Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Lily46 (54)

  • s Foto

    hancr (56)

  • s Foto

    Dan (42)

  • s Foto

    HeRu (36)

  • s Foto

    weissbauer (51)


Foto

XJ BJ.99 Trailmaster 4.5 zoll Nachlauf


  • Please log in to reply
27 Antworten

#1 butsche84

butsche84

    Mitglied

  • Member
  • 14 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10.10.2018 - 10:36

Hallo, ich bin der Martin und bin seid ca. 5 Monaten Besitzer eines 4.0 Cherokee xj bj99. Es ist mein Erster Jeep. Ich habe das Auto mit Motorschaden gekauft, Achsen, Auspuff und Fahrwerk waren auch kernschrott. Ich habe das Auto nur gekauft weil die Karosse für Jeep Verhältnisse im Bestzustand ist. Das Auto habe ich bis auf die letzte Schraube zerlegt und bau ihn wieder neu auf. Den Motor hab ich komplett neu gemacht, Hauptlager, Pleuellager, Nockenwellenlager, Ölpumpe, Steuerkette, Hydros, Kolbenringe ist alles neu. Kopf wurde natürlich auch komplett überarbeitet. Am Motor ist wirklich alles neu und er läuft auch wieder wie ein Uhrwerk. Jetzt geht es los die Achsen inkl. einem neuen 4.5 Zoll trailmaster Fahrwerk wieder einzubauen. Achsen sind beide werksneu und hab ich schon umgebaut auf 4.10er Übersetzung, Hinterachse inkl. sye ist schon drin. Jetzt zu meiner eigentlichen frage, die Vorderachse soll ja zwischen 5 und 7 Grad negativ Nachlauf haben. Zum Fahrwerk sind feste untere Längslenker dazu und obere einstellbare. Wo genau setze ich an der achse den winkelmesser an, um den richtigen Winkel zu ermitteln?

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 monk

monk

    Mitglied

  • Member
  • 838 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:32683 Barntrup
  • Vorname:Holger

Geschrieben 10.10.2018 - 10:54

Idealerweise durch die Mittelachse der Traggelenke. 



#3 butsche84

butsche84

    Mitglied

  • Member
  • 14 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10.10.2018 - 14:08

danke für die schnelle Antwort. der unter Lenker ist ja nur dafür zuständig um die Achse mittig ins Radhaus zu bekommen, und der obere einstellbare um den Nachlauf wieder richtig einzustellen oder?

#4 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.059 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 11.10.2018 - 11:14

Du vermittelst zwischen beiden, ja.

 

Bei 4,5" kannst Du schon über drop brackets nachdenken; ich weiß zwar nicht wie das längenmäßig mit den starren Längslenkern passt, aber der Fahrkomfort und der Ausfederweg ist jedenfalls deutlich besser.



#5 butsche84

butsche84

    Mitglied

  • Member
  • 14 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11.10.2018 - 12:28

Gibt es hier im Forum vielleicht jemanden der das 4.5" TM Fahrwerk verbaut hat und mir ein Maß sagen kann, auf was ich die oberen Länkslenker einstellen muss?

Drop Brackets hab ich auch schon drüber nachgedacht. Gibt es in Deutschland jemanden der sowas vertreibt?

Dieser Beitrag wurde von butsche84 bearbeitet: 11.10.2018 - 12:29


#6 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.059 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 11.10.2018 - 12:41

ASP

 

RE9900 + RE9905



#7 butsche84

butsche84

    Mitglied

  • Member
  • 14 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11.10.2018 - 13:11

Super, danke für die Info. Bei mir gäbe es da nur ein kleines Problem mit der Versteifung die unter die Getriebetraverse geschraubt wird. Bei mir sind da keine Schrauben drin, da schauen bei mir 4 Stehbolzen raus die nur ca. 3cm lang sind. Wenn ich jetzt noch die Versteifung drunter packen würde dann hätte ich max. noch 2 Gewindegänge. Das wäre doch alles andere als optimal!

