Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Rubi-Dirk (49)

  • s Foto

    Jeep_Benz (32)

  • s Foto

    ceck68 (50)

  • s Foto

    armin211167 (51)

  • s Foto

    Radi (45)


Foto

Jeep Wrangler JL/JLU und Scrambler(JT) - News, Fakten und Gerüchte


  • Please log in to reply
409 Antworten

#401 Ray

Ray

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.473 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen
  • Vorname:Ray

Geschrieben 18.09.2018 - 07:53

4H Auto ist die empfohlenen Fulltime-Allradeinstellung. Das verteilt auch an die Vorderachse und regelt das Verhältnis nach Bedarf. Das ist die ganz normale Select-Trac Funktion der aktuellen Getriebe. Hat mein Cherokee auch.

 

 



#402 Pitch

Pitch

    Mitglied

  • Member
  • 308 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 18.09.2018 - 09:46

Das ist die ganz normale Select-Trac Funktion der aktuellen Getriebe. Hat mein Cherokee auch.

 

 

 

 

...meiner auch  :)

 

Und das ist ja genau der Punkt, auf den ich beim Xj nicht mehr verzichten möchte und den ich beim JK immer stark vermisst habe.

Also aus meiner Sicht super, wenn der JL dieses Manko nicht mehr hat.

 

Ich dachte nur bisher, dass das nur für den JL Sahara gilt und nicht für den Rubicon. Aber um so besser, wenn ich mich da geirrt habe - das macht den neuen Rubicon natürlich noch deutlich attraktiver.

 

Gruß

Pitch



#403 Tasteman

Tasteman

    Mitglied

  • Member
  • 426 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Norddeutschland

Geschrieben 18.09.2018 - 12:46

letzter Kenntnisstand dazu: 

4H Auto in USA nur für Sahara

in Europa 4H Auto für Sahara und Rubicon

ist wohl eine Marketingentscheidung, so wie es auch bisher unterschiedliche Ausführungen für die Regionen gegeben hat.



#404 Norsfyr

Norsfyr

    Mitglied

  • Member
  • 208 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ammersbek
  • Vorname:Björn

Geschrieben 18.09.2018 - 13:44

Eine gute Marketingentscheidung in dem Fall.



#405 Ray

Ray

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.473 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen
  • Vorname:Ray

Geschrieben 18.09.2018 - 15:32

 

...meiner auch  :)

 

Und das ist ja genau der Punkt, auf den ich beim Xj nicht mehr verzichten möchte und den ich beim JK immer stark vermisst habe.

Also aus meiner Sicht super, wenn der JL dieses Manko nicht mehr hat.

 

Ich dachte nur bisher, dass das nur für den JL Sahara gilt und nicht für den Rubicon. Aber um so besser, wenn ich mich da geirrt habe - das macht den neuen Rubicon natürlich noch deutlich attraktiver.

 

Gruß

Pitch

 

Dem Irrtum bin ich auch aufgesessen, denn so ganz klar war das nicht formuliert. Man(n) konnte es zwischen den Zeilen erahnen, als das Select-Trac erwähnt wurde.

 

Attraktiver wird er ja auch, weil der Preisunterschied zwischen Sahara und Rubicon nur noch gering ist. Also bleibt die Entscheidung Stadt oder Gelände.


Dieser Beitrag wurde von Ray bearbeitet: 18.09.2018 - 15:33


#406 Norsfyr

Norsfyr

    Mitglied

  • Member
  • 208 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ammersbek
  • Vorname:Björn

Geschrieben 18.09.2018 - 17:29

JLU gekauft, gerade den Kaufvertrag unterschrieben. Der Preis war einfach zu gut mit 53k. 😉 Ist wie der gepostete JLU rubicon in Sting Grey mit Launch Paket geworden + dann zur Auslieferung andere reifen, Bf Goodrich ko /2 ATs. Nun noch die 3-4 Monate Lieferzeit abwarten. Kann mir aber den Vorführwagen mal für ein Wochenende ausleihen.
Also wer in Hamburg nach einem Jeep gucken will, motorvillage in nedderfeld kann ich nur empfehlen.
  • ConcreteCharlie gefällt das

#407 Norsfyr

Norsfyr

    Mitglied

  • Member
  • 208 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ammersbek
  • Vorname:Björn

Geschrieben 19.09.2018 - 12:13

Kurze Info, engage4x4 hat wohl eine Stoßstange für den JL in der Produktionsphase, wird aber noch 4-6 Monate dauern bis da was zu sehen ist.



