Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    gejo (44)

  • s Foto

    tom4.7 (45)

  • s Foto

    schmolles (47)

  • s Foto

    westerwaelder (63)

  • s Foto

    Charly54 (64)


Foto

Radlager hinten und Steckachse


  • Please log in to reply
20 Antworten

#1 Majoxy

Majoxy

    Mitglied

  • Member
  • 80 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Gaggenau
  • Vorname:Mario

Geschrieben 25.06.2018 - 20:03

Hallo,

Habe ja das Radlager bei meinem 91er xy hinten gewechselt. Dazu habe ich bei der dana 35c den sicherungsclip gezogen und die Steckachse rausgezogen.Seit dieser Aktion habe ich ein mahlendes fast jaulendes Geräusch beim geradeausfahren und in Rechtskurven. Woran liegt das? Habe ein günstiges Radlager (Crown)verbaut -wechsle ich demnächst gegen skf aus.
Nun die Frage:Habe ich beim Steckachsenaus- oder einbau evtl. etwas falsch gemacht? Gibt es da etwas zu beachten?

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 SandmannOffroad

SandmannOffroad

    ...loading...

  • Premium Member
  • 1.839 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:High Sourland Circle
  • Vorname:Frank

Geschrieben 25.06.2018 - 20:49

der Kerl ist durch geknallt aber cool drauf... ;)

 

 

 

ausserdem hatte ich mal was in den downloadbereich gepackt gehabt ;)

 

https://www.jeepforu...uschen-dana-35/

 

vielleicht hilft es Dir was weiter!

 

Viel Erfolg!



#3 Dave1989

Dave1989

    Fährste quer, siehste mehr...

  • Moderatoren
  • 768 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sauerland
  • Vorname:David

Geschrieben 25.06.2018 - 20:52

Du hast dir die Antwort selbst schon gegeben. Crown! Die Lager auszuziehen und neue einzupressen ist doch auch nicht wenig Arbeit. Warum nimmt man da nicht gleich gescheite Qualität?

Oder die Steckachsen sind sehr eingelaufen?

Ich weiß gerade nicht aus dem Kopp, bis wann noch die Lagerringe auf der Achse verbaut wurden... Eventuell wäre das noch relevant.

#4 Majoxy

Majoxy

    Mitglied

  • Member
  • 80 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Gaggenau
  • Vorname:Mario

Geschrieben 25.06.2018 - 21:37

OK
Danke
Vor dem Radlagertausch gab es keine Geräusche.
Mir ist nur wichtig,dass ich nichts falsch mit der Steckachse gemacht habe.

#5 Majoxy

Majoxy

    Mitglied

  • Member
  • 80 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Gaggenau
  • Vorname:Mario

Geschrieben 25.06.2018 - 21:45

Hallo Frank,
Mit deiner Anleitung habe ich daß Lager getauscht.
Die ist echt gut.

Wollte mich nur versichern, dass ich bei der Steckachse nichts falsch gemacht habe.

Dann probiere ich das mit dem SKF Lager. Vielleicht ist das Problem dann weg....

#6 SandmannOffroad

SandmannOffroad

    ...loading...

  • Premium Member
  • 1.839 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:High Sourland Circle
  • Vorname:Frank

Geschrieben 26.06.2018 - 05:17

...und ordentlich Lagerfett im die Lager drücken ;)

Hoffentlich klappt's, ist halt ärgerlich weil der Diff-Deckel nochmal runter muss,
aber ich würds auch nochmal machen

#7 Majoxy

Majoxy

    Mitglied

  • Member
  • 80 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Gaggenau
  • Vorname:Mario

Geschrieben 26.06.2018 - 09:36

Werde es versuchen und berichten...
Danke schonmal....

#8 Dave1989

Dave1989

    Fährste quer, siehste mehr...

