Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    wild_horse (51)

  • s Foto

    Kaischi (34)

  • s Foto

    rocky1 (56)

  • s Foto

    LittleCharlie (33)

  • s Foto

    hansolo (61)


Foto

Cherokee KK, Automatik, Ölstand richtig prüfen.


  • Please log in to reply
10 Antworten

#1 bavarianforest

bavarianforest

    Mitglied

  • Member
  • 74 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10.09.2019 - 16:28

Hallo zusammen

 

Wie prüft man beim KK, 2,8 CRD, Automatik den Getriebeölstand richtig.

- Getriebe warm fahren ( ca. 50 km ) ?

- Gänge durchschalten und dann auf Neutralstellung ( oder Parken ? ) prüfen ?

- Ölstand am Peilstab mittig?

 

Bitte um Richtigstellung oder Berichtigung.

Vielen Dank und viele Grüße

Erwin



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).[eBay] Dort wird jeder fündig!


#2 copklaus

copklaus

    Mitglied

  • Member
  • 32 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:19339 Plattenburg DE
  • Vorname:Klaus

Geschrieben 10.09.2019 - 18:20

Du hast einen Peilstab? 5-Gang?

Dieser Beitrag wurde von copklaus bearbeitet: 10.09.2019 - 18:21


#3 bavarianforest

bavarianforest

    Mitglied

  • Member
  • 74 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10.09.2019 - 20:13

Du hast einen Peilstab? 5-Gang?

 

Hallo copklaus

 

Ja ich habe ein Fünfgang Getriebe und einen Peilstab. Zumindest die Werkstatt ( freie Werkstatt ) wo ich in regelmäßiger Reparatur bin hat einen.

Viele Dank und viele Grüße



#4 KJ2007

KJ2007

    Mitglied

  • Member
  • 398 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:1200 und 1320
  • Vorname:Heinz

Geschrieben 11.09.2019 - 04:24

Klärt mich auf...warum die verwunderte Frage nach dem Peilstab?

 

Der ist doch Serienmässig...zumindest habe ich noch keine Wandlerautomatik ohne Messstab geserhen.

Vorgehensweise der Messung ist richtig...Neutralstellung und ebener Untergrund.

 

Wichtig ist auch, den originalen Messstab im Messrohr zu sichern.

egal wie sorgfältig du ihn auch reinsteckst...nach ein paar Kilometern auf groben Untergrund ist er wieder ein paar Zentimeter raus.

Habe ihn unter der Abdeckung mit einem Kabelbinder fixiert.

Und wenn du schon in der Gegend bist...Olabscheider raus und reinigen...der ist alle 5000 Km versifft.



#5 bavarianforest

bavarianforest

    Mitglied

  • Member
  • 74 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11.09.2019 - 06:48

Klärt mich auf...warum die verwunderte Frage nach dem Peilstab?

 

Der ist doch Serienmässig...zumindest habe ich noch keine Wandlerautomatik ohne Messstab geserhen.

Vorgehensweise der Messung ist richtig...Neutralstellung und ebener Untergrund.

 

Wichtig ist auch, den originalen Messstab im Messrohr zu sichern.

egal wie sorgfältig du ihn auch reinsteckst...nach ein paar Kilometern auf groben Untergrund ist er wieder ein paar Zentimeter raus.

Habe ihn unter der Abdeckung mit einem Kabelbinder fixiert.

Und wenn du schon in der Gegend bist...Olabscheider raus und reinigen...der ist alle 5000 Km versifft.

 

Hallo KJ 2007

Beim KK mit dem 5 Gang Automatik Getriebe ist im Meßrohr definitiv kein Stab. Den haben die Werkstätten.

Der Grund warum ich hier poste ist der, dass ich blöderweise mein Getriebe heiß gefahren habe.

Da kamen einige negative Faktoren zusammen und deshalb ist mir der Mist passiert.

Ich habe aber vor ca. 5000 km eine komplette Getriebeölspülung vornehmen lassen.

Ich hoffe das mein Getriebe jetzt nicht schon im Arsch ist.

