Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Lily46 (54)

  • s Foto

    hancr (56)

  • s Foto

    Dan (42)

  • s Foto

    HeRu (36)

  • s Foto

    weissbauer (51)


Foto

Längslenker einstellen für kardanwelle mit


  • Please log in to reply
25 Antworten

#1 schoofbauer

schoofbauer

    Mitglied

  • Member
  • 23 Beiträge:

Geschrieben 06.12.2018 - 21:05

Kreuzgelenk und Slip yoke. Wie viel Grad dürfen zwischen Vorderachse und kardanwelle Abweichung sein. 1-5 Grad?
Mit den Längslenker drehe ich ja die Achse sozusagen.
Also mit verstellbaren.
Wie verstellen ich am besten wenn ich keine Bühne zur hand habe. Bin Mal gespannt. Lg

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 7.556 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 06.12.2018 - 21:49

Beim einstellen der Achse ist der Nachlauf nicht zu verachten, jeden Grad den du zu Gunsten der Welle drehst wirkt sich negativ auf den Nachlauf aus.

 

Mit weniger als 4 Grad Nachlauf läuft der Granni nicht mehr so schön....



#3 schoofbauer

schoofbauer

    Mitglied

  • Member
  • 23 Beiträge:

Geschrieben 06.12.2018 - 22:22

Wie muss ich mir nicht mehr so schön vorstellen?

#4 cherokee xj

cherokee xj

    You are good in what you do, if you do it with passion

  • Premium Member
  • 21.660 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 06.12.2018 - 22:27

So: Läuft dann wie ein Sack Muscheln... :jester:



#5 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.061 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 07.12.2018 - 07:14

Die Spurtreue wird absolut bescheiden, Du bist ständig nur am Korrigieren.



#6 schoofbauer

schoofbauer

    Mitglied

  • Member
  • 23 Beiträge:

Geschrieben 07.12.2018 - 09:23

Das Problem sind Vibrationen zwischen 2000 und 2500 Umdrehungen. Zwischen 110 und 130 wirklich sehr laut spüre es sogar im Fussraum. Ohne kardanwelle ist okay. Piniongelenk ist neu, Kreuzgelenke meiner Meinung nach in Ordnung.?

#7 hw73

hw73

    Mitglied

  • Premium Member
  • 497 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Hendrik

Geschrieben 07.12.2018 - 14:00

Hast du die Welle Mal wuchten lassen?

Gruß Hendrik

#8 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 7.556 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 07.12.2018 - 14:43

Was sagt denn der Homo am VTG, das ist meistens der Übeltäter...

 

 

 

Gruß D



#9 schoofbauer

schoofbauer

    Mitglied

  • Member
  • 23 Beiträge:

Geschrieben 07.12.2018 - 14:44

Ich hab sie neu gekauft aus Österreich. Auf Nachfrage meinte der Hersteller Welle ist gewuchtet. Finde da aber auch keine Gewichte an der welle.

#10 schoofbauer

schoofbauer

    Mitglied

  • Member
  • 23 Beiträge:

Geschrieben 07.12.2018 - 14:45

Da ist kein homo mehr. Alles Kreuz und Doppelkreuz mit pinion.

#11 AldiJeep

AldiJeep

    Mitglied

  • Premium Member
  • 844 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hückelhoven
  • Vorname:Guido

Geschrieben 07.12.2018 - 14:53

Um Wie viel ist der Jeep den Höher gelegt?
Ist die Gelenkwelle richtig zusammengesteckt ( die Kreuzgelenke zueinander).
Gruß Guido

#12 schoofbauer

schoofbauer

    Mitglied

  • Member
  • 23 Beiträge:

Geschrieben 07.12.2018 - 15:01

Hy ich denke um 3'. Was bedeutet die Kreuzgelenke zu einander?.

#13 schoofbauer

schoofbauer

    Mitglied

  • Member
  • 23 Beiträge:

Geschrieben 07.12.2018 - 15:02

Sind nicht alle 4 Lager des Gelenks gleich?

#14 GrannyGuste

GrannyGuste

    Diesel Monster

  • Advanced Member
  • 1.988 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Nürnberg
  • Vorname:Sabrina

Geschrieben 07.12.2018 - 15:55

 

 

Das Problem sind Vibrationen zwischen 2000 und 2500 Umdrehungen. Zwischen 110 und 130 wirklich sehr laut spüre es sogar im Fussraum. Ohne kardanwelle ist okay. Piniongelenk ist neu, Kreuzgelenke meiner Meinung nach in Ordnung.?

 

Was hastn du für'nen Jeep? 'nen 2.7er  Diesel? Und was bei dir brummt ist der CV (Doppelkreuzgelenk) am VTG, weil der net gscheid läuft oder von schlechter Qualität ist. Beim Diesel ist das nicht so einfach, bei einer Höherlegung von mehr als 3" eine ruhig laufende CV Welle zu bekommen.

 

Die Welle, die du da von den Ösis gekauft hast, taugt maximal für die Benziner. Und warum? Weil bei den Benzinern der Antriebsstrang (Motor und Getriebe) relativ gerade zum Rahmen eingebaut sind. Da steht der vordere Ausgang vom VTG nicht 6° nach oben, so wie beim Diesel. Das ist das Problem beim Diesel, der extreme Ausgangswinkel am VTG. 

