Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    dbvjeeper (64)

  • s Foto

    Steelblue (52)

  • s Foto

    marielangel (56)

  • s Foto

    hansjoerg (46)

  • s Foto

    Holgy (49)


Foto

Krümmer für 4.0 HO gesucht ...


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
18 Antworten

#1 Foley

Foley

    4x4 Bembel

  • Member
  • 902 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Frederic

Geschrieben 08.06.2019 - 15:55

Servus,

 

da es mir nun zum zweiten mal die Krümmerdichtung trotz Fell-Pro Dichtung zerlegt hat liegt die Vermutung nahe das mein Krümmer am Auslassbereich verzogen ist. Danke an Mik für den Tipp.

 

Verbaut wurde folgender Krümmer: https://shop.asp-ebe...0210.41?c=30049

 

Fächerkrümmer muss nicht sein, seiden es gibt sinnvolle Argumente dafür. 

 

Ich hab mal etwas bei NAXJA rumgeschaut, dort schreiben einige das man die Dichtung zusätzlich mit Kupfer RTV bestreichen soll. Gibts hier schon irgendwelche Erfahrungen damit? 

 

Ich wäre über Tipps echt dankbar.

Lg



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).[eBay] Dort wird jeder fündig!


#2 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 10.563 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 08.06.2019 - 18:40

Messe mal die Flanschdicke des Krümmers.



#3 Foley

Foley

    4x4 Bembel

  • Member
  • 902 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Frederic

Geschrieben 09.06.2019 - 14:16

Hi,

 

du meinst jetzt vermutlich den Flansch in richtung Auslass, oder? Da komme ich auf 10,5-11,0mm. 

 

Jetzt bin ich Neugierig - warum fragst du?

 

Lg



#4 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 10.563 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 09.06.2019 - 14:24

Flansch da am Kopf ... da gibt es Krümmer die dort dünner sind, und dann kann die Schraube/ Mutter i.V.m. der Unterlegscheibe (die ja auch zum Teil den Ansaugkrümmer andrückt) nicht fest genug drücken, so dass der Flansch undicht werden kann....

 

Ich messe mal einen Originalen nach...

 

 

Ich habe nur einen Borla und einen Banks zum messen auf die Schnelle...beide haben haben 12,5 bis 13 mm Stärke...


Dieser Beitrag wurde von Heisseluft bearbeitet: 09.06.2019 - 14:34


#5 Foley

Foley

    4x4 Bembel

  • Member
  • 902 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Frederic

Geschrieben 09.06.2019 - 14:40

Hi,

 

das ist natürlich ein Ansatz. Allerdings, sind diese Schrauben mit Unterlegscheiben nicht nur 2x verbaut? Einmal Richtung Front, einmal Richtung Spritzwand? Weil mir hat es die Dichtung immer an den Zylindern 3 und 4 Durch. 

 

Wie würdest du den Unterschied von 2-3mm Bewerten? Reicht das schon das es das Problem verursachen könnte?

Lg



#6 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 10.563 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 09.06.2019 - 17:53

Ich würde das als Ansatz sehen, müsstest du dir anschauen, wenn eine Schraube Krümmer und Ansaug gleichzeitig halten muss.

Schön wäre das nicht, wenn da Unterschiede in der Flanschstärke aufreten.

Evtl. hilft auf die U-Scheibe eine halbe (Durchgesägte) Scheibe aufzuschweissen, als halber Spacer sozusagen.



#7 Foley

Foley

    4x4 Bembel

  • Member
  • 902 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Frederic

Geschrieben 09.06.2019 - 18:33

Hi,

 

Ich weiß nicht wie gut diese U Scheiben das Schweißen vertragen. Die sollen sich ja ggf dehnen können wenns heiß wird. Aber notiert ist es, muss mir mal meine Gedanken zu machen.

 

Du schreibst das du einen Borla und Banks Krümmer hast. Hattest du die beide verbaut oder kannst dazu irgendwas sagen? Ich mein der 150€ Eberle Krümmer wird natürlich auch nicht das Beste sein. 

Lg



#8 Foley

Foley

    4x4 Bembel

  • Member
  • 902 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Frederic

Geschrieben 09.06.2019 - 18:58

Nachtrag (Kann den Beitrag über mir nicht mehr Editieren)

 

Gleiche Stelle wie beim letzten mal. Das würde vermutlich für einen Defekt am Krümmer oder wirklich an der Verschraubung sprechen? 

 

9cskn3.jpg


  • Candyman gefällt das

#9 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 10.563 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 09.06.2019 - 21:09

Borla und Banks sind wegen Rissen rausgeflogen...und als gelernter "Jäger und Sammler" liegen die noch rum....Banks ist in Punkto Risse freudiger...selber hatte ich bei meinem XJ Gibson verbaut und bin damit sehr zufrieden gewesen, Null Probleme für über 100tkm...