Schalten tut er noch immer wie Butter, aber ich verliere ständig über die Getriebeentlüftung Öl.

Wir haben in meiner (freien) Werkstatt aber nach der Überhitzung das Öl geprüft ( unter Umständen falsch ) und einen Liter nachgefüllt.

Gestern habe ich dann wieder einen Anhänger gezogen und schon hat er wieder "abgeblasen".

Ich werde gleich mal bei meiner Jeep Werkstatt ( leider 80 km von mir entfernt ) anrufen und mir die Ölmessung genau erklären lassen.

Auf jeden Fall lasse ich einen normalen Ölwechsel machen, falls es noch nicht zu spät ist.

Vielen Dank und viele Grüße

Erwin



#6 KJ2007

KJ2007

    Mitglied

  • Member
  • 398 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:1200 und 1320
  • Vorname:Heinz

Geschrieben 11.09.2019 - 07:25

Ist der bei keinem KK mehr vorhanden?

 

Eingespart...oder eine Spezialvorrichtung?

 

Warum besorgst du dir nicht einen, dann kannst die Messung selber durchführen.

 

Der KK hat doch auch eine Wandlerautomatik, so wie der KJ ???

Oder hat der schon DSG?

 

 


Dieser Beitrag wurde von KJ2007 bearbeitet: 11.09.2019 - 07:26


#7 copklaus

copklaus

    Mitglied

  • Member
  • 32 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:19339 Plattenburg DE
  • Vorname:Klaus

Geschrieben 11.09.2019 - 08:57

Meßstab bei Amazon USA. Geht problemlos. Eine Maßtabelle ist dabei.
Aufgeführt ist auch das NAG1 Getriebe. Das sollte Deines sein. (Irrtum vorbehalten.) Falls Du nur die Tabelle brauchst: PM

Angehängte Datei(en)



#8 bavarianforest

bavarianforest

    Mitglied

  • Member
  • 74 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11.09.2019 - 16:48

Meßstab bei Amazon USA. Geht problemlos. Eine Maßtabelle ist dabei.
Aufgeführt ist auch das NAG1 Getriebe. Das sollte Deines sein. (Irrtum vorbehalten.) Falls Du nur die Tabelle brauchst: PM

 

Super vielen Dank

Klasse das Ding werde ich mir besorgen.

Viele Grüße

Erwin



#9 bavarianforest

bavarianforest

    Mitglied

  • Member
  • 74 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11.09.2019 - 16:50

Ist der bei keinem KK mehr vorhanden?

 

Eingespart...oder eine Spezialvorrichtung?

 

Warum besorgst du dir nicht einen, dann kannst die Messung selber durchführen.

 

Der KK hat doch auch eine Wandlerautomatik, so wie der KJ ???

Oder hat der schon DSG?

 

 

 

Also bei dem NAG 1  Getriebe ist definitiv kein Meßstab vorhanden.

Vielleicht sollte ich es ja mal mit schätzen probieren :dozingoff:

Viele Grüße

Erwin
 



#10 copklaus

copklaus

    Mitglied

  • Member
  • 32 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:19339 Plattenburg DE
  • Vorname:Klaus

Geschrieben 11.09.2019 - 18:17

Bitte mach Dich schlau, wie Dein Getriebe heißt. Alle KK sind dort mit dem 42RLE gelistet. Das ist das 4-Gang. Das 5-Gang solle das NAG1 sein.

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#11 bavarianforest

bavarianforest

    Mitglied

  • Member
  • 74 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 13.09.2019 - 18:56

Bitte mach Dich schlau, wie Dein Getriebe heißt. Alle KK sind dort mit dem 42RLE gelistet. Das ist das 4-Gang. Das 5-Gang solle das NAG1 sein.

 

Hallo copklaus. Ja mein Getriebe ist das NAG 1 Getriebe, das hat mir auch meine Jeep Werkstatt bestätigt.

Ich muss heute sowieso ein neues Thema eröffnen, das natürlich mit dem Ölstand zusammenhängt.

Übrigens nochmal vielen Dank für deine Hilfe

Erwin




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0