#8 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.059 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 11.10.2018 - 14:47

Im Normalfall schauen da bei jedem 2 Stehbolzen raus. Die lassen sich aber mehr oder weniger schwer rausdrehen; im Rahmen sind nur 4 Muttern drin.



#9 butsche84

butsche84

    Mitglied

  • Member
  • 14 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11.10.2018 - 14:54

Die 4 Gewinde und die 4 von den Stoßdämpfern hinten oben🙈 davor kraut es mich am meisten wenn ich an dem Auto schraube 🤣 dann werde ich mal versuchen die 4 Bolzen heile raus zu bekommen. Danach gibt es eine Bestellung bei ASP😁

#10 Dave1989

Dave1989

    Fährste quer, siehste mehr...

  • Moderatoren
  • 983 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sauerland
  • Vorname:David

Geschrieben 11.10.2018 - 15:06

Im Normalfall schauen da bei jedem 2 Stehbolzen raus. Die lassen sich aber mehr oder weniger schwer rausdrehen; im Rahmen sind nur 4 Muttern drin.

 

Ich meine ich hätte zwei Schrauben und zwei Bolzen (diagonal gegenüber). Kann natürlich beim Vorgänger (einer von 6) kaputt gegangen sein. Genau wie ein Bolzen von den hinteren Stoßdämpfern... 

 

Zum rausdrehen der Bolzen einfach zwei muttern kontern oder ein so ein Set besorgen.



#11 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.059 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 11.10.2018 - 17:12

Dave, ist doch das was ich meine - zwei Stehbolzen. Die restliche Befestigung wird mit Schrauben gelöst, klar.....



#12 Dave1989

Dave1989

    Fährste quer, siehste mehr...

  • Moderatoren
  • 983 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sauerland
  • Vorname:David

Geschrieben 11.10.2018 - 19:20

Achso, da stand ich irgendwie auf dem Schlauch. Ups!

#13 Gurti

Gurti

    Güllefahrer

  • Premium Member
  • 7.278 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:OS -Land
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 12.10.2018 - 18:48

Gehe bei den Stoßdämpferschrauben hinten oben einfach davon aus dass die sowieso abreißen, dann ärgerst Du Dich nicht wenn es passiert.

Sollte dann doch eine raus gehen kannst du dich extra freuen.



#14 butsche84

butsche84

    Mitglied

  • Member
  • 14 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12.10.2018 - 21:20

Schrauben sind alle heile raus gegangen 👍zu dem Maß der Oberen Längslenker hat wohl leider niemand einen Tipp oder?

#15 butsche84

butsche84

    Mitglied

  • Member
  • 14 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18.10.2018 - 08:14

Gestern habe ich anefangen die Bushwacker's zu montieren. Da ist mir aufgefallen das meine Achse hinten ca 1,5 cm weiter links steht(quasi außermittig). Stoßdämpfer, Blattfedern und Schäkel sind neu, richtig festgezogen ist auch alles. Woran kann das liegen?

#16 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.059 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 18.10.2018 - 10:13

Fertigungstoleranz. Ganz normal.

#17 Candyman

Candyman

    groovin' ...

  • Member
  • 406 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:45892 GE
  • Vorname:Michael

Geschrieben 18.10.2018 - 11:39

Die U-Bügel, mit denen die Achse an den Blattfedern befestigt wird, gehen ja durch die unteren Stoßdämpferaufnahmen (angeschweisste Käfige).

Dort gibt es einen kleinen seitlichen Spielraum.

1,5 cm dürften das nicht sein. Vielleicht kann man dort etwas ausgleichen.



#18 JoCore

JoCore

    Mitglied

  • Member
  • 156 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin
  • Vorname:Jo

Geschrieben 18.10.2018 - 12:03

Mit den U-Bügeln wird man leider nichts ausgleichen können, weil die Blattfedern mit den Herzbolzen in der Achsaufnahme zentriert sind.