  • Moderatoren
  • 768 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sauerland
  • Vorname:David

Geschrieben 26.06.2018 - 10:07

Hinten die Lager in der D35 sind aber Nasslager. Die werden vom Diff-Öl geschmiert. Das Öl würde also das Lagerfett auswaschen... Ich hab die Lager nicht gefettet. War bei den Dana/Spicer Lagern auch nicht vorgesehen. Hab sie stattdessen mit dem 75W90 getränkt, um das trocken einlaufen zu verhindern. Weiß nicht, ob eine Mischung aus Lagerfett und Öl den restlichen Lagern und, falls vorhanden, den Trac-Lock Scheiben gut tut.



#9 Majoxy

Majoxy

    Mitglied

  • Member
  • 80 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Gaggenau
  • Vorname:Mario

Geschrieben 26.06.2018 - 20:12

Okay
Die einen sagen Lager fetten und andere nicht fetten.
Was ist nun richtig?

#10 SandmannOffroad

SandmannOffroad

    ...loading...

  • Premium Member
  • 1.839 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:High Sourland Circle
  • Vorname:Frank

Geschrieben 26.06.2018 - 20:24

Trocken ist auf jeden Fall falsch ;)

Ob jetzt mit Diff Öl oder Lager Fett??

Ich fette jedes Lager mit Fett.

#11 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 16.699 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 27.06.2018 - 06:14

Trocken einsetzen und hinterher einen Schluck Difföl rauf, Lager durchgedreht - fertig. Brauchen tut es eigentlich nicht mal das - bis der XJ wieder rollt hat sich auch das Öl im Achsrohr verteilt.

@Mario: Das Lager sitzt auch komplett auf dem Bund (aka Anschlag) auf? Eigentlich läßt es sich ja kaum verkanten wenn es erstmal im Rohr drinsitzt, aber wenn es nur ein µ schräg sitzt könnte ich mir den Effekt schon vorstellen.....

Du Hast nicht zufällig laufrichtungsgebundene Reifen, die vielleicht auch noch etwas alt und hart und seit dem Rala-Wechsel seitenverkehrt montiert sind? Wie bei dem nicht richtig sitzenden Lager ist die Wahrscheinlichkeit zwar recht groß daß es permanent singen würde, aber manchmal ist der Teufel ein Eichhörnchen....

Dieser Beitrag wurde von XJ988 bearbeitet: 27.06.2018 - 06:16


#12 Majoxy

Majoxy

    Mitglied

  • Member
  • 80 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Gaggenau
  • Vorname:Mario

Geschrieben 11.07.2018 - 20:52

Hallo,

Also zur Auflösung:
Habe heute heute das linke hintere Radlager nochmal gegen ein skf Lager getauscht. Und siehe da das Geräusch ist fast weg.
Habe beim tauschen mal die Steckachse genauer angeschaut: Sie hat im Bereich des Radlagers deutliche Verschleißspuren. Also leichte Vertiefung und sehr rauhe Oberfläche. Ich glaube dass das restliche Geräusch daher stammt.
Falls ich mal Lust habe, die Steckachse zu wechseln, woher habt ihr diesebezogen? Ich habe von billigem Chinaschrott die Nase voll...
Nochmals Danke für die Tips.
  • Dave1989 gefällt das

#13 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 16.699 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 12.07.2018 - 06:34

Wenn die Steckachse wie beschrieben aussieht besorg dir zur neuen Steckachse ein neues Lager. Mit der verschlissenen Lauffläche der Steckachse killst Du das neue Lager, rat mal was das Lager dann mit der neuen Steckachse macht.....

#14 Fantaedition

Fantaedition

    Mitglied

  • Member
  • 357 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Weinstadt (bei Stuttgart)
  • Vorname:Patrick

Geschrieben 12.07.2018 - 09:13

Du hast dir die Antwort selbst schon gegeben. Crown! Die Lager auszuziehen und neue einzupressen ist doch auch nicht wenig Arbeit. Warum nimmt man da nicht gleich gescheite Qualität?

Oder die Steckachsen sind sehr eingelaufen?

Ich weiß gerade nicht aus dem Kopp, bis wann noch die Lagerringe auf der Achse verbaut wurden... Eventuell wäre das noch relevant.

 

Nur weil Crown drauf steht heißt es nicht das Crown drin ist. Die Lager sind teilweise von Timken. Bei den Lagern vom Differential zum Beispiel weiß ich das Timken in der Crown verpackung steckt.

