Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    jeeperdd (48)

  • s Foto

    brandy2210 (52)

  • s Foto

    Nitro82 (36)

  • s Foto

    Soehnke (43)

  • s Foto

    derjeeperdd (48)


Foto

Motor ruckelt, Drehzahl Schwankungen,


  • Please log in to reply
32 Antworten

#26 Elvislebt

Elvislebt

    Mitglied

  • Member
  • 585 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Tom

Geschrieben 17.08.2018 - 11:30

Andersrum: Gibt's in Deiner Nähe eine Werkstatt, die sich explizit mit Jeep auskennt? Oder einen Vertragshändler aus den alten Zeiten. Ich denke da an einen alten Hasen, dem die Augen leuchten, wenn endlich mal wieder ein altes Modell auf den Hof rollt?

Drei Werkstätten, die nur gucken und nichts finden, ist ...... seltsam.

 

 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#27 Sarlof

Sarlof

    Mitglied

  • Member
  • 13 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Traunstein

Geschrieben 30.08.2018 - 08:36

Ich hatte vor ca 3000km den Ot Geber getauscht, hatte noch einen vom 92 er rumliegen, da die Stecker natürlich nicht passten, habe ich diesen einfach mit Pressverbinder zusammengemacht. Ich werde einfach noch einen von Mopar bestellen und euch dann berichten. Könnte schon sein, dass da mittlerweile ein Kabel kein guten Kontakt mehr hat. Was ich aber nicht glaube weil er meiner Meinung nach dann einfach ausgehen müsste. Dies hat mir auch die Werkstatt versichert. Habe nur mittlerweile echt viel Geld und Zeit in den alten gesteckt. Freue mich schon auf die Rechnung der 3ten Werkstatt 😂. Langsam verliere ich leider die Lust an dem eig echt geilen Cherokee. Es ist mit sicherheit nur eine Kleinichkeit, aber diese eben zu finden 😥. Auch ein Leck in einer Unterdruck Leitung schließe ich nicht wirklich aus. Wie könnte ich sowas am Besten lokalisieren?


#28 Sarlof

Sarlof

    Mitglied

  • Member
  • 13 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Traunstein

Geschrieben 30.08.2018 - 08:40

Andersrum: Gibt's in Deiner Nähe eine Werkstatt, die sich explizit mit Jeep auskennt? Oder einen Vertragshändler aus den alten Zeiten. Ich denke da an einen alten Hasen, dem die Augen leuchten, wenn endlich mal wieder ein altes Modell auf den Hof rollt?
Drei Werkstätten, die nur gucken und nichts finden, ist ...... seltsam.
 
 



Bei so wem steht er leider gerade. Der macht hauptsächlich alte V8 aus Amerika. Und sonst nur eine Merzedes/Jeep Werkstatt. Bis auf die utopischen Preise glaube ich aber haben die nur wirklich Ahnung von den neueren Jeeps 🤔

#29 Marco76

Marco76

    Mitglied

  • Member
  • 251 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:04683 bei Leipzig
  • Vorname:Marco

Geschrieben 30.08.2018 - 08:56

...oder haben keine Lust mehr, sich mit den 'Alten' zu befassen. (so mein Eindruck)

 

Obwohl gerade das ein Aushängeschild für die Marke Jeep sein sollte/ könnte.

 

Bessere Werbung, als auf der Straße unsere alten Kisten (der Ausdruck sei mir verziehen) fahren zu sehen, kann man doch nicht haben.



#30 a404tg

a404tg

    Mitglied

  • Member
  • 36 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Lemgo
  • Vorname:Tilo

Geschrieben 30.08.2018 - 09:08

Kenne das Problem, schau mal erst nach dem Stecker des Potiiis an der Drosselklappe und ruckel mal an den drei Kabeln. Sollte er dann komisch laufen hast du das Problem gefunden. Habe die Kabel direkt darauf gelötet und gut war es. 

Gruss Tilo



#31 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 16.959 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 30.08.2018 - 09:21

Ob die "alten Kisten" eine tolle Werbung sind ist fragwürdig. Kommt doch ganz darauf an welches Kundenklientel man ansprechen will - dazu gehören kaum die Leute die ein Fahrzeug Modelljahr 2017 oder älter fahren.



#32 Elvislebt

Elvislebt

    Mitglied

  • Member
  • 585 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Tom

Geschrieben 30.08.2018 - 13:25

Also Porsche hat mal eine Zeit damit geworben, daß ein Prozentsatz von über 90% aller zugelassenen Porsche immer noch fahren.

Man könnte auf Qualität und gute Werkstätten schliessen.



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#33 Beere

Beere

    Newbie

  • Einsteiger
  • 5 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:70 km WSW Nürnberg

Geschrieben 31.08.2018 - 09:53

Ich hatte vor ca 3000km den Ot Geber getauscht, hatte noch einen vom 92 er rumliegen, da die Stecker natürlich nicht passten, habe ich diesen einfach mit Pressverbinder zusammengemacht. Ich werde einfach noch einen von Mopar bestellen und euch dann berichten. Könnte schon sein, dass da mittlerweile ein Kabel kein guten Kontakt mehr hat. Was ich aber nicht glaube weil er meiner Meinung nach dann einfach ausgehen müsste. Dies hat mir auch die Werkstatt versichert. Habe nur mittlerweile echt viel Geld und Zeit in den alten gesteckt. Freue mich schon auf die Rechnung der 3ten Werkstatt 😂. Langsam verliere ich leider die Lust an dem eig echt geilen Cherokee. Es ist mit sicherheit nur eine Kleinichkeit, aber diese eben zu finden 😥. Auch ein Leck in einer Unterdruck Leitung schließe ich nicht wirklich aus. Wie könnte ich sowas am Besten lokalisieren?

 

Hallo Sarlof,

 

habe zwar nur den 2,5 Motor, hatte aber ähnliche Probleme. Bei meinem waren es MEHRE Mikrorisse in den Unterdruckleitungen. Vergiss bitte das mit dem Lokalisieren. Mach einfach alle Leitungen ( 20 Jahre alt ? ) NEU.

Nimm Meterware aus der Bucht, hat mich 15 € gekostet und 1 Stunde arbeit.

Was Elektrik betrifft: meiner hatte zeitweise multiple Versager oder Kurzschlüsse, die Ursache war das Kabel das direkt unter den Füßen vom Fahrer liegt und plattgelatscht wird. Keine Ahnung ob bei deinem Modell im Fahrerfussraum Kabel liegen. Was sagen die Spezialisten dazu?

 

Viel Erfolg, Beere




1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0