Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    maticze (41)

  • s Foto

    ansi53 (65)

  • s Foto

    Dreckschleuder (53)

  • s Foto

    triple6 (45)

  • s Foto

    marioroman (38)


Foto

Rad/Reifenkombination Frage


  • Please log in to reply
46 Antworten

#26 sepple

sepple

    mitJeep

  • Advanced Member
  • 1.856 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald
  • Vorname:markus

Geschrieben 23.10.2018 - 08:37

Auf alle Fälle hat der Cooper STmaxx die gesetzl. erforderliche M+S Kennung für die Nutzung bei Schnee u. Straßenglätte. Schneeflocke ist rechtlich nicht relevant.
 

bist du dir da sicher ?



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#27 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 7.418 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 23.10.2018 - 09:02

Er kennt die neue Winterreifenverordnung 2018 noch nicht!

  • seemen28junior gefällt das

#28 wrekki

wrekki

    Mitglied

  • Member
  • 17 Beiträge:

Geschrieben 23.10.2018 - 09:28

Nach meinem Wissensstand muss ab 01.01.2018 jeder Reifen der bei "winterlichten Straßenverhältnissen" gefahren wird eine Schneeflocke besitzen. M+S genügt dabei nicht mehr.

 

Eine Übergangsfrist bis 2024 gilt jedoch für Reifen die vor 2018 produziert wurden.


  • Det65, Headman und seemen28junior gefällt das

#29 seemen28junior

seemen28junior

    4x4 Bembel

  • Member
  • 289 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kronberg
  • Vorname:Michael

Geschrieben 23.10.2018 - 09:45

Nach meinem Wissensstand muss ab 01.01.2018 jeder Reifen der bei "winterlichten Straßenverhältnissen" gefahren wird eine Schneeflocke besitzen. M+S genügt dabei nicht mehr.

 

Eine Übergangsfrist bis 2024 gilt jedoch für Reifen die vor 2018 produziert wurden.

 

vollkommen richtig



#30 US911

US911

    Mitglied

  • Member
  • 434 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:ODW

Geschrieben 23.10.2018 - 11:06

Nach meinem Wissensstand muss ab 01.01.2018 jeder Reifen der bei "winterlichten Straßenverhältnissen" gefahren wird eine Schneeflocke besitzen. M+S genügt dabei nicht mehr.
 
Eine Übergangsfrist bis 2024 gilt jedoch für Reifen die vor 2018 produziert wurden.


Stimmt...man lernt nie aus ;)

#31 GreenJeep

GreenJeep

    Newbie

  • Einsteiger
  • 9 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kärnten/Österreich
  • Vorname:Christian

Geschrieben 24.10.2018 - 14:13

Sollte normalerweise bei uns kein Problem sein in Österreich es werden auch nach der Reihe 285/70R17 auf den Originalfelgen typisiert. Am besten im jeweiligen Bundesland zu einem Händler gehn der Erfahrung hat damit. Aus welchem Bundesland bist du denn?


Liebe Jeep Freunde. 
 
Mein Typenschein lässt nur Bereifungen in Größe 
 
255/70R80 7,5JX18-44,45 
255/70R80 7,5JX18-43,8  
(Serienfelge)
 
zu.
 
Mein Wrangler Bj 2016 ist Stock. 
 
Meine Frage:
 
Ich möchte mir 275/70/18 kaufen (Ganzjahresreifen - Nokian Rotiiva AT Plus) um eine Tachoanpassung zu ersparen für (285/70/18)...
 
Neue Reifendimension = TÜV?
Weiß jemand von euch hübschen was mir so ein Spaß bzw die Eintragung kostet??
hab da was von 600 Euronen gehört?
 
 
Liebe Grüße 
Laura 
White JKU 75th anniversary
2.8 CDR
 

 



#32 Captain56

Captain56

    Mitglied

  • Member
  • 750 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:bei die Nordseewellen
  • Vorname:Theo

Geschrieben 27.10.2018 - 17:13

Der NOKIAN Hakka 275/65/18 fährt sich hervorragend. Die Mischung ist eher etwas weicher als zu hart und 'klebt' vom Gefühl her auf der Strasse. Bin gespannt, welche Laufleistung er bringt, so wie er bisher rollt würde ich ihn wieder kaufen. 



