Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    HeinerXJ-CJ (45)

  • s Foto

    grandarch (72)

  • s Foto

    GCSteve (34)

  • s Foto

    R05TBR4T3N (20)

  • s Foto

    swiss59 (52)


Foto

Singen der Hinterachse


  • Please log in to reply
13 Antworten

#1 Amerikanos

Amerikanos

    Mitglied

  • Member
  • 126 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhorn Niedersachsen
  • Vorname:Eddy

Geschrieben 24.05.2019 - 16:57

Hallo zusammen,

 

Weil der Hinterachse meinen 5.9 am singen war hab ich die Achslager ausgetauscht, war auch spiel drauf

jetzt alles wieder in Ordnung.

 

Nur das singen ist leider geblieben, es hat sich also nichts da dran geändert, Ursache Korblager ?

Der Dicke hat ja auch mitlerweile 353.000 runter.

 

Was meint Ihr dazu.

 

danke für mitdenken.

 

mit Freunlichen Gruß,

 

Eddy

 

 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 cherokee xj

cherokee xj

    you are good in what you do, if you do it with passion

  • Premium Member
  • 22.197 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 24.05.2019 - 17:33

Hallo Eddy,

 

wenn die Geräuschkulisse lastabhängig ist, dann ist es das Pinionlager. :yes:

 

Ansonsten empfiehlt sich für so etwas immer ein Master Overhaul Kit.

 

Dabei auf unbedingt auf Qualität achten ! ( Timken etc. )

 

Wie auch immer : Bei der Laufleistung wirst du nicht umhin kommen, alle

Lager im Diff. & im Korb wechseln zu müssen.

 

Gruß Micha


  • v8buffke gefällt das

#3 Amerikanos

Amerikanos

    Mitglied

  • Member
  • 126 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhorn Niedersachsen
  • Vorname:Eddy

Geschrieben 24.05.2019 - 18:51

Hallo Micha,

 

Dass Geräusch hört mann beim gasgeben, Fuß vom Gas ist es weg, lässt man dem Fuß vom Gas sinkt

die Geschwindigkeit und dann komt dass Geräusch sowiezo wieder zurück.also auch ohne Gas zu geben.

 

mfg,

 

Eddy



#4 CarstenM

CarstenM

    Mitglied

  • Member
  • 139 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Dinslaken
  • Vorname:Carsten

Geschrieben 24.05.2019 - 23:58

Ich fasse also zusammen: sobald du Last hast ob Beschleunigung oder Motorbremse auf der HÄ singt es...

#5 Amerikanos

Amerikanos

    Mitglied

  • Member
  • 126 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhorn Niedersachsen
  • Vorname:Eddy

Geschrieben 25.05.2019 - 15:43

Hallo Carsten,

 

Genau auf dem Punkt.

 

mfg,

 

Eddy



#6 Amerikanos

Amerikanos

    Mitglied

  • Member
  • 126 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhorn Niedersachsen
  • Vorname:Eddy

Geschrieben 26.05.2019 - 17:41

Hallo nog mal,

Also alles wechseln, das meiste werkzeug wie spreitzer, Messuhr presse sind vorhanden.
Nur wie bekomme ich die pinion lagergehause rein, dazu braucht mann wohl ein stempel oder?

MfG, Eddy

#7 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.430 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 27.05.2019 - 11:40

Die Lagerschalen kannst Du einfach ins Gehäuse schieben....



#8 Amerikanos

Amerikanos

    Mitglied

  • Member
  • 126 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhorn Niedersachsen
  • Vorname:Eddy

Geschrieben 30.05.2019 - 09:34

Moin zusammen,

 

Reparatursatz für's Diff.schon geliefert bekommen.

 

Gestern wegen vibrieren bij hohe geschwindigkeiten die vordere Antriebswelle abmontiert,

das Vibrieren ist tatsächlich weg, aber was mich wundert, das singen an der Hinterachse

hat sich um mindestens 80% reduziert.????

 

Könnte es sein das Verspannungen zwischen Vorderachse, VTG und Hinterachse weitergeleitet

werden durch den ganzen Antriebsstrang und sich hörbar macht an der Hinterachse wenn die Diff.Lager an die verschleiß Grenze sind ?

 

Differenz in Kreisumfang zwischen Vorder und Hinterreifen ist um einen centimeter, also an Verspannungen kommt mann da nicht drum herum.

 

Beim voherigen Reifensatz war am Ende auch diesen Unterschied, hat sich aber nie merkbar gemacht.

 

mfg,

 

Eddy


Dieser Beitrag wurde von Amerikanos bearbeitet: 30.05.2019 - 09:36


#9 VolvoUmteiger

VolvoUmteiger

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 3.362 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Volker

Geschrieben 30.05.2019 - 13:42

Die Reifen müssen! alle den gleichen Umfang haben. Dafür musst Du die Reifen auch regelmäßig von vorn nach hinten tauschen.

#10 Amerikanos

Amerikanos

    Mitglied

  • Member
  • 126 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhorn Niedersachsen
  • Vorname:Eddy

Geschrieben 30.05.2019 - 15:03

Ich weiß, zu lange damit hin gezögert.
Bis 20.000 km.

Aber beantwortet das auch meine Frage, könnte doch was dran sein oder?

Mvg, Eddy

#11 VolvoUmteiger

VolvoUmteiger

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 3.362 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Volker

Geschrieben 30.05.2019 - 16:08

Ja das ist so. Da die Lager durch die Verspannungen zusätzlich belastet werden.

#12 Amerikanos

Amerikanos

    Mitglied

  • Member
  • 126 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhorn Niedersachsen
  • Vorname:Eddy

Geschrieben 30.05.2019 - 18:55

Oke, danke.

Das möchte ich gerne wissen.

Wie oft sollte man die Reifen deine Meinung nach tauschen.

Mir ist empfohlen worden um die 15000 km.

Gruß, Eddy

#13 VolvoUmteiger

VolvoUmteiger

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 3.362 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Volker

Geschrieben 30.05.2019 - 19:06

1x im Jahr tausche ich diese. Bei mir 7 - 10 tsd. km.

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#14 Amerikanos

Amerikanos

    Mitglied

  • Member
  • 126 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhorn Niedersachsen
  • Vorname:Eddy

Geschrieben 30.05.2019 - 19:41

Dan werde ich mich besser da dran halten im Zukunft.

Danke


0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0