Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Rai_co (55)

  • s Foto

    Docsniper (42)

  • s Foto

    toni63 (56)

  • s Foto

    Wranglersepp (60)

  • s Foto

    ThxDex (42)


Foto

Motor geht für einen Moment aus


  • Please log in to reply
13 Antworten

#1 René-CH

René-CH

    Mitglied

  • Member
  • 747 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:6440 Brunnen
  • Vorname:René

Geschrieben 20.07.2019 - 19:03

Hallo zusammen,

 

ich habe das Problem dass mir mein Wrangler bei Unebenheiten,vor allem mit Lenkeinschlag aus geht für einen kleinen Moment und sofort wieder kommt.

Dann leuchten für einen Moment alle Zeichen (ABS usw.) und gehen auch gleich wieder aus wie beim Anlassen und der Jeep fährt wieder normal weiter.

 

Kann mir vielleicht jemand sagen was das sein könnte ?

 

Besten Dank und Gruss

 

René



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 wjrobby

wjrobby

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 2.384 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Asbach-Bäumenheim
  • Vorname:Robert

Geschrieben 20.07.2019 - 19:29

Hallo René.

Ich würde als erstes die Batteriepolklemmen kontrollieren auf festen Sitz.

Evtl auch mal deine Relais nachschauen ob da was lose.

Dann noch den kabelbaum auf blanke Stellen /Bruch untersuchen..

Gruß Robert.


#3 René-CH

René-CH

    Mitglied

  • Member
  • 747 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:6440 Brunnen
  • Vorname:René

Geschrieben 20.07.2019 - 19:37

Danke Robert,werde ich morgen gleich mal machen.  :wave:

 

Gruss

 

René



#4 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.562 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 22.07.2019 - 09:10

Zündschloß? :hmmm:



#5 René-CH

René-CH

    Mitglied

  • Member
  • 747 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:6440 Brunnen
  • Vorname:René

Geschrieben 22.07.2019 - 09:35

Problem ist gelöst.

 

Irgend so ein "Dödel" :motz:  hat die Batterie so nahe am Kotflügel montiert und nicht fest genug

angezogen dass es bei Unebenheiten schnell einen Kurzschluss gab und dann wieder normal kam.

 

Mensch soooooo was blödes.   :angryfire:

 

 

Besten Dank an Euch   :wave:

 

Gruss   René



#6 wjrobby

wjrobby

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 2.384 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Asbach-Bäumenheim
  • Vorname:Robert

Geschrieben 22.07.2019 - 09:52

Na komm René; das war doch die günstigste Variante als Fehler - natürlich blöd, aber mei...
:rofl:

Schön dass der Dicke wieder läuft :wave:

Gruß Robby.

#7 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.562 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 22.07.2019 - 11:17

:shocked:

 

Kannst Du davon mal ein Bild machen?


Dieser Beitrag wurde von XJ988 bearbeitet: 22.07.2019 - 11:17


#8 raik

raik

    Rostphobiker

  • Advanced Member
  • 2.042 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Tölz
  • Vorname:Raik

Geschrieben 22.07.2019 - 11:41

Je nach Größe der Batterie kann das schon eng zugehen. Original ist da aber auch ein Kantenschutz in dem Bereich angebracht, um ungewollten Karosseriekontakt zu vermeiden. Allerdings müsste der Lack in dem Bereich schon beschädigt, oder aber durch das Anschlagen der Polklemmen beschädigt worden sein, wenn es diesen Effekt haben soll.

 

1418499932__a18.jpg

 

 



#9 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.562 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 22.07.2019 - 12:20

Ich meinte ein Bild von ihm......wenn der Pol da anschlägt bratzt es schon ordentlich.....



#10 Kardan06

Kardan06

    Mitglied

  • Member
  • 976 Beiträge:

Geschrieben 22.07.2019 - 14:21

Wie wird doch über Pedanterie gemotzt, wenn der TÜV eine fehlende Polkappe bemängelt. Das Ding ist zwar in erster Linie als Schutz bei unfallbedingter Blechverformung gedacht (und vorgeschrieben), kann wie im vorliegenden Fall aber auch sonst ganz nützlich sein. Wenn es nichts passendes für die Batterie oder Einbausituation gibt, kann man das mit einer Aufputzdose improvisieren.

#11 René-CH

René-CH

    Mitglied

  • Member
  • 747 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:6440 Brunnen
  • Vorname:René

Geschrieben 22.07.2019 - 17:23

Lack beschädigt....... ein Loch habe ich bekommen,das war wohl sehr heftig.Ein Foto müsste ich noch machen davon.

 

Stimmt Raik,einen solchen Kantenschutz hatte ich mal und dachte noch für was dieser sei.

 

Natürlich hast Du recht,ich bin auch froh ist es nur das gewesen aber man ärgert sich trotzdem darüber.



#12 René-CH

René-CH

    Mitglied

  • Member
  • 747 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:6440 Brunnen
  • Vorname:René

Geschrieben 27.07.2019 - 06:07

Angehängte Datei  20190726_122529.jpg   110,46K   2 Anzahl der Downloads

 

 

AUTSCH.......

 

 



#13 Kardan06

Kardan06

    Mitglied

  • Member
  • 976 Beiträge:

Geschrieben 27.07.2019 - 10:30

"Autsch" trifft es ganz gut. Immerhin ist außer dem Einschuss und kleinen Motoraussetzern nichts ernsthaftes passiert :top:. Ist der "Dödel", der den Akku nicht vernünftig befestigt hat, noch greifbar?



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#14 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.562 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 28.07.2019 - 14:32

Das würde mich ja doch geringfügig ankotzen...... :motz:




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0