#33 JKUgirl

JKUgirl

    Newbie

  • Einsteiger
  • 3 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Austria

Geschrieben 03.11.2018 - 15:46

Sollte normalerweise bei uns kein Problem sein in Österreich es werden auch nach der Reihe 285/70R17 auf den Originalfelgen typisiert. Am besten im jeweiligen Bundesland zu einem Händler gehn der Erfahrung hat damit. Aus welchem Bundesland bist du denn?
 

 

servus!

 

Kommt aus der schönen Südsteiermark

 

genau habe jetzt eine Werkstatt gefunden- in Kärnten, die mir 275/70/18 + 20mm Spurverbreiterung einträgt ohne Probleme.

 

echt von Händler zu Händler unterschiedlich!!! 

Hab schon gemerkt, einfach mal in die Runde Fragen. - es spalten sich die Expertisen gewaltig  :dozingoff:

 

liebe grüße

Laura



#34 GreenJeep

GreenJeep

    Newbie

  • Einsteiger
  • 9 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kärnten/Österreich
  • Vorname:Christian

Geschrieben 07.11.2018 - 10:51

 
servus!
 
Kommt aus der schönen Südsteiermark
 
genau habe jetzt eine Werkstatt gefunden- in Kärnten, die mir 275/70/18 + 20mm Spurverbreiterung einträgt ohne Probleme.
 
echt von Händler zu Händler unterschiedlich!!! 
Hab schon gemerkt, einfach mal in die Runde Fragen. - es spalten sich die Expertisen gewaltig  :dozingoff:
 
liebe grüße
Laura


Sehr gut, ich hoffe das alles klappt!

Lg

aus Kärnten

#35 HarryB

HarryB

    Mitglied

  • Member
  • 25 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Harald

Geschrieben 07.11.2018 - 14:03

Hallo

Also 285/60R18 Reifen auf Original Felgen mit 30mm Distanzscheiben und Tachoangleichung mit Procar-Modul kein Problem.

 

Gruß

aus Essen



#36 sepple

sepple

    mitJeep

  • Advanced Member
  • 1.856 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald
  • Vorname:markus

Geschrieben 07.11.2018 - 23:01

Hallo

Also 285/60R18 Reifen auf Original Felgen mit 30mm Distanzscheiben und Tachoangleichung mit Procar-Modul kein Problem.

 

Gruß

aus Essen

hallo harry ,

welches profil fährst du ? hattest du eine herstellerfreigabe für die 7,5 zoll felge ?



#37 HarryB

HarryB

    Mitglied

  • Member
  • 25 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Harald

Geschrieben 08.11.2018 - 01:11

Hallo

Momentan habe ich noch die Original Bereifung auf den Original Felgen drauf.

Ich habe meinen JK mit Ruggend Stosstangen und 30mm Spurverbreiterung bei meinem freundlichen umbauen lassen und da ich später die größeren Reifen drauf machen möchte hat er diese sofort mit eintragen lassen



#38 sepple

sepple

    mitJeep

  • Advanced Member
  • 1.856 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald
  • Vorname:markus

Geschrieben 08.11.2018 - 09:01

Hallo

Also 285/60R18 Reifen auf Original Felgen mit 30mm Distanzscheiben und Tachoangleichung mit Procar-Modul kein Problem.

 

bei der größe ist dir sicherlich ein Irrtum unterlaufen !

da bräuchte es keine tachoanpassung , die wäre garantiert in der Toleranz der seriengrößen !

dafür aber eine explizite reifenfreigabe , denn nach norm sind mindestens 8zoll nötig  !



#39 HarryB

HarryB

    Mitglied

  • Member
  • 25 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Harald

Geschrieben 08.11.2018 - 14:27

Moin

Zitat Eintragung in der Zulassung

285/60R18 a Original Jeep LM-RadiV m Distanzscheiben v u, h Bawarrion. Typ SPV 127-30 je 30mm dick. Tachoangleichung über Procar-Modul.