 

Ich gibt mittlerweile eine Kardanwelle als Ersatz für die vordere Kinetenwelle, nämlich original Spicer Wellen. Das sind ordentliche Wellen, die sauber laufen. Nicht billig aber qualitativ sehr hochwertig. 

 

So sieht eine richtig gute Spicer-Welle für vorne aus: 

 

Angehängte Datei  661.jpg   97,98K   2 Anzahl der Downloads   Angehängte Datei  660.jpg   80,55K   2 Anzahl der Downloads



#15 schoofbauer

schoofbauer

    Mitglied

  • Member
  • 23 Beiträge:

Geschrieben 07.12.2018 - 16:54

OK super danke. Vom Aufbau sieht meine gleich aus. Du sagst die verbauten Teile sind schlecht. Soll ich die Kreuzgelenke tauschen?

#16 GrannyGuste

GrannyGuste

    Diesel Monster

  • Advanced Member
  • 1.988 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Nürnberg
  • Vorname:Sabrina

Geschrieben 07.12.2018 - 17:54

Auch vorne an der Achse mit dem Rundflansch vom JK? Ich weiss ja nicht, was für Kreuzgelenke verbaut worden sind, und auch nicht die Marke des CV. 



#17 Stok3r

Stok3r

    Mitglied

  • Member
  • 96 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:79xxx
  • Vorname:Michael

Geschrieben 07.12.2018 - 18:29

Was soll der Rundflansch vorne bringen?

#18 GrannyGuste

GrannyGuste

    Diesel Monster

  • Advanced Member
  • 1.988 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Nürnberg
  • Vorname:Sabrina

Geschrieben 07.12.2018 - 18:34

Der Rundflansch Yoke bringt das Kreuzgelenk näher an die Achse, der Beugewinkel wird kleiner und das bringt mehr Laufruhe in die Sache... 


Dieser Beitrag wurde von GrannyGuste bearbeitet: 07.12.2018 - 18:35

  • QuadraSkip gefällt das

#19 Stok3r

Stok3r

    Mitglied

  • Member
  • 96 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:79xxx
  • Vorname:Michael

Geschrieben 07.12.2018 - 19:30

Wieviel Grad macht das aus?

#20 GrannyGuste

GrannyGuste

    Diesel Monster

  • Advanced Member
  • 1.988 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Nürnberg
  • Vorname:Sabrina

Geschrieben 07.12.2018 - 20:14

Kommt drauf an, wie viel der Jeep höher gelegt ist. Ich sag mal so 1 bis 3° etwa (besser)



#21 schoofbauer

schoofbauer

    Mitglied

  • Member
  • 23 Beiträge:

Geschrieben 08.12.2018 - 16:02

Hy ich verstehe nicht welcher Winkel sich dadurch ändert.
Kannst du mir helfen. Ich dreh mir dann einen spacer.
Also der Slip Joke ist halt dann ein bisschen mehr drinnen.

#22 emil77b

emil77b

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 3.354 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:hvl
  • Vorname:eike

Geschrieben 08.12.2018 - 17:26

Moin, 

 

Vll sollt der Herr TE mal sein Profil ausfüllen, dann wär schon mal die Frage zum Fzg. beantwortet.

3" höher ist fast noch vertretbar.

Wenn Nachlauf einstellen, dann auf 9°.

Wie und wo kann ich mir nen Slipjoke vorstellen ??

Hab den Umbau so, wie von Sabrina gezeigt, mit 4" höher gefahren, ohne jedwede Vibs. DKG / KG . Welle mit Schiebestück,

Ohne verstellbare LL, ist die Fuhre dann allerdings schon kreuzgefährlich im Strassen-Fahrverhalten, wie bereits oben geschrieben wurde.

Der Yoke am VTG ist hoffentlich inenn freigedreht, sonst steckt der garnicht richtig im VTG drinnen.

Bei nur kleinster Eierei am VTG, sind Vibs bis Bruch vorprogrammiert. Kann man glauben, oder nicht :wave:

 

Gruss Emil



#23 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 7.556 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 08.12.2018 - 18:14

Emil 9Grad?? ich meine 6-6,5 ist Serie, dann verdrehst du den Winkel ja noch steiler... oder irre ich??



#24 emil77b

emil77b

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 3.354 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:hvl
  • Vorname:eike

Geschrieben 08.12.2018 - 19:10

hm, die 9° warn jetzt nur ein Gedächtniswert.

Ggf. im HB nachgucken :wave:

 

Gruss Emil



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#25 raik

raik

    Rostphobiker

  • Advanced Member
  • 1.738 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Tölz
  • Vorname:Raik

Geschrieben 09.12.2018 - 01:17

Hy ich verstehe nicht welcher Winkel sich dadurch ändert.

 

 

Ist zwar von Seiten des Verteilergetriebes beim Einbau eines SYE-Kits gesehen, aber das veranschaulicht trotzdem schön, wie sich der Winkel des Gelenkes ändert, wenn du in diesem Fall hier näher an das Diff. rücken würdest. Der Winkel wird flacher, die Kardanwelle länger.

 

Jeep231SYE3.jpg


  • AldiJeep gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep



0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0