 

Nur mal so als Off-Topic für die Sparfüchse  :wave: 



#15 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 16.699 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 12.07.2018 - 10:35

Wobei man sich aber auch mal ganz klar vor Augen führen muß: Auch eine Firma Timken produziert nicht nur erste Wahl oder haut alles darunter in den Schrott. Dementsprechend gibt es mehrere Qualitätsstufen; ich würde bloß gern wissen auf welcher Stufe das OEM-Material (also Mopar etc.), das von erstklassigen Zubehörlieferanten wie z.B. Yukon und dann das als original Timken gelabelte Material stehen.

#16 Dave1989

Dave1989

    Fährste quer, siehste mehr...

  • Moderatoren
  • 768 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sauerland
  • Vorname:David

Geschrieben 12.07.2018 - 10:35

Das heißt aber nicht, das zwingend immer in der Crown-Verpackung Timken-Lager sein müssen. Wer natürlich gerne russisch Roulette spielt, kann gerne Crown kaufen. Ich mache das nicht!  .02



#17 Fantaedition

Fantaedition

    Mitglied

  • Member
  • 357 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Weinstadt (bei Stuttgart)
  • Vorname:Patrick

Geschrieben 12.07.2018 - 11:18

Wobei man sich aber auch mal ganz klar vor Augen führen muß: Auch eine Firma Timken produziert nicht nur erste Wahl oder haut alles darunter in den Schrott. Dementsprechend gibt es mehrere Qualitätsstufen; ich würde bloß gern wissen auf welcher Stufe das OEM-Material (also Mopar etc.), das von erstklassigen Zubehörlieferanten wie z.B. Yukon und dann das als original Timken gelabelte Material stehen.

 

Absolut richtig. Ob es letztlich A oder B ware ist kann man nicht wissen.

 

Das heißt aber nicht, das zwingend immer in der Crown-Verpackung Timken-Lager sein müssen. Wer natürlich gerne russisch Roulette spielt, kann gerne Crown kaufen. Ich mache das nicht!  .02

 

Wollte ich auch nicht sagen. Nur man kann bei Crown auch gute Artikel erhalten. Radlager und überhaupt beanspruchte Teile würde ich auch nicht von Crown kaufen. Außer ich kann vorher rein gucken was drin ist. Ansonsten habe ich schon gute erfahrungen mit Dichtungen usw. von der Firma gemacht. Lamdasonden usw. hingegen sind absoluter Müll. Wollte ich nur mal angemerkt haben weil alle immer so über Crown schimpfen :bruce: :biglaugh: 
 



#18 Sarge

Sarge

    Mitglied

  • Member
  • 647 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sande

Geschrieben 12.07.2018 - 20:25

Crown ist ja auch kein Hersteller, nur Teileverkäufer der umlabelt. Genau wie Mopar, nur in Kacke... XD

Aber anrufen im Shop und fragen, was denn drin ist, kann helfen. Ist aber oft China-Scheisse.
  • Candyman gefällt das

#19 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 16.699 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 13.07.2018 - 09:06

Die Mitarbeiter im Shop machen aber die Crown-Kartons nicht auf und schauen nach was da drin ist. Die sagen dir die Lager sind von Crown, fertig.

Dieser Beitrag wurde von XJ988 bearbeitet: 13.07.2018 - 09:06


#20 Dave1989

Dave1989

    Fährste quer, siehste mehr...

  • Moderatoren
  • 768 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sauerland
  • Vorname:David

Geschrieben 13.07.2018 - 10:09

Naja, bei der Renegade-Station machen die das schon... Aber die wissen auch, das Crown nicht so doll ist. Wenn man fragt: "Ist das von Crown" und die sagen: "Ja -  dann wollen Sie das wohl nicht?", sagt ja schon alles.  :rofl:


  • Sarge gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#21 Sarge

Sarge

    Mitglied

  • Member
  • 647 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sande

Geschrieben 13.07.2018 - 13:03

Genau die Erfahrung habe ich auch gemacht. ;-)


1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0