#408 Gungstol

Gungstol

    Mitglied

  • Member
  • 81 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eislingen / Fils

Geschrieben 30.09.2018 - 11:21

Ich hatte inzwischen ein kurzes (rund 1h) "Treffen" mit einem JL Sahara. Fährt besser als mein JK, sieht innen wirklich gut aus, ist natürlich auch moderner.

 

Kostet aber in meiner Wunschkonfiguration nach Abzug der Nachlässe satte 11.000€ mehr als mein 75th gekostet hat. Die würde ich zwar ausgeben, möchte aber erst einmal sehen, ob der JL ähnlich wertstabil sein wird wie der JK.

 

Somit übernehme ich meinen 75th demnächst von der Firma ins private und stelle ihm für schnöde Alltagsaufgaben einen "Wranglerschoner" in Form eines preisgünstigen Kompaktklasse-Kombis aus Fernost zur Seite. 


Dieser Beitrag wurde von Gungstol bearbeitet: 30.09.2018 - 11:26


#409 Gungstol

Gungstol

    Mitglied

  • Member
  • 81 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eislingen / Fils

Geschrieben 30.09.2018 - 11:49

Ergänzung (ich kann nicht mehr editieren): Dem JL ist für meinen Geschmack ein gutes Stück des Charakters verloren gegangen, den der JK noch hat - das bringen die gemachten Verbesserungen (der JL ist ganz klar in Punkto Fahrbarkeit das bessere Auto) wohl zwangsläufig mit sich. Das führte neben dem Preis, dem Umstand, dass der Restwert meines JK noch erheblich höher ist, als die Ablösesumme, die ich bei Übernahme aufbringen muss und der Tatsache, dass ich den 75th in meiner Farbkombi Sarge-Green / Bronze / Dark Saddle immer noch einmalig schön und stimmig finde, zu der Entscheidung, dass der JK erst mal bei mir bleibt.


  • SirLancelot gefällt das

#410 SirLancelot

SirLancelot

    Mitglied

  • Member
  • 206 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 30.09.2018 - 22:44

Ergänzung (ich kann nicht mehr editieren): Dem JL ist für meinen Geschmack ein gutes Stück des Charakters verloren gegangen, den der JK noch hat - das bringen die gemachten Verbesserungen (der JL ist ganz klar in Punkto Fahrbarkeit das bessere Auto) wohl zwangsläufig mit sich. Das führte neben dem Preis, dem Umstand, dass der Restwert meines JK noch erheblich höher ist, als die Ablösesumme, die ich bei Übernahme aufbringen muss und der Tatsache, dass ich den 75th in meiner Farbkombi Sarge-Green / Bronze / Dark Saddle immer noch einmalig schön und stimmig finde, zu der Entscheidung, dass der JK erst mal bei mir bleibt.


Servus,

sehr vernünftige Einstellung.
Ich finde den JL designtechnisch sowohl innen als auch außen echt gut gelungen, deutlich besser als der JK. Dennoch ist der JK irgendwie noch uriger und "jeepiger", der JL wirkt irgendwie wie ein Wrangler/G Klasse hybrid und ist eine Spur zu "Bling-Bling" geraten.

Davon abgesehen: Für die gesparten 11k lieber (Aftermarket) Halbtüren erstehen und in Wagenfarbe lackieren (insgesamt ca. ca. 2k). Oder noch einen schönen Yps in die Garage stellen ;)

VG

Kai
  • Gungstol gefällt das


1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0