Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Benno (51)

  • s Foto

    ChilliPalmer (33)

  • s Foto

    key2c (50)

  • s Foto

    BastiMA (39)

  • s Foto

    rfeuchtinger (51)


Foto

Probleme Bei Navi 6,5"


  • Please log in to reply
5 Antworten

#1 Cronos84

Cronos84

    Newbie

  • Einsteiger
  • 2 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Weinheim

Geschrieben 27.11.2017 - 15:49

Hi an alle! 

 

habe ein Problem mit meinem TomTom Navi  uconnect 6,5" 

 

ich finde alle möglichen karten Installationen und auch der Umgang mit dem Radio und den APP´s klappt einigermaßen aber für die Navi Funktion an sich habe ich keinen plan, route eingeben und die Einstellungen klappen!! Zwar nicht wirklich " intuitiv" wie im netz immer gelobt aber es klappt.

denn noch hätte ich gerne sowas wie eine Bedienungsanleitung gerne gehabt aber bei TomTom direkt bekomme ich nur wieder Anleitungen für die Installation der karten , das bringt mir aber leider nix da ich zwar neue karten habe aber nicht wirklich sinnvoll mit arbeiten kann.

 

für hinweise einer Brauch bahren Anleitung wäre ich dankbar!



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 KLdriver

KLdriver

    Mitglied

  • Member
  • 119 Beiträge:

Geschrieben 27.11.2017 - 19:07

Bei TomTom wirst du auch nichts finden, denn im 6,5er ist kein TomTom drin. Das Navi ist von Harman, Bedienungsanleitungen dazu gibt es bei FCA auf dem ELUM-Server zum Download.

  • guzzi97 gefällt das

#3 Cronos84

Cronos84

    Newbie

  • Einsteiger
  • 2 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Weinheim

Geschrieben 27.11.2017 - 19:09

Danke! Das habe ich nicht gewusst. Schaue Mal nach. Danke

#4 WallE92

WallE92

    Mitglied

  • Member
  • 234 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 01.12.2017 - 10:40

Hallo,

da du das mit dem Navikarten ansprichst - was ist bei dir aktuell? Kannst du mal bitte deine Versionsnummer der Karten hier Posten?

Haben unseren Renegade mit dem 6,5" Navi ja erst dieses Jahr gekauft, die Karten sind aber tatsächlich nur von 2015, aber erst 2016 geupdatet. Und laut Jeep gibt es angeblich nichts neueres. Für ein Navi, das gut 900€ Aufpreis kostet finde ich das eine Frechheit.

Mit den alten Karten macht das Navigieren nämlich leider keinen Spaß.

 

Danke schonmal :-)



#5 ManEater666

ManEater666

    Mitglied

  • Member
  • 484 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 05.12.2017 - 10:12

Ach du armer was soll ich sagen? Mein Kartenstand ist von Quartal 4/2013 (Navteq) mit Bearbeitungsdatum 11.02.2015 und selbst für Geld gibt es nichts neueres von Jeep ... Die Kartenanbieter fahren einmal im Jahr durchs Land (aber unbedingt nicht durch deinen Wohnort) und pflegen neue Daten ein ... dazu brauchen die ungefähr ein Jahr.

 

Dann kann der Navihersteller es kaufen, der muss dann die Layer und Informationen filtern und entfernen die er nicht braucht und die Karten so komprimieren damit sie ins Gerät passen ... ein zwei bis drei Jahre alter Kartenbestand bei Kauf ist deshalb normal sagen die Hersteller.

Dass die Kfz-Hersteller nicht umsonst Kartenupdates sondern lieber alle zwei Jahre einen Neuwagen verkaufen kann man verstehen, muss man aber nicht mögen ... was du von Jeep während der Garantiezeit kostenlos bekommst ist ein Update der Sftware, nicht aber des Kartenbestandes ... klingt blöd ... ist aber so


24481103ib.jpg


Dieser Beitrag wurde von ManEater666 bearbeitet: 05.12.2017 - 10:20


Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#6 wolke66

wolke66

    gemach gemach

  • Advanced Member
  • 1.380 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Niederbayern

Geschrieben 09.12.2017 - 10:18

Hallo,

da du das mit dem Navikarten ansprichst - was ist bei dir aktuell? Kannst du mal bitte deine Versionsnummer der Karten hier Posten?

Haben unseren Renegade mit dem 6,5" Navi ja erst dieses Jahr gekauft, die Karten sind aber tatsächlich nur von 2015, aber erst 2016 geupdatet. Und laut Jeep gibt es angeblich nichts neueres. Für ein Navi, das gut 900€ Aufpreis kostet finde ich das eine Frechheit.

Mit den alten Karten macht das Navigieren nämlich leider keinen Spaß.

 

Danke schonmal :-)

 

lass Dir sagen, selbst wenn Du den "Dicken" von Jeep fährst ist es nicht anders.......  . . . .

 

Auf Sicht wird das auch immer weniger werden, denn

bei neuen Autos kann man ja android einbinden. Es spricht also grundsätzlich nichts dagegen, statt eines eingebauten Navis auf den Bildschirm google-Car-maps zu nutzen (beim neuen Compass schon möglich)

 

Vorteil für Dich: immer top-aktuell und immer mit aktuellen Verkehr

Vorteil für Autobauer: keinen Kundenärger mehr wegen der alten Daten

Vorteil für die Kartenhersteller: keiner






2 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 2 | Anonyme Mitglieder: 0