Die Reifen sind etwas grösser als die Originalen, daher auch Tachoangleichung

 



#40 sepple

sepple

    mitJeep

  • Advanced Member
  • 1.856 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald
  • Vorname:markus

Geschrieben 08.11.2018 - 16:54

größer ?? 

welche größe fährst du denn momentan ??



#41 HarryB

HarryB

    Mitglied

  • Member
  • 25 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Harald

Geschrieben 08.11.2018 - 17:03

Hallo

Laut Zulassung 255/70R18



#42 topu

topu

    Mitglied

  • Member
  • 226 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Dedensen
  • Vorname:Torsten

Geschrieben 08.11.2018 - 18:39

Laut Reifenrechner haben die 285/60R18 einen 1,5 cm kleinen Durchmesser als die 255/70R18.

Bei 285/65R18 wäre der Durchmesser 1,4 cm größer.


  • sepple gefällt das

#43 sepple

sepple

    mitJeep

  • Advanced Member
  • 1.856 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald
  • Vorname:markus

Geschrieben 08.11.2018 - 20:17

Hallo

Momentan habe ich noch die Original Bereifung auf den Original Felgen drauf.

Ich habe meinen JK mit Ruggend Stosstangen und 30mm Spurverbreiterung bei meinem freundlichen umbauen lassen und da ich später die größeren Reifen drauf machen möchte hat er diese sofort mit eintragen lassen

die reifen wurden pauschal , ohne begutachtung eingetragen ? okay.....

welches profil willst du denn zukünftig fahren ?



#44 Steira

Steira

    Mitglied

  • Member
  • 223 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:am Berg

Geschrieben 08.11.2018 - 20:24

Oh erstmals vielen Dank!

 

Habe jetzt mit mehreren Werkstätten gesprochen und mir mehrere Vorschläge angehört.

 

Einige Werkstätten sagen 275 Reifen auf Originalfelge + Stock = KEINE CHANCE.

 

Und nun habe ich eine Werkstatt gefunden die Sagt:

275/70/18 Reifen auf Original Felge + 20mm Spurverbreiterung.

mit Tüv kein Problem.

 

 

 

Soll ich mir sorgen machen?

:huh:

 

ps: TÜV kostet 26€ hihi

 

 

 

 

ja, du solltest dir sorgen machen! die 26€ beziehen sich auf die EIntragungsgebühr bei der Landesregierung. Und die will sicherlich ein (separates) Gutachten haben, dass die gewählte kombi einwandrei ist. Check das mal mit der Petrifelderstrasse.

Ich kann dir aber jetzt schon sagen: 275er mit 20mm SPV pro seite stehen weiter raus als 285er ohne SPV. und die 285er wurden als grenzwertig bezeichnet! 

 

ciao, b. 

 

 

Dieser Beitrag wurde von Steira bearbeitet: 08.11.2018 - 20:30


#45 Steira

Steira

    Mitglied

  • Member
  • 223 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:am Berg

Geschrieben 08.11.2018 - 20:26

doppelt


Dieser Beitrag wurde von Steira bearbeitet: 08.11.2018 - 20:27


#46 HarryB

HarryB

    Mitglied

  • Member
  • 25 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Harald

Geschrieben 08.11.2018 - 21:04

die reifen wurden pauschal , ohne begutachtung eingetragen ? okay.....

welches profil willst du denn zukünftig fahren ?

 

Ich habe die im Auge

BF GOODRICH ALL-TERRAIN T/A KO2
 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#47 Captain56

Captain56

    Mitglied

  • Member
  • 750 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:bei die Nordseewellen
  • Vorname:Theo

Geschrieben 09.11.2018 - 07:01

Ich hab mit Einzelabnahme 275/65/18 auf Serienfelge und SPV 25 VA 30mm HA per Einzelabnahme eintragen lassen ( 154€). Der Jeep wurde ausgiebig und sorgfältig vom TUEV Ingenieur gefahren und geprüft. Die Rad-Reifenkombi sieht sehr gut aus, ist aber, so meine ich, das maximal legal zu akzeptierende.




1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0