@ butsche84: Hast du alle Schrauben der Federn und Fahrwerksteile festgezogen, als der Wagen mit den Rädern auf dem Boden stand? Falls nich (also aufgebockt), kann sowas auch zu Verspannungen in den Buchsen etc. führen.

:wave:



#19 Gurti

Gurti

    Güllefahrer

  • Premium Member
  • 7.278 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:OS -Land
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 18.10.2018 - 19:51

Es genügt eine ganz kleine Abweichung beim Winkel der oberen Schäkelschrauben, schon wandert die Achse ein Stückchen zu Seite.

So gesehen ist die Fertigungstoleranz nicht 15 mm, sondern nur einer.



#20 butsche84

butsche84

    Mitglied

  • Member
  • 14 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18.10.2018 - 21:34

@JoCore ich hab alle Schrauben erst fest gezogen als das Auto auf den Rädern stand. 🤔 bis auf die U Bügel, die hab ich angezogen als das Auto aufgebockt war

#21 butsche84

butsche84

    Mitglied

  • Member
  • 14 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 19.10.2018 - 22:19

so sieht der Spaß bis jetzt aus bei mir

Angehängte Datei(en)


Dieser Beitrag wurde von butsche84 bearbeitet: 19.10.2018 - 22:22

  • Candyman gefällt das

#22 JoCore

JoCore

    Mitglied

  • Member
  • 156 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin
  • Vorname:Jo

Geschrieben 20.10.2018 - 10:05

Moin,

 

das sieht doch alles recht geil aus da. Die Fahrwerksschrauben auf dem Boden stehend festziehen is schonmal korrekt. Aber ich sehe, du hast Distanzblöcke zwischen Blattfeder und Achse, ist da möglicherweise etwas Spiel drin oder verschoben und du kannst noch was justieren?

 

An der Vorderachse ist hast du beim unteren Traggelenk an der Unterseite des C eine bearbeitete Fläche, die auch beim Einpressen des Traggelenkeges als Anschlag dient. Wenn man jetzt davon ausgeht, das diese Fläche senkrecht zur Traggelenkachse ist (zumindest in einer Ebene), dann könntest du das als Hilfskrücke für deinen Nachlaufwinkel hernehmen. Um eine Achsvermessung und -einstellung wirst du aber nich drumrumkommen ;)

 

:wave:



#23 butsche84

butsche84

    Mitglied

  • Member
  • 14 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20.10.2018 - 10:33

Die Distanzblöcke haben unten einen Führungsstift, der sitz bei der Achsaufnahme in dem Loch wo normal der Blattfedernbolzen sitzt. Und von oben hat der Distanzblock ein Loch wo der Blattfederbolzen sitz. Bin gestern mal 50 km gefahren, Nachlauf und Spur habe ich ganz gut hin bekommen. Lenkt bei Kurvenfahrten schön von alleine zurückt und rollt auch schön geradeaus.


Bremsen sind komplett neu, das einzigste Problem ws ich noch habe, die Brake leuchte ist durchgehen an. Hat da jemand einen Rat woran das liegen kann?

#24 cherokee xj

cherokee xj

    You are good in what you do, if you do it with passion

  • Premium Member
  • 21.660 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 20.10.2018 - 11:36

Möglicherweise verursacht ein ABS-Sensor diesen Fehler.

 

Liesse sich mit einem DRBIII-Tester eruieren.



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#25 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.059 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 20.10.2018 - 13:24

Rechtslenker? :shocked: Na wer's mag.....

 

Zwischen HBZ und ABS sitzt das Verteilerventil; ziemlich mittig ist da ein Stecker drauf - zieh den mal ab. Wenn die Leuchte dann aus ist hast Du noch Luft im System und/oder die Hinterachsbremse ist noch übel verstellt.

 

Ich bin mal gespannt wie lange die Gelenke von Schub- und Spurstange halten. Von wem ist das System?




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0