 

Zweimal an der selben Stelle undicht spricht eigentlich für einen Krümmerdefekt...lege mal ein Lineal drüber....natürlich auch spaßenshalber am Kopf...



#10 Foley

Foley

    4x4 Bembel

  • Member
  • 902 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Frederic

Geschrieben 10.06.2019 - 16:49

Servus,

 

also laut nem meinem Richt-Flacheisen ist sowohl der Motorblock als auch der Krümmer gerade. Der Krümmer hat am Zylinder Nr 4-5 am Flachstahl einen kleinen Lichtspalt. Aber eigentlich nichts was eine Dichtung nicht schaffen würde.

 

Ich überlege auf das Flacheisen am Krümmer ein bisschen was aufschweißen zu lassen, damit es vom Abstand zur Ansaugbrücke passt. Was meint ihr dazu? 

 

Die Amis schreiben das die Schrauben richtig angeknallt werden sollen damit es lange dicht ist.

 

Ein Kumpel hat mir den Tipp gegeben eine Kupferdichtung anfertigen zu lassen. 



#11 Steira

Steira

    Mitglied

  • Member
  • 843 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:am Berg

Geschrieben 12.06.2019 - 06:15

ich hab schon ein paar von den dingern verbaut, und noch nie probleme damit gehabt. bist du dir sicher, dass die schrauben fest sind? hast du diese auch nachgezogen?

 

 



#12 Foley

Foley

    4x4 Bembel

  • Member
  • 902 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Frederic

Geschrieben 12.06.2019 - 14:05

Servus,

 

ja die waren Fest. Wenn du schon mehrere verbaut hast - waren die auch immer Dünner wie die Ansaugbrücke?

lg



#13 McDrive

McDrive

    .

  • Premium Member
  • 2.363 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe
  • Vorname:Fill

Geschrieben 12.06.2019 - 22:36

Hi Foley, hab gerade den gleichen Krümmer ausgebaut wie oben in deinem Link, messe morgen den Durchmesser vom Flansch.

Bei mir war alles dicht, keine Klagen soweit, er fing jetzt an Risse zu bekommen nach tapferen 10 Jahren / 60tkm.

Und weil Sven immer so von dem Gibson schwärmt lag der schon mal unterm Weihnachtsbaum, der kommt jetzt rein :)



#14 Foley

Foley

    4x4 Bembel

  • Member
  • 902 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Frederic

Geschrieben 13.06.2019 - 06:35

Hi, 

 

das wäre Super wenn du es messen könntest. Falls deiner genau so dünn ist wie meiner wäre die Ursache wohl nicht die schief sitzenden Unterlegscheiben. 

 

Lg 



#15 McDrive

McDrive

    .

  • Premium Member
  • 2.363 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe
  • Vorname:Fill

Geschrieben 13.06.2019 - 20:33

12,5 bis 13 mm rundherum bei meinem alten..

da haste aber Pech gehabt mit dem Teil.



#16 Foley

Foley

    4x4 Bembel

  • Member
  • 902 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Frederic

Geschrieben 14.06.2019 - 13:35

Hi,

 

wieso ist denn deiner nun Breiter wie meiner? Bei 12,5-13mm bist du so breit wie die Ansaugbrücke und solltest dann auch keine Probleme haben. Menno ..

 



#17 TonyJeep

TonyJeep

    Mitglied

  • Member
  • 154 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bayern

Geschrieben 17.06.2019 - 10:16

allgemein sollte bei einem undichten Auspuffkrümmer auch die Motorhalterungen (Gummipuffer) überprüft werden.

Wenn diese ausgeschlagen sind, bewegt sich der Motor zu stark, das gibt wiederum Spannung auf den Abgasstrang.

 

Dies nur mal als Anmerkung, kenne dein Modell nicht somit kann ich auch nicht sagen ob es damit zusammen hängt.

 

Einfach mal überprüfen.



#18 Foley

Foley

    4x4 Bembel

  • Member
  • 902 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Frederic

Geschrieben 17.06.2019 - 15:50

Hi,

 

danke. Werde ich tun. Kann durchaus nach 22 Jahren sein, das es auch daran liegt. Ich bin für Tipps immer dankbar!

 

Lg



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#19 Foley

Foley

    4x4 Bembel

  • Member
  • 902 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Frederic

Geschrieben 22.06.2019 - 16:38

Hallo,

 

ich habe nun an alle Schrauben welche den Krümmer und die Ansaugbrücke halten, krümmerseitig ein halbe Unterlegscheibe untergelegt. Das scheint das Problem wirklich gelöst zu haben.

 

Nun bleibt zu hoffen das der Krümmer bzw die Dichtung diesmal wirklich dicht bleibt. 

An alle noch mal danke. Vielleicht kann ein Mod den Thread-Titel etwas abändern, damit dieser Thread leichter gefunden wird falls irgendjemand mal das gleiche Problem haben sollte.

Lg




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0