlig überzogen, Bedienteile kosten extra.

Denk mal über eine Russenheizung nach, gibt es für Benzin oder Diesel,

Luft oder Wasserheizung, 12 oder 24 Volt, in verschiedenen Leistungsklassen und es ist alles dabei!!!

Im Netz liest man nur gutes.

Wasserheizung heißt Binar 5S, Luftheizung heißt Planar, gibt auch eine APP.

Baue gerade selber 2 Stück in mein Expeditionsmobil, die Wasserheizung als Fußbodenheizung und die

Luftheizung zur schnellen Aufheizung - bin begeistert.


  • susiq gefällt das

#13 Steira

Steira

    Mitglied

  • Member
  • 39 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:am Berg

Geschrieben 18.04.2018 - 20:19

dann viel spass bei der integration in die fzg. steuerung des jeep, ohne entsprechende einbauanweisung.
ausser du nimmst eine reine luftheizung, was aber eher weniger sinn macht.
ciao, b.

#14 TGSA

TGSA

    Mitglied

  • Member
  • 213 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neu-Isenburg
  • Vorname:Tom

Geschrieben 18.04.2018 - 22:16

Ich würde nie im Leben mehr Webasto verbauen!!!

Der Service bei Ersatzteilen ist grottenschlecht, die sind gar nicht gewollt zu helfen.

Von 8 angeschriebenen Servicepartnern hat nur Einer geantwortet - spricht für sich.

Der Preis, völlig überzogen, Bedienteile kosten extra.

Denk mal über eine Russenheizung nach, gibt es für Benzin oder Diesel,

Luft oder Wasserheizung, 12 oder 24 Volt, in verschiedenen Leistungsklassen und es ist alles dabei!!!

Im Netz liest man nur gutes.

Wasserheizung heißt Binar 5S, Luftheizung heißt Planar, gibt auch eine APP.

Baue gerade selber 2 Stück in mein Expeditionsmobil, die Wasserheizung als Fußbodenheizung und die

Luftheizung zur schnellen Aufheizung - bin begeistert.

 

Ich kann gegen Webasto nichts sagen. Die Hotline hat mir im Notfall immer weitergeholfen. 

Ersatzteile sind meistens ausreichend und schnell verfügbar. 

Die Preispolitik sehe ich ähnlich wie bei dem anderen großen Mitbewerber. 

"Bedienteil extra" bedeutet freie Auswahl auf 4-5 Bedienmöglichkeiten, je nach Anspruch und Einbaumöglichkeit. 

 

 

dann viel spass bei der integration in die fzg. steuerung des jeep, ohne entsprechende einbauanweisung.
ausser du nimmst eine reine luftheizung, was aber eher weniger sinn macht.
ciao, b.

 

 

Die richtige Einbauanweisung und passende Stecker sind im Einbausatz dabei.

 

Beim neuen Grand Cherokee sind das nur 3 oder 4 Kabel die an das Klimasteuergerät angepinnt werden. 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#15 Steira

Steira

    Mitglied

  • Member
  • 39 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:am Berg

Geschrieben 19.04.2018 - 17:40

 

Ich kann gegen Webasto nichts sagen. Die Hotline hat mir im Notfall immer weitergeholfen. 

Ersatzteile sind meistens ausreichend und schnell verfügbar. 

Die Preispolitik sehe ich ähnlich wie bei dem anderen großen Mitbewerber. 

"Bedienteil extra" bedeutet freie Auswahl auf 4-5 Bedienmöglichkeiten, je nach Anspruch und Einbaumöglichkeit. 

 

 

 

 

Die richtige Einbauanweisung und passende Stecker sind im Einbausatz dabei.

 

Beim neuen Grand Cherokee sind das nur 3 oder 4 Kabel die an das Klimasteuergerät angepinnt werden. 

das bei webasto alles in der anleitung steht ist mir bekannt. bei planar, etc. wird sich aber wenig finden lassen. das war gemeint.

 

ciao